Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe im Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Studiengang an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Aachen

CitySTADT: Aachen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was hat es mit dem Humunculus auf sich?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

In welcher Gehirnregion liegt der Thalamus? Was sind seine Funktionen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe kurz das Bobo-Doll-Experiment zu Banduras "Sozialen Lernen"

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die Funktionen des Kleinhirns?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe die 4 wesentlichen Merkmale von Emotionen

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die Bestandteile eines Nervenzelle?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nennen und beschreiben Sie drei Fehlleistungen des Gedächtnisses.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie funktioniert die visuelle Wahrnehmung?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter Priming?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Aus welchen Teilen ist das Gehirn aufgebaut? Nenne die wichtigsten Teile (nicht einzelne Gehirnstrukturen)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Konditionierung und sozialen Lernen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bennene die Prozesse der Aneignung zum sozialen Lernen und Beschreibe Sie kurz.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Was hat es mit dem Humunculus auf sich?

Ja nach der funktionellen Bedeutsamkeit sind die verschiedenen Körpergebiete unterschiedlich groß repräsentiert.
(Motorisch und Sensorisch-Cortex)

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

In welcher Gehirnregion liegt der Thalamus? Was sind seine Funktionen?

Im Zwischenhirn.
Funktionen:

  • sehr stark vernetzter Gehirnteil
  • Verbindung zu Seh- und Hörbahn
  • Filtert sensorische Informationen
  • Emotion, Motivation, Ich-Erleben -> Das „Tor zum Bewusstsein“

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Beschreibe kurz das Bobo-Doll-Experiment zu Banduras "Sozialen Lernen"

  • 4-5 Jährige sahen einen Film, in welcher ein Erwachsener (das Modell) in einem Raum, mit mehrer Gegenständen, agressiv gegenüber der BOBO-Doll war (beschimpfen, schlagen)
  • Es gab 3 verschiedene Schlusssequenzen:
    1. Zweite Person kommt hinzu und lobt das Modell
    2. Zweite Person kommt hinzu und tadelt das Modell
    3. Das Geschen bleibt unkommentiert
  • Ergebins:(Aneignungsphase)
    Danach wurden die Kinder in den Raum geführt. Die Kinder, welche die „Lob“-Schlusssequenz hatten zeigten das agressivste Verhalten. Die Kinder ohne Kommentar zeigen ein ähnlich agressives Verhalten.
    Die Kinder mit der „Tadel“-Schlusssequenz zeigten das geringste aggresive Verhalten.

(Werden Kinder für aggresives Verhalten belohnt, zeigen alle ähnlich viel Aggression)

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Was sind die Funktionen des Kleinhirns?

  • Motorig = Steuerung der motorischen Feinabstimmung
  • Koordination von Bewegungen
  • Beteiligt an Lernprozessen (Klassische Konditionierung, Automatisierung)
  • Kurzzeitgedächnis

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Beschreibe die 4 wesentlichen Merkmale von Emotionen

  • Objektgerichteter Zustand
    Emotionen beziehen sich meist auf ein Objekt
  • Verändertes Erleben
    Jede Emotion fühlt sich anders an (Qualität)
  • Körperliche Erregung
    Herzschlag, Atemfrequenz, Schweiß
  • Verändertes Verhalten
    Ärger führt zu Angriff, Traurigkeit zu Tränen

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Was sind die Bestandteile eines Nervenzelle?

  • Zellkörper (Soma)
  • Dendriten (hin zum Zellkörper)
  • Axon (weg vom Zellkörper)
  • Myelin-Schicht
  • Kollateralen
  • Synaptische Endigung

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Nennen und beschreiben Sie drei Fehlleistungen des Gedächtnisses.

  • Zerfall – Abnehmender Zugriff mit der Zeit
  • Geistesabwesenheit – Unaufmerksamkeit bei Enkodierung(Lernen)
  • Blockierung – Informations zwar gespeichert, aber kurzzeitig nicht abrufbar
  • Fehlattribution/Quellenamnesie – Gedächtnisinhalte werden falscher Quelle zugeordnet
  • Beeinflussbarkeit – G-Inhalte über Dinge, die nie stattgefunden haben
  • Verzerrung – Aktuelles Wissen verzerrt die Erinnerung aus der Vergangenheit
  • Persistenz – Ungewollte Erinnerung, welche wir nicht vergessen können

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Wie funktioniert die visuelle Wahrnehmung?

1. Einfallendes Licht löst eine photochemische Reaktion auf Stäbchen und Zapfen aus

2. Die Biopolarzellen aktivieren sich

3. Die Biopolarzellen aktivieren die Ganglienzellen. Diese laufen zusammen und bilden den Sehnerv

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Was versteht man unter Priming?

Ein Signal / Eine Warnung vor einem Zielreiz. Ein Prime ist so kurz und wird von dem Zielreiz „maskiert“ sodass dieser nicht bewusst wahrgenommen wird.
Konsistentes Priming beschleunigt die Reaktion, inkonsistentes Priming reduziert sie.
Je weiter Prime und Zielreiz auseinander liegen, desto stärker wird er.

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Aus welchen Teilen ist das Gehirn aufgebaut? Nenne die wichtigsten Teile (nicht einzelne Gehirnstrukturen)

  • Großhirn
  • Zwischenhirn
  • Ventrikel
  • Mittelhirn
  • Kleinhirn
  • Pons (Brücke)
  • Medulla Oblongata (Verlängertes Mark)

    (Hypothalamus, Hypophyse und Thalamus? -> Mittel u. Zwischenhirn?)

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Was ist der Unterschied zwischen Konditionierung und sozialen Lernen?

Der Lerner benötigt kein Reiz vor einem Verhalten, und auch keine Verstärkung auf ein Verhalten.
Der Lernen benötigt ein Modell.

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Bennene die Prozesse der Aneignung zum sozialen Lernen und Beschreibe Sie kurz.

  • Aufmerksamkeit:
    Modell ist ähnlich – Modell hat Macht
    Modellverhalten ist auffällig, bedeutsam und/oder zielführend
  • Gedächtnis:
    Kodierung erfolgt -> Bildlich (analog), oder verbal (symbolisch)
    -> Symbolische Wiederholung (z.B. Verhaltenssequenzen nachsprechen)
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.