Bio- & Allgemeine-Psychologie

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die 5 Stadien der Gruppenmitgliedschaft?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind zwei Formen von Beiläufigem Sozialen Einfluss?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind Prozessgewinne?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die 5 Stadien der Gruppenentwicklung und was ist die Kritik dran?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist das Low-Balling Prinzip?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten von Normen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Wechselseitige Differenzierung?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind Prozessverluste?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie berechnet sich die Gruppenleistung?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Theorie der Relativen Deprivation?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie kann man Einstellungen messen?

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Theorie der Kognitiven Dissonanz nach Festinger?

Kommilitonen im Kurs Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was sind die 5 Stadien der Gruppenmitgliedschaft?
Erkundung: Suche nach Menschen die Beitrag zur Erreichung der Gruppenziele erreichen können

Sozialisation: Lernen von Rollen und Normen (Übergang zur Akzeptanz als Vollmitglied)

Aufrechterhaltung: hohe Bindungnach Akzeptanz der Gruppe

Resozialisation: Versuch der Reintregation in die Gruppe aufgrund von vorangegangener Divergenz

Erinnerung: Gegenseitig retrospektive Bewertung

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was sind zwei Formen von Beiläufigem Sozialen Einfluss?
Soziale Erleichterung
Soziale Normen

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was sind Prozessgewinne?
Soziale Kompensation

Leistungsstarke kompensieren schwächere Leistung wenn nur das Gruppenergebnis zählt, das Gruppenergebnis bedeutsam ist, Einzelbeiträge nicht indentifiziert werden können

Uverzichtbarkeit

Leistungsschwächere steigern ihre Anstrengungen wenn das Gruppenergebnis zählt, Gruppenergebnis bedeutsam ist, moderate Leistungsunterschiede der Mitglieder vorliegen,

der Beitrag wesentlich für das Ergebnis ist

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was sind die 5 Stadien der Gruppenentwicklung und was ist die Kritik dran?
Herausbilden (Forming): Lernen sich kennen (hohe Unsicherheit),

Stürmen (Storming): Wehren sich gegen Beeinflussung, Uneinigkeit und starker Konflikt

Normenbildung (Norming): Verbindet gemeinsames Ziel (intensive Freundschaft und Kohäsion)

Leisten (Performing): Arbeiten gemeinsam auf Ziel hin 

Abschließing (Adjourning): Gruppen verlassen die Gruppe (Enttäuschung oder Erleichterung

Kritik: Stark vereinfachts, starre Abfolge, allmähliche Veränderung keine abrupten

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was ist das Low-Balling Prinzip?
Zielverhalten + von Außen gesetzter Anreiz
Anreiz wird entfernt: 

Wahrscheinlichkeit für Compliancesteigt, d.h. Zielverhalten wird beibehalten, da sich i. d. Regel neue Gründe für das Verhalten gefunden haben Grund: Verpflichtungsgefühl ausgelöst durch Commitment

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Welche Arten von Normen gibt es?
Deskriptive Normen: Informieren wie sich andere in ähnlichen Situationen verhalten
Injuktive Normen: Informieren im Detail, welches Verhalten ausgeführt werden soll

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was ist Wechselseitige Differenzierung?
Empfiehlt Gruppenzugehörigkeit während des KOntaktes Salient zu machen und der entsprechenden Gruppe distinkte aber einander ergänzende Rolle zu geben – keine Veränderung der Struktur sondern der Art der Interdepenz von negativ zu positiv ändern

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was sind Prozessverluste?
Soziales Faulenzen (Leistungsreduktion (motivationsverlsut, wenn Einzelbeträge nicht bewertet werden

Entbehrlichkeitseffekt (Leistungsreduktion wenn der Beitrag zu gering eingeschätzt wird)

Gimpel/Trotteleffekt (Reduktion wenn Eindruck ensteht dass sich andere weniger anstrengen

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Wie berechnet sich die Gruppenleistung?
Netto-Gruppenleistung = Summe der potenziellen Produktivität + Prozessgewinne (Gruppenleistung ist größer als Summe der EInzelleistungen) – Prozessverluste (Gruppenleistung ist geringer als Summe der Einzelleistungen)

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was ist die Theorie der Relativen Deprivation?
Bedrohungen sind nicht immer objektiv, son-dern hängen davon ab, wie es uns unserer Meinung nach im Vergleich zu anderen geht

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Wie kann man Einstellungen messen?
direkt-deliberativ: direkte Frage nach Einstellung

spontan-diekt: direkte Frage nach Einstellung unter Zeitdruck

-> Explizite Einstellungsmessung

indirekt deliberativ: Projektive Verfahren

spontan-direkt: impliziter Assoziationstest

-> Implizite Einstellungsmessung

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Was ist die Theorie der Kognitiven Dissonanz nach Festinger?
Nében Entscheidungen können auch finanzielle Anreize einstellungskonträres Verhalten bewirken

Einstellungskonträres Verhalten -> Verhalten ist nicht im Einklang mit Einstellungen oder Überzeugungen

Resultat: Kognitive Dissonanz, die umso höher ausfällt je geringer der Anreiz bzw die Sanktion ist

Dissonanz ist aversiver Zustand, der den Menschen dazu anregt ihn zu reduzieren

Je stärker die Dissonanz desto größer ist die Motivation zum Abbau durc Einstellungsänderung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

SOZIALPSYCHOLOGIE

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

Das Gehirn

Management Basic

Sozialpsychologie

Sozial

allgemeine und biopsychologie

managment and basics

F: Leçon 4

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

internes und externes Rechnungswesen

gehirn

Management Basics

Einführung in die Psychologie

Sinnesorgane

Allgemeine & Biopsychologie

Allgemeine Psychologie

Management Basics Knittl/Wirtz (Stuttgart)

Sehen und Wahrnehmung - eigene

Bewusstsein - Sozialpsychologie

Kontrolle - Allgemein & Bio

Management Basics

Aufmerksamkeit - Allgemeine & Bio

Sprache u. Denken - Allgemeine & Bio

Lernen - Allgemeine & Bio

Schnellraterunde - Allgemein & Bio

VWL Pöllmann

Differentielle - Einführung (eigen)

Differentielle - Persönlichkeitstheorien (eigene)

Ethik - Nachhaltige Unternehmensführung (eigen)

Kostenrechnung (eigen)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bio- & Allgemeine-Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback