allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist der Netting?

 

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Leistungsmotiv

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Machtmotiv

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Anschlussmotiv

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was verstehen sie unter den Venture capital ? 


Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist ein Motiv?

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Intrinsische Motivation

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Extrinsische Motivation

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Integrierte Regulation

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Identifizierte
Regulation

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Introjizierte Regulation

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Volition

Kommilitonen im Kurs allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

allgemeine und biopsychologie

Was ist der Netting?

 

Durch das Netting werden Transaktionskosten von Zahlungsbewegungen durch Verrechnung von Forderung und Verbindlichkeiten minimiert. indem nur die Restbeträge transfiert werden.  

allgemeine und biopsychologie

Leistungsmotiv

> Ehrgeiz
> Erfolg
> Risikobereitschaft
> Persistenz

Bsp.: Spieleabend: Will gewinnen und NICHT verlieren

allgemeine und biopsychologie

Machtmotiv

> Einfluss
> Überlegenheit
> Stärke
> Sichtbarkeit
> Dominanz

Bsp.: Spieleabend: Bestimmt die Regeln; bildet Allianzen gegen andere Mitspieler

allgemeine und biopsychologie

Anschlussmotiv

Beziehungen
> aufbauen
> aufrechterhalten
> wiederherstellen
Nähe

Bsp.: Spieleabend: wollen sich nur nett unterhalten und KEINEN Streit

allgemeine und biopsychologie

Was verstehen sie unter den Venture capital ? 


Venture Capital ist eine Investment, das unter Verlustrisiko zur Finanzierung eines Jüngeren Unternehmen eingesetzt wird. 

allgemeine und biopsychologie

Was ist ein Motiv?

> etwas überdauerndes

> in der Persönlichkeit verortet

> prägt Verhalten/Wahrnehmung in/von Situationen

> Was wird als belohnend gesehen?

Bsp.:

> wenig Machtorientierung 

Konto ist voll -> ich bin trotzdem unglücklich

> Beförderung = negativ, weil ich aus soz. Gruppe in den FK-Kreis genommen werde

allgemeine und biopsychologie

Intrinsische Motivation

Bestreben, etwas um seiner selbst willen zu tun (weil es einfach Spaß macht, Interessen befriedigt oder eine Herausforderung darstellt)

Bsp.: Handspiel

allgemeine und biopsychologie

Extrinsische Motivation

Man führt eine Handlung aus, weil das Ergebnis wünschenswerte Konsequenzen
nach sich zieht (die Versprechung einer Belohnung oder die Vermeidung von Bestrafung)

Ein Student lernt für die Klausur, um nach dem Studium einen guten Job zu bekommen.

allgemeine und biopsychologie

Integrierte Regulation

fremdbestimmtes Handeln — x x x X — selbstbestimmtes Handeln

Das Individuum hat sich die Ziele, Normen und Handlungs-
strategien
zu eigen gemacht. Sie sind Bestandteil des
Selbstkonzepts. Die Person erlebt sich als selbstbestimmt
handelnd
.

allgemeine und biopsychologie

Identifizierte
Regulation

fremdbestimmtes Handeln — x x X x — selbstbestimmtes Handeln

Verhaltensweisen werden vom Selbst als wichtig und wertvoll
anerkannt. Man identifiziert sich mit den zugrundeliegenden
Werten und Zielen
.

Bsp.:

> FK / Influencer lebt Werte+Ziele vor

allgemeine und biopsychologie

Introjizierte Regulation

fremdbestimmtes Handeln — x X x x — selbstbestimmtes Handeln

Handlungen werden ausgeführt, weil es sich so gehört oder
man sonst ein schlechtes Gewissen hat. Das Handeln bedarf
keiner externen Anstöße, wird aber als fremdbestimmt erlebt.

Bsp.:

> Für alte Dame in der Bahn aufstehen

> nicht-popeln

> Kunden nicht beleidigen, obwohl er es verdient hätte

> Annahme: AN, die pünktlich nach Hause gehen, sind faul

allgemeine und biopsychologie

Volition

beschäftigt sich mit Zielumsetzung, Aufrechterhaltung zielgerichteten Verhaltens und der Abschirmung von konkurrierenden Zielen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

SOZIALPSYCHOLOGIE

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

Management Basic

Sozialpsychologie

Sozial

managment and basics

F: Leçon 4

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

internes und externes Rechnungswesen

gehirn

Management Basics

Einführung in die Psychologie

Sinnesorgane

Allgemeine & Biopsychologie

Allgemeine Psychologie

Management Basics Knittl/Wirtz (Stuttgart)

Sehen und Wahrnehmung - eigene

Management Basics

Aufmerksamkeit - Allgemeine & Bio

Sprache u. Denken - Allgemeine & Bio

Lernen - Allgemeine & Bio

Schnellraterunde - Allgemein & Bio

Datenerhebung & Statistik

Wirtschafts-/Unternehmensethik

Wirtschafts Unternehmensethik

VWL Pöllmann

Differentielle - Einführung (eigen)

Differentielle - Persönlichkeitstheorien (eigene)

Ethik - Nachhaltige Unternehmensführung (eigen)

Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Wissenschaftliche Grundlagen (eigen)

Statistik - Grundlagen Quantitativer Datenanalyse (eigen)

Statistik - Einführung in R (eigene)

Kostenrechnung - Grundlagen Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Explorative Datenanalyse

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Statistik - Lineare Regression

Differentielle - Messung von Persönlichkeiten

Stilmittel

Ethik - Philosophie und Ethik (eigen)

Differentielle - Intelligenz und andere Fähigkeiten (eigen)

Internes & Externes Rechnungswesen

Wirtschaftsethik

Sozialpsychologie 3

Sozialpsychologie 4

Sozialpsychologie 6

Sozialpsychologie 7

Datenerhebung & Statistik

Datenerhebung & Statistik

Differentielle Psychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für allgemeine und biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback