Beispielfach

Karteikarten und Zusammenfassungen für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wird man Zeuge/Zeugin einer Notsituation,

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Vorher-Nachher-Designs (Beispiel)

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Drei Aspekte der Forschungsmethoden

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wenn man sich mit Mühe für ein erreichtes Ziel eingesetzt hat und dann bemerkt, dass das Ziel weniger erstrebenswert ist, als man dachte, dann

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wenn Menschen sich vor einem kommenden Ereignis fürchten, neigen sie im Allgemeinen dazu:

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Probleme von Korrelativen Studien

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Zufällige Ziehung vs. zufällige Zuteilung  

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wenn man die Leistung einer gut aussehenden Person beurteilen soll, neigt man zu einer

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Quasiexperiment vs. Laborexperiment

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erwartet und bekommt man eine Belohnung für eine Tätigkeit, die für sich genommen angenehm und interessant ist, so

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Feldexperiment vs. Laborexperiment

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bekommt man in einem Gespräch Gelegenheit, seinem Ärger über jemanden Ausdruck zu geben, so

Kommilitonen im Kurs Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beispielfach

Wird man Zeuge/Zeugin einer Notsituation,
a)           verringert sich die Hilfsbereitschaft, wenn andere anwesend sind

Verantwortungsdiffusion

Beispielfach

Vorher-Nachher-Designs (Beispiel)
Beispiele – politische Einstellung erheben vor regierungswechsel und nochmal danach – so kann man messen ob Regierungswechsel die politische Einstellung beeinflusst

Beispielfach

Drei Aspekte der Forschungsmethoden
  • Forschungsdesign (experimentelle vs. korrelative Designs)
  • Erhebungstechnik (z.B. Befragung, Beobachtung)
  • Auswertungsverfahren (z.B. deskriptiv, inferenzstatistisch -> schliessende Statistik)

Beispielfach

Wenn man sich mit Mühe für ein erreichtes Ziel eingesetzt hat und dann bemerkt, dass das Ziel weniger erstrebenswert ist, als man dachte, dann
a)           wertet man das Ziel auf

„Effort justification“

Beispielfach

Wenn Menschen sich vor einem kommenden Ereignis fürchten, neigen sie im Allgemeinen dazu:
a)           die Anwesenheit anderer aufzusuchen

Affiliatives Verhalten

Beispielfach

Probleme von Korrelativen Studien
  • Keine Information bzgl. Kausalität (man weiß nicht welche Variable beeinflusst – Alkoholkonsum den Arbeitsplatzverlust oder umgekehrt)
  • Möglich: Umgekehrte Kausalität, Einfluss von Drittvariablen, self-selection bias

Beispielfach

Zufällige Ziehung vs. zufällige Zuteilung  
  • random allocation – bezeichnet die zufällige Zuweisung der Probanden zu unterschiedlichen Gruppen
  • random sampling – beschreibt hingegen die zufällige Ziehung der Probanden aus der Grundgesamtheit (Population), siehe auch Zufallsstichprobe
  • random assignment – meint die zufällige Zuweisung der Probanden auf unterschiedlichen Untersuchungsbedingungen (z. B. zur Kontroll- bzw. eine der Experimentalbedingungen). Gerade in Einzelfallstudien, bzw. Studien mit sehr kleinen Stichproben, werden die Versuchspersonen oft nicht Gruppen, sondern lediglich Versuchsbedingungen zugeordnet, da diese oft nur von einem Proband durchlaufen werden (z. B. in einem multiple baseline design).

Beispielfach

Wenn man die Leistung einer gut aussehenden Person beurteilen soll, neigt man zu einer
a)           positiveren Bewertung der Leistung

Physische Attraktivität und Leistungsbeurteilung (Halo-Effekt)

Beispielfach

Quasiexperiment vs. Laborexperiment
Es sind zwar korrelative Daten, aber es werden Effekte zwischen den Gruppen untersucht, deshalb Quasi-Experiment -> Korrelation wäre ob Leistung durch Förderprogramm beeinflußt wird (ob ein Zusammenhang besteht)

Beispielfach

Erwartet und bekommt man eine Belohnung für eine Tätigkeit, die für sich genommen angenehm und interessant ist, so
a)           verringert das die Motivation, die Tätigkeit in Zukunft ohne Belohnung auszuüben

Externalisierung intrinsischer Motive = Korrumpierungseffekt

Beispielfach

Feldexperiment vs. Laborexperiment
interne Validität niedriger als bei Laborexperiment, da mehr mögiche Störvairablen, allerdings höher als bei korrelativen Studien.
Externe Validität größer als bei Laborexperiment, da im Alltag gemessen

Beispielfach

Bekommt man in einem Gespräch Gelegenheit, seinem Ärger über jemanden Ausdruck zu geben, so
a)           steigert sich der Ärger

Umgekehrter Kartharsiseffekt

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Einstellungsänderungen, Stereotype, Vorurteile - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Strategien sozialer Einflussnahme - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Controlling und Unternehmensführung

Differentielle Psychologie

Datenerhebung und Statistik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Beispielfach an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback