Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welches sind aus Ihrer Sicht die Haupt-Marketinginstrumente in der Kundenbindungsphase? Begründen Sie die Auswahl

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erläutern Sie anhand eines selbst gewählten Beispiels den Prozess und die Zielsetzung des Lead Managements 

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

 

Welche Targeting-Optionen im Online-Marketing kennen Sie? Nennen und erläutern Sie vier davon.

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreiben Sie die Marktfeldstrategie „Marktentwicklung“ anhand eines selbstgewählten Beispiels. – Folie 241 (nach Produkt-Markt-Matrix von Ansoff)

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreiben Sie die Marktfeldstrategie „Marktdurchdringung“ anhand eines selbstgewählten Beispiels. – Folie 241 (nach Produkt-Markt-Matrix von Ansoff)

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreiben Sie die Marktfeldstrategie „Produktentwicklung“ anhand eines selbstgewählten Beispiels. – Folie 241 (nach Produkt-Markt-Matrix von Ansoff)

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die Ziele des CRM?

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Ziele hat das CRM im Kundenbeziehungslebenszyklus? Bsp. IKEA

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Inbound Marketing?

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Lead Management?

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind Customer Touchpoints?

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Customer Journey?

Kommilitonen im Kurs Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Customer Relationship Management (CRM)

Welches sind aus Ihrer Sicht die Haupt-Marketinginstrumente in der Kundenbindungsphase? Begründen Sie die Auswahl

  • Produktpolitik:
    1. Programmerweiterung – breitere Auswahl für Kunden
    2. Zusatzleistungen – Hebt sich von Konkurrenz ab
  • Preispolitik:
    1. Rabatte für weitere Käufe
    2. Geschenke: Parfümproben
  • Distributionspolitik
    1. Flexible Ditributionssysteme – passt sich an Kundengewohnheiten an
  • Kommunikationspolitik
    1. Newsletter – ruft Aufmerksamkeit hervor
    2. Beschwerdemanagement – Möglichkeit zur Verbesserung

Customer Relationship Management (CRM)

Erläutern Sie anhand eines selbst gewählten Beispiels den Prozess und die Zielsetzung des Lead Managements 

  • Traffic generieren – Besucher überzeugen – Leads ausbauen – Kunden gewinnen
  • = aus Potentiellen Kunden tatsächliche Käufer machen
  • Bsp.: Online Coaching
    • Adds schalten für Coaching – Erklärvideo mit Link zur Website – Gratis Content/ Vergleichstabelle – Rezensionen – Newsletter- cross-selling/up-selling

Customer Relationship Management (CRM)

 

Welche Targeting-Optionen im Online-Marketing kennen Sie? Nennen und erläutern Sie vier davon.

  • Geografisch (Werbung wird an den Ort angepasst)
  • Zeitlich (Ansprache zu unterschiedlichen Zeitpunkten)
  • Kontext (Konzentration auf Inhalt der Website)
  • Soziodemografisch (Werbung wird an Nutzer angepasst)

Customer Relationship Management (CRM)

Beschreiben Sie die Marktfeldstrategie „Marktentwicklung“ anhand eines selbstgewählten Beispiels. – Folie 241 (nach Produkt-Markt-Matrix von Ansoff)

  • Neuer Markt & Gegenwärtiges Produkt
    1. Neuen Markt erobern, Schaffung neuer Teilmärkte
    2. Bsp.: Sonnenbrille auch für niedrigeres Preissegment

Customer Relationship Management (CRM)

Beschreiben Sie die Marktfeldstrategie „Marktdurchdringung“ anhand eines selbstgewählten Beispiels. – Folie 241 (nach Produkt-Markt-Matrix von Ansoff)

  • Gegenwärtiger Markt & gegenwärtiges Produkt
    1. Gewinnung von Kunden der Konkurrenz
    2. Gummibärchen Harribo

Customer Relationship Management (CRM)

Beschreiben Sie die Marktfeldstrategie „Produktentwicklung“ anhand eines selbstgewählten Beispiels. – Folie 241 (nach Produkt-Markt-Matrix von Ansoff)

  • Im Markt bleiben & ein neues Produkt entwickeln
    1. Bsp. Porsche eine neue Autoklasse entwickeln

Customer Relationship Management (CRM)

Was sind die Ziele des CRM?

Ungleichbehandlung der Kunden

  • Kundenzufriedenheit steigern
  • Bindung Bestandskunden
  • Neue Kunden gewinnen
  • Kundenpotenzial ausschöpfen

Customer Relationship Management (CRM)

Welche Ziele hat das CRM im Kundenbeziehungslebenszyklus? Bsp. IKEA

a. Akquisitionsphase:

  • Interesse wecken
  • Aufmerksamkeit erzielen

b. Kundenbindungsphase

  • Erhöhung Kundenbindung
  • Positive Kund-zu-Mundkommunikation

c. Kundenrückgewinnungsphase

  • Verbesserung Qualitätswahrnehmung
  • Vermeidung negativer Mund-zu-Mund-Kommunikation

Customer Relationship Management (CRM)

Was ist Inbound Marketing?

  • Inbound = ankommend = vom Kunden gefunden werden
  • Bedürfnis des Kunden steht im Mittelpunkt
  • Infos sollen so spannend gestaltet sein, dass es für Kunden relevant wird
    1. Durch Informationsgewinn, inspirieren

Customer Relationship Management (CRM)

Was ist Lead Management?

Alle Maßnahmen um aus potentiellen Kunden tatsächliche Käufer zu machen

Customer Relationship Management (CRM)

Was sind Customer Touchpoints?

  • Jegliche Berührungspunkte zwischen Kunden und UN
  • Beeinflussen das Image –>  Schaffung positiver Touchpoints
  • Customer Touchpoints innerhalb der Customer Journey:
    1. Aufmerksamkeit – Abwägung – Kauf – Service – Loyalität

Customer Relationship Management (CRM)

Was ist Customer Journey?

Prozess vom 1. Kaufimpuls bis zur Nachkaufphase

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Marketing & Digitale Medien (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Ausbildung - Medienkunde

Wirtschaftspsychologie

Customer Relationship Management

Kostenrechnung und Buchführung

klassische Werbung

Marktforschung

GV Englisch

Englisch

Usability/Webanalytics

Kostenrechnung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Customer Relationship Management (CRM) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback