Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Anpassung durch Evolution

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Anpassung durch Lernen

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definition Lernen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Drei Lernwege

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Operantes Konditionieren

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Lernen durch Beobachtung

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

US: Unkonditionierter Reiz (unconditional stimulus)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

NS: Neutraler Reiz (neutral stimulus)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

CS: Konditionierter Reiz (conditioned stimulus)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

UR: Unkonditionierte Reaktion (unconditional response)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

CR: Konditionierte Reaktion (conditional response) Bsp. 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Klassisches Konditionieren

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie

Anpassung durch Evolution

Umweltbedingungen „selektieren“ Verhaltensweisen aus, die
optimal sind (z.B. Reflexe)


  • Vorteil: Organismus ist unmittelbar verhaltensbereit.
  • Nachteil: verändert sich die Umwelt, ist keine unmittelbare Anpassung möglich; notwendige Veränderung geschieht über langwierige evolutionäre Prozesse.

Allgemeine Psychologie

Anpassung durch Lernen

Der einzelne Organismus passt sein Verhalten seinen
Erfahrungen mit der Umwelt an (z.B. Jagen, Werkzeuggebrauch)


Vorteil: 

Umwelt ist meistens nicht stabil, zeitnahe Anpassung
an veränderte Umweltbedingungen ist möglich.


Nachteil: 

es gibt kritische Phasen, in denen der Organismus
nicht optimal funktioniert.

Allgemeine Psychologie

Definition Lernen

relativ überdauernde Veränderung im
Verhaltenspotential eines Organismus als Folge von Erfahrung.


Verhalten und Verhaltenspotential: 

wie werden Veränderungen des Verhaltens, insbesondere Veränderungen der Wahrscheinlichkeit oder Häufigkeit des Verhaltens bewirkt?


Überdauernde Veränderungen:

nicht alle Verhaltensänderungen sind eine Folge von Lernen.


Erfahrung:

die Verhaltensänderungen sind eine Folge vorausgegangener Erfahrung.


Allgemeine Psychologie

Drei Lernwege

Klassisches Konditionieren


Operantes Konditionieren

Lernen durch Beobachtung

Allgemeine Psychologie

Operantes Konditionieren

Geändertes Verhalten aufgrund
vorangegangener
Handlungskonsequenzen (Reiz + Reaktion)

Allgemeine Psychologie

Lernen durch Beobachtung

Neues Verhalten entsteht durch Imitation
von Verhaltensmodellen

Allgemeine Psychologie

US: Unkonditionierter Reiz (unconditional stimulus)

Stimulus der Kontrolle über Verhalten besitzt (z.B. Fleisch)
⇢US löst UR aus

Allgemeine Psychologie

NS: Neutraler Reiz (neutral stimulus)

neutraler Reiz (z. B. Klingelton) besitzt keine Verbindung zur interessierenden Reaktion
(bei Pawlow: Speichelfluss)


⇢ nach einigen Koppelungen löst der neutrale Reiz eine ähnliche Reakbon aus wie der US

Allgemeine Psychologie

CS: Konditionierter Reiz (conditioned stimulus)

der neutrale Reiz (NS) wird durch wiederholte Koppelung mit dem unkonditionierten Reiz (US) zum kondibonierten Reiz (CS) (z.B. Klingel)
⇢ der CS löst eine CR aus

Allgemeine Psychologie

UR: Unkonditionierte Reaktion (unconditional response)

z.B. Speichelfluss durch Fleisch

Allgemeine Psychologie

CR: Konditionierte Reaktion (conditional response) Bsp. 

z.B. Speichelfluss wenn Klingel tönt

Allgemeine Psychologie

Klassisches Konditionieren

Lernvorgang, bei dem zwei Reize – US und CS – zusammen
dargeboten werden; als Folge davon verändert sich die Reaktion auf den CS.
Die veränderte Reaktion auf den CS wird CR genannt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

SOZIALPSYCHOLOGIE

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

Management Basic

Sozialpsychologie

Sozial

allgemeine und biopsychologie

managment and basics

F: Leçon 4

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

internes und externes Rechnungswesen

gehirn

Management Basics

Einführung in die Psychologie

Sinnesorgane

Allgemeine & Biopsychologie

Allgemeine Psychologie

Management Basics Knittl/Wirtz (Stuttgart)

Sehen und Wahrnehmung - eigene

Management Basics

Aufmerksamkeit - Allgemeine & Bio

Sprache u. Denken - Allgemeine & Bio

Lernen - Allgemeine & Bio

Schnellraterunde - Allgemein & Bio

Datenerhebung & Statistik

Wirtschafts-/Unternehmensethik

Economic Basics

Wirtschafts Unternehmensethik

VWL Pöllmann

Differentielle - Einführung (eigen)

Differentielle - Persönlichkeitstheorien (eigene)

Ethik - Nachhaltige Unternehmensführung (eigen)

Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Wissenschaftliche Grundlagen (eigen)

Statistik - Grundlagen Quantitativer Datenanalyse (eigen)

Statistik - Einführung in R (eigene)

Kostenrechnung - Grundlagen Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Explorative Datenanalyse

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Statistik - Lineare Regression

Differentielle - Messung von Persönlichkeiten

Stilmittel

Ethik - Philosophie und Ethik (eigen)

Differentielle - Intelligenz und andere Fähigkeiten (eigen)

Internes & Externes Rechnungswesen

Wirtschaftsethik

Sozialpsychologie 3

Sozialpsychologie 4

Sozialpsychologie 6

Sozialpsychologie 7

Datenerhebung & Statistik

Datenerhebung & Statistik

Differentielle Psychologie

Differentielle Psychologie

Buchführung (eigen)

Bilanzierung (eigene)

Bilanzanaylse (eigen)

Kostenrechnung Wichtig (eigen)

Sozialpsychologie

Verhaltensökonomik

Human Resources - Grundlegende Rahmenbedingungen (eigen)

Allgmeine & Biopsychologie 2020

Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie

Psychologische Diagnostik

Management Basics

Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

VWL (eigene)

Management Basics

Management Basics

Biopsychologie

Allg. Psychologie

Sozialpsychologie

VWL - Angebot, Nachfrage, Marktgleichgewicht (eigene)

Unternehmensethik

Finanzierung WS20/21

ethik

Human Resources

Übungsklausur

VWL - Vokabeln (eigene)

VWL - Elastizität Angebot/Nachfrage (eigen) - Skript 2

VWL - Haushaltstheorie (eigen) - Skript 3

VWL - Theorie der Unternehmung (eigen) - Skript 4

Allgemeine und Biopsychologie

Differentielle Psychologie Keil

Sopsy

Differenzielle Psychologie

Biopsychologie Gehlen

rechnungswesen

Biopsy

Allgmeine u Biopsychologie

Differentielle Psychologie

Management Basics

Volkswirtschaftslehre

internes- und externes Rechnungswesen

Statistik

BWL

Business English

Verhaltensökönomik

allgemeine psychologie an der

Europäische Fernhochschule Hamburg

allgemeine psychologie an der

Hochschule Fresenius

Allgemeine psychologie an der

Universität Düsseldorf

allgemeine Psychologie an der

Technische Hochschule Deggendorf

allgemeine Psychologie an der

Universität Mainz

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Allgemeine Psychologie an anderen Unis an

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login