Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie lange muss ein Sicherheitsmitarbeiter nach der Kündigung die Geschäftsgeheimnisse für sich bewahren?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Für immer

  2. Ein Kalenderjahr

  3. Zwei Kalenderjahre

  4. Drei Kalenderjahre

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist der Sinn der Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Schutz von Daten gegen deren missbräuchliche Verwendung

  2. Schutz der Persönlichkeitsrechte eines jeden Menschen

  3. Personen müssen immer ihre korrekten Daten angeben

  4. Sicherung der Daten vor Verlust

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist bei der Kamera- und Videoüberwachung im Sicherheitsbereich zu beachten?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Die Überwachung der Eingangstür zu einer öffentlichen Toilette von außen ist statthaft.

  2. Betroffene müssen immer auf die Kameraüberwachung aufmerksam gemacht oder informiert werden.

  3. Nach Erreichung des gewollten Zweckes kann die Aufnahme immer dauerhaft gespeichert werden.

  4. Die Überwachung der Toilettenkabinen ist zur Wahrung des Hausrechts statthaft.

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist eine öffentliche Stelle?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Behörden des Bundes

  2. Organe der Rechtspflege eines Bundeslandes (z.B. Landgericht)

  3. Der öffentliche Fußballverein der Stadt

  4. Natürliche Personen können auch eine öffentliche Stelle sein

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bei welcher dieser Situationen ist eine Kameraüberwachung statthaft?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Überwachung der eigenen Wohnungstür

  2. Einfahrt eines Werksgeländes

  3. Kameraüberwachung auf öffentlicher Straße vor dem Werksgelände ohne besonderen Zweck

  4. Umkleidekabine in einem Warenhaus

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Aussage/n zum "Recht auf informationelle Selbstbestimmung" ist/sind korrekt?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung besagt, dass jede Person selbst entscheiden kann, welche Informationen und Daten er in welchem Umfang von sich preisgibt.

  2. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung besagt, dass jeder Mensch sich aus frei verfügbaren Quellen informieren kann.

  3. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist in §8 GG festgehalten.

  4. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung haben nicht die Mitarbeiter von Behörden oder Streitkräften.

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist das "Anonymisieren" von Daten?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Die Veränderung von Daten, sodass diese nur mit hohem Aufwand einer natürlichen Person zugeordnet werden können

  2. Die Verschlüsselung von Daten

  3. Der Betroffene gibt bei einer Onlinebestellung keine Daten an und bestellt anonym

  4. Das Ersetzen des Namens oder anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Mit welchen der folgenden Möglichkeiten sollte man Daten sichern?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Verschlüsselte Sicherheitskopien anlegen

  2. In Datenschutzschrank legen

  3. Eine Kopie der Daten in eine ungeschützte Online-Cloud hochladen

  4. Die Daten möglichst vielen Mitarbeiter aushändigen, damit die Daten wieder zu erhalten sind, falls diese verloren gehen

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist das "Pseudonymisieren" von Daten?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Anstatt der Anzeige von dem Vor- und Nachnamen wird ein Nickname angezeigt

  2. Das Ersetzen des Namens oder anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen

  3. Die Veränderung von Daten, sodass diese nur mit hohem Aufwand einer natürlichen Person zugeordnet werden können

  4. Der Betroffene gibt bei einer Onlinebestellung keine Daten an und bestellt anonym

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sind Verstöße gegen das Bundesdatenschutzgesetz Ordnungswidrigkeiten?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Verstöße gegen das Bundesdatenschutzgesetz können auch Straftaten sein.

  2. Unter anderem, ja.

  3. Ja, immer.

  4. Nein.

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Aussage/n zu "natürlichen Personen" ist/sind korrekt?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Eine natürliche Person wird man mit Vollendung der Geburt.

  2. Das Recht der informationellen Selbstbestimmung von natürlichen Personen ist u.a. durch die Datenschutzgrundverordnung geschützt.

  3. Nur natürliche Personen können Daten erheben.

  4. Natürliche Personen können auch Aktiengesellschaften und andere wirtschaftliche Gesellschaften sein.

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was besagt das "Datengeheimnis"?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Erhobene Daten dürfen nie weitergegeben werden

  2. Personen, die Umgang mit personenbezogenen Daten haben, dürfen diese nicht unbefugt nutzen

  3. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes dürfen keine Betriebsgeheimnisse nach außen tragen

  4. Es müssen immer nur so viele Daten aufgenommen werden, wie für den Zweck nötig ist

Kommilitonen im Kurs Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Datenschutz: Übungsfragen

Wie lange muss ein Sicherheitsmitarbeiter nach der Kündigung die Geschäftsgeheimnisse für sich bewahren?

  1. Für immer

  2. Ein Kalenderjahr

  3. Zwei Kalenderjahre

  4. Drei Kalenderjahre

Datenschutz: Übungsfragen

Was ist der Sinn der Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes?

  1. Schutz von Daten gegen deren missbräuchliche Verwendung

  2. Schutz der Persönlichkeitsrechte eines jeden Menschen

  3. Personen müssen immer ihre korrekten Daten angeben

  4. Sicherung der Daten vor Verlust

Datenschutz: Übungsfragen

Was ist bei der Kamera- und Videoüberwachung im Sicherheitsbereich zu beachten?

  1. Die Überwachung der Eingangstür zu einer öffentlichen Toilette von außen ist statthaft.

  2. Betroffene müssen immer auf die Kameraüberwachung aufmerksam gemacht oder informiert werden.

  3. Nach Erreichung des gewollten Zweckes kann die Aufnahme immer dauerhaft gespeichert werden.

  4. Die Überwachung der Toilettenkabinen ist zur Wahrung des Hausrechts statthaft.

Datenschutz: Übungsfragen

Was ist eine öffentliche Stelle?

  1. Behörden des Bundes

  2. Organe der Rechtspflege eines Bundeslandes (z.B. Landgericht)

  3. Der öffentliche Fußballverein der Stadt

  4. Natürliche Personen können auch eine öffentliche Stelle sein

Datenschutz: Übungsfragen

Bei welcher dieser Situationen ist eine Kameraüberwachung statthaft?

  1. Überwachung der eigenen Wohnungstür

  2. Einfahrt eines Werksgeländes

  3. Kameraüberwachung auf öffentlicher Straße vor dem Werksgelände ohne besonderen Zweck

  4. Umkleidekabine in einem Warenhaus

Datenschutz: Übungsfragen

Welche Aussage/n zum "Recht auf informationelle Selbstbestimmung" ist/sind korrekt?


  1. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung besagt, dass jede Person selbst entscheiden kann, welche Informationen und Daten er in welchem Umfang von sich preisgibt.

  2. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung besagt, dass jeder Mensch sich aus frei verfügbaren Quellen informieren kann.

  3. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist in §8 GG festgehalten.

  4. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung haben nicht die Mitarbeiter von Behörden oder Streitkräften.

Datenschutz: Übungsfragen

Was ist das "Anonymisieren" von Daten?

  1. Die Veränderung von Daten, sodass diese nur mit hohem Aufwand einer natürlichen Person zugeordnet werden können

  2. Die Verschlüsselung von Daten

  3. Der Betroffene gibt bei einer Onlinebestellung keine Daten an und bestellt anonym

  4. Das Ersetzen des Namens oder anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen

Datenschutz: Übungsfragen

Mit welchen der folgenden Möglichkeiten sollte man Daten sichern?

  1. Verschlüsselte Sicherheitskopien anlegen

  2. In Datenschutzschrank legen

  3. Eine Kopie der Daten in eine ungeschützte Online-Cloud hochladen

  4. Die Daten möglichst vielen Mitarbeiter aushändigen, damit die Daten wieder zu erhalten sind, falls diese verloren gehen

Datenschutz: Übungsfragen

Was ist das "Pseudonymisieren" von Daten?

  1. Anstatt der Anzeige von dem Vor- und Nachnamen wird ein Nickname angezeigt

  2. Das Ersetzen des Namens oder anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen

  3. Die Veränderung von Daten, sodass diese nur mit hohem Aufwand einer natürlichen Person zugeordnet werden können

  4. Der Betroffene gibt bei einer Onlinebestellung keine Daten an und bestellt anonym

Datenschutz: Übungsfragen

Sind Verstöße gegen das Bundesdatenschutzgesetz Ordnungswidrigkeiten?

  1. Verstöße gegen das Bundesdatenschutzgesetz können auch Straftaten sein.

  2. Unter anderem, ja.

  3. Ja, immer.

  4. Nein.

Datenschutz: Übungsfragen

Welche Aussage/n zu "natürlichen Personen" ist/sind korrekt?


  1. Eine natürliche Person wird man mit Vollendung der Geburt.

  2. Das Recht der informationellen Selbstbestimmung von natürlichen Personen ist u.a. durch die Datenschutzgrundverordnung geschützt.

  3. Nur natürliche Personen können Daten erheben.

  4. Natürliche Personen können auch Aktiengesellschaften und andere wirtschaftliche Gesellschaften sein.

Datenschutz: Übungsfragen

Was besagt das "Datengeheimnis"?

  1. Erhobene Daten dürfen nie weitergegeben werden

  2. Personen, die Umgang mit personenbezogenen Daten haben, dürfen diese nicht unbefugt nutzen

  3. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes dürfen keine Betriebsgeheimnisse nach außen tragen

  4. Es müssen immer nur so viele Daten aufgenommen werden, wie für den Zweck nötig ist

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Datenschutz: Übungsfragen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback