Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Betriebswirtschaft an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Betriebswirtschaft Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die Aufgaben und Schwerpunkte des Controlling?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Planung
  • Kontrolle/Abweichungsanalysen
  • Informationsversorgung/Berichtswesen
  • Steuerung/Koordination/Maßnahmenumsetzung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften hat die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gründung: mindestens eine Person 
  • Formvorschrift des Gründungsvertrags: Notariell beurkundeter Gesellschaftsvertrag + Eintragung ins HR
  • Kapital: mindestens 25.000€
  • Eintragung ins HR: ja
  • Geschäftsführer und Vertreter: Geschäftsführer
  • Haftung: Gesellschafter mit ihrem Anteil, Haftung der GmbH mit Gesellschaftsvermögen
  • Kontrollrecht: Gesellschafterversammlung Aufsichtsrat (bei mehr als 500 Arbeitnehmern)
  • Gewinn/Verlust: Gewinnverteilung nach Anteilen; Verlustnach Vertrag


Organe

  • Ein oder mehrere Geschäftsführer
  • Gesellschaftsversammlung als beschließendes Organ
  • Beirat als freiwilliges Aufsichtsorgan
  • Aufsichtsrat (ab einer Betriebsgröße von 500 MA)


-> Beliebte Rechtsform für Mittel- und Großbetriebe

-> Vorteil von relativ großen Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheiten, ohne dass mit dem Privatvermögen gehaftet werden muss

-> Hohes Ansehen durch hohes Stammkapital

-> Bilanzierungs- und Buchführungspflicht

-> Publizitätspflicht der Jahresabschlüsse

-> Für Kredite oft selbstschuldnerische Bürgschaft notwendig 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Grundgedanke des Marketing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Kunden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Unternehmen werden in das Handelsregister Abteilung A eingetragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Personengesellschaften

  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
  • offene Handelsgesellschaft (OHG)
  • Kommanditgesellschaft (KG)
  • Partnergesellschaft (PartG)


Sonderformen

  • GmbH & Co. KG
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche indirekten Betrieblichen Funktionen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Personalwesen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben hat ein Controller?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Berechnung von wirtschaftlichen Kennzahlen 
  • Soll-Ist Vergleichsanalysen
  • Identifikation von Schwachstellen
  • Vorstellen von Prozessoptimierungsmaßnahmen
  • Enge Kommunikation und Beratung der Geschäftsführung 
  • Risikoanalysen
  • Zukunftsorientierte Prognosen
  • Definition von Zielen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Einzelunternehmen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es gibt nur einen Betriebsinhaber, der allein entscheidungsbefugt ist
  • Eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestkapitaleinlage existiert nicht
  • Uneingeschränke Haftung mit Geschäfts- und Privatvermögen
  • e.K., e.Kfm., e.Kfr. muss bei der Eintragung enthalten sein
  • Kann, muss sich aber nicht in das Handelsregister, Abteilung A eintragen

-> Eignet sich für Kleinbetriebe 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche direkten Betrieblichen Funktionen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beschaffung/Einkauf
  • Marketing
  • Logistik
  • Produktion
  • Absatz/Vertrieb
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beinhaltet der Marketing-Mix?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Product - Produktpolitik
  • Price - Preispolitik
  • Promotion - Kommunikationspolitik
  • Place - Distributionspolitik
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein um ein Unternehmen zu Gründen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Persönliche Voraussetzungen
  • Fachliche Kompetenzen
  • Unternehmerische Kompetenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Unternehmen werden im Handelsregister Abteilung B eingetragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kapitalgesellschaften

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften hat die kleine AG ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gründung: mindestens eine Person
  • Formvorschrift des Gründungsvertrags: Satzung, Notarielle Beurkundung
  • Kapital: 50.000€
  • Eintragung ins HR: ja
  • Geschäftsführer und Vertreter: Vorstand
  • Haftung: Gesellschaftsvermögen
  • Kontrollrecht: Aufsichtsrat, Hauptversammlung der Aktionäre
  • Gewinn/Verlust: Gewinn: Festlegung der Gewinnausschüttung in Satzung


-> Aktien werden nicht an der Börse gehandelt

-> Unternehmer als alleiniger Aktionär und Vorstand

-> Hohes Ansehen bei Kreditinstituten und Vertragspartnern

-> Später ist ein gang an die Börse möglich 

Lösung ausblenden
  • 316166 Karteikarten
  • 8719 Studierende
  • 276 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Betriebswirtschaft Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welches sind die Aufgaben und Schwerpunkte des Controlling?

A:
  • Planung
  • Kontrolle/Abweichungsanalysen
  • Informationsversorgung/Berichtswesen
  • Steuerung/Koordination/Maßnahmenumsetzung
Q:

Welche Eigenschaften hat die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)?

A:
  • Gründung: mindestens eine Person 
  • Formvorschrift des Gründungsvertrags: Notariell beurkundeter Gesellschaftsvertrag + Eintragung ins HR
  • Kapital: mindestens 25.000€
  • Eintragung ins HR: ja
  • Geschäftsführer und Vertreter: Geschäftsführer
  • Haftung: Gesellschafter mit ihrem Anteil, Haftung der GmbH mit Gesellschaftsvermögen
  • Kontrollrecht: Gesellschafterversammlung Aufsichtsrat (bei mehr als 500 Arbeitnehmern)
  • Gewinn/Verlust: Gewinnverteilung nach Anteilen; Verlustnach Vertrag


Organe

  • Ein oder mehrere Geschäftsführer
  • Gesellschaftsversammlung als beschließendes Organ
  • Beirat als freiwilliges Aufsichtsorgan
  • Aufsichtsrat (ab einer Betriebsgröße von 500 MA)


-> Beliebte Rechtsform für Mittel- und Großbetriebe

-> Vorteil von relativ großen Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheiten, ohne dass mit dem Privatvermögen gehaftet werden muss

-> Hohes Ansehen durch hohes Stammkapital

-> Bilanzierungs- und Buchführungspflicht

-> Publizitätspflicht der Jahresabschlüsse

-> Für Kredite oft selbstschuldnerische Bürgschaft notwendig 

Q:

Was ist der Grundgedanke des Marketing?

A:

Die Konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Kunden

Q:

Welche Unternehmen werden in das Handelsregister Abteilung A eingetragen?

A:

Personengesellschaften

  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
  • offene Handelsgesellschaft (OHG)
  • Kommanditgesellschaft (KG)
  • Partnergesellschaft (PartG)


Sonderformen

  • GmbH & Co. KG
Q:

Welche indirekten Betrieblichen Funktionen gibt es?

A:
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Personalwesen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Aufgaben hat ein Controller?

A:
  • Berechnung von wirtschaftlichen Kennzahlen 
  • Soll-Ist Vergleichsanalysen
  • Identifikation von Schwachstellen
  • Vorstellen von Prozessoptimierungsmaßnahmen
  • Enge Kommunikation und Beratung der Geschäftsführung 
  • Risikoanalysen
  • Zukunftsorientierte Prognosen
  • Definition von Zielen
Q:

Was sind Einzelunternehmen?

A:
  • Es gibt nur einen Betriebsinhaber, der allein entscheidungsbefugt ist
  • Eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestkapitaleinlage existiert nicht
  • Uneingeschränke Haftung mit Geschäfts- und Privatvermögen
  • e.K., e.Kfm., e.Kfr. muss bei der Eintragung enthalten sein
  • Kann, muss sich aber nicht in das Handelsregister, Abteilung A eintragen

-> Eignet sich für Kleinbetriebe 

Q:

Welche direkten Betrieblichen Funktionen gibt es?

A:
  • Beschaffung/Einkauf
  • Marketing
  • Logistik
  • Produktion
  • Absatz/Vertrieb
Q:

Was beinhaltet der Marketing-Mix?

A:
  • Product - Produktpolitik
  • Price - Preispolitik
  • Promotion - Kommunikationspolitik
  • Place - Distributionspolitik
Q:

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein um ein Unternehmen zu Gründen?

A:
  • Persönliche Voraussetzungen
  • Fachliche Kompetenzen
  • Unternehmerische Kompetenz
Q:

Welche Unternehmen werden im Handelsregister Abteilung B eingetragen?

A:

Kapitalgesellschaften

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA)
Q:

Welche Eigenschaften hat die kleine AG ?

A:
  • Gründung: mindestens eine Person
  • Formvorschrift des Gründungsvertrags: Satzung, Notarielle Beurkundung
  • Kapital: 50.000€
  • Eintragung ins HR: ja
  • Geschäftsführer und Vertreter: Vorstand
  • Haftung: Gesellschaftsvermögen
  • Kontrollrecht: Aufsichtsrat, Hauptversammlung der Aktionäre
  • Gewinn/Verlust: Gewinn: Festlegung der Gewinnausschüttung in Satzung


-> Aktien werden nicht an der Börse gehandelt

-> Unternehmer als alleiniger Aktionär und Vorstand

-> Hohes Ansehen bei Kreditinstituten und Vertragspartnern

-> Später ist ein gang an die Börse möglich 

Betriebswirtschaft

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Betriebswirtschaft Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine Betriebswirtschaft

Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Zum Kurs
Betriebswirtschaftslehre

Universität Bochum

Zum Kurs
Allgemeine Betriebswirtschaft

Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Zum Kurs
Betriebswirtschaftslehre II

University of Zürich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Betriebswirtschaft
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Betriebswirtschaft