Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne die 3 Bewertungseinheiten 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne die 4 bekannten Bewertungsvereinfachungsverfahren 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die Ursachen für latente Steuern

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Bedeutung haben latente Steuern ? 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Ziele haben latente Steuern

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was besagt das Gesamtkostenverfahren

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was besagt das Umsatzkostenverfahren

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Gemeinsamkeiten haben Umsatzkostenverfahren und Gesamtkostenverfahren ? 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Unterschiede haben das Gemeinkostenverfahren und das Umsatzkostenverfahren ? 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet EBITDA

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet Cashflow? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet Operativer Cashflow? 

Kommilitonen im Kurs Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bilanzen

Nenne die 3 Bewertungseinheiten 

Mikro: 

- ein einzelnes Sicherungsinstrument sichert ein konkretes Grundgeschäft ab 


Makro: 

- Zusammenfassende Betrachtung der risikokompensierenden Wirkung ganzer Gruppen von verschiedenartigen Grundgeschäft 


Portfolio:

- Abdeckung des Risikos mehrerer, hinsichtlich ihrer Laufzeit, Risikofaktors und Art gleichartigen Grundgeschäfte durch ein oder mehrerer Sicherungsinstrumente 

Bilanzen

Nenne die 4 bekannten Bewertungsvereinfachungsverfahren 

1) LIFO

- last in first out 

- Lieferungen die zuletzt im Lager angekommen sind, verlassen dieses auch als erstes 


2) FIFO

- first in first out 

- Lieferungen, die zuerst im Lager angekommen sind, verlassen dieses auch als erstes 


3) gewogene Durchschnittsbewertung

Am Ende des Jahres wird aus dem Anfangsbeständen und den Zugängen ein Durchschnittswert gebildet 

- mit diesem Wert werden die Abgänge und der Endbestand bewertet  


4) gerichteter Durchschnittswert

nach jedem Zugang wird ein neuer Durchschnitt berechnet 

- dieser wird für die Bewertung des nächsten Abgang angewandt 

- der letzte im Jahr ermittelte Durchschnitt wird zur Berechnung des Endbestands herangezogen 

- wir brauchen die exakten Entnahmezeitpunkte  

Bilanzen

Was sind die Ursachen für latente Steuern

Temporäre Differenzen vom handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Wert, worauf wir latente Steuern bilden 

Bilanzen

Welche Bedeutung haben latente Steuern ? 

- in der Handelsbilanz wird durch latente Steuern der "richtige" Steueraufwand ausgewiesen 


- eigene Position 

- Passive müssen wir ausweisen 

- Aktive können wir ausweisen 

Bilanzen

Welche Ziele haben latente Steuern

- Verbesserung des Einblicks in die Ertragslage 


- "richtige" Steuerbelastung ausweisen 

Bilanzen

Was besagt das Gesamtkostenverfahren

- Produktions-Erfolgsrechnung 


- Umsätze werden um Bestandsverminderungen zu Herstellkosten verringert bzw. um Bestandsmehrungen zu Herstellkosten erhöht 

( Ergebnis = Gesamtleistung) 


- Die Gesamtleistung wird dem gesamten Aufwand der betrachteten Periode (gegliedert nach Kostenarten) gegenübergestellt 

Bilanzen

Was besagt das Umsatzkostenverfahren

- Absatz-Erfolgsrechnung 


- Umsätzen des Geschäftsjahres werden nicht die gesamten Aufwendungen der betrachteten Periode, sondern nur der Herstellaufwand für die abgesetzten Produkte gegenübergestellt


- Anschließend werden die übrigen Aufwendungen (gegliedert nach Kostenstellen) abgezogen 

Bilanzen

Welche Gemeinsamkeiten haben Umsatzkostenverfahren und Gesamtkostenverfahren ? 

- führen immer zum gleichen Ergebnis 


- fangen beide bei Umsatzerlösen an 


- Finanzergebnis und Steuern identisch 

Bilanzen

Welche Unterschiede haben das Gemeinkostenverfahren und das Umsatzkostenverfahren ? 

Betriebliche Aufwendungen: 

-- Gliederung nach Kostenarten und Kostenstellen 

Bilanzen

Was bedeutet EBITDA

Earings before interest, taxes, depreciation und Amoritization 


= Aufwendungen vor Zinsen, Steuern, materiellen und immateriellen Abschreibungen 



Bilanzen

Was bedeutet Cashflow? 

Saldo aus Ein- und Auszahlungen in einer festgelegten Periode. 

Bilanzen

Was bedeutet Operativer Cashflow? 

- Cash Flow wesentlichen erlöswirksamen Tätigkeiten 


- z.B. Einzahlungen aus Produktverkauf 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Human Resources

Wirtschaftspsychologie

Wissenschaftliches Arbeiten

Wirtschaftspsychologie

Fertigung

Management Basics

Mikroökonomik & Neue Institutionenökonomik

Finanzierung & Investition

Strategisches Management

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Wirtschafts-/Unternehmensethik

Turnaround Management

Wissenschaftliche Methoden - Quantitative Datenanalyse

Operatives Controlling

Quantitative Datenanalyse

Human Ressources

Bilanz und Steuern

Finanzmanagement

Wirtschafts- und Privatrecht

Kompetenz- & Selbstmanagement

Strategisches Management

Wirtschafts & Privatrecht

Mikroökonomie & Neue Institutionenökonomie

Kompetenz- und Selbstmanagement

Kompetenz- und Selbstmanagement

Human Resources

Management Basics

Management Basics

Unternehmensoranisation

Unternehmensorganisation Teil 1

Mikroökonomik

Wirtschaftspsychologie

Business English

Wissenschaftliches Arbeiten

Finanzierung & Investition

Finanzierung & Investition

Neue Institutionen

Vertrieb

Marketingmanagement

Mikroökonomie

Quantitative Datenanalyse

Online Marketing

Human Ressources

Bilanzen & Steuern

Strategisches Management

Bilanzen und Steuern

Steuern und Bilanzen an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Steuern und Bilanzen an der

IST-Hochschule für Management

Bilanzen & Steuern an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Recht und Bilanzen an der

Hochschule Harz

Bilanzen & Steuern an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Bilanzen an anderen Unis an

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bilanzen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards