Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie im Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (dual, berufsbegleitend) Studiengang an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Aachen

CitySTADT: Aachen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Denken?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter Dichotischem Hören?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist das Neglekt-Phänomen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was fördert Kreativität?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten von visueller Aufmerksamkeitsverlagerung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Jedes Neuron kann circa wie viele Verbindungen zu anderen Neuronen haben?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sagt der Stroop-Effekt aus?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was kennzeichnet Erfolgsmotivierte Personen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Kontexteffekte gibt es beim Behalten?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sagt die Zwei-Faktoren-Theorie von Schachter und Singer bezüglich Emotionen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie kann ein Neuron erregt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was fördert das Hormon Oxytocin?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was ist Denken?

– Informations- und Wissensverarbeitung

– Probehandeln

– gedankliche Auseinandersetzung mit der Umwelt

– Schlussfolgern

– Problemlösen

– Orientierung schaffen unter Unsicherheit

– Einsichten erzeugen

– Kreativität

– Denken über das Denken (Metakognition)

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was versteht man unter Dichotischem Hören?

Unter Dichotischem Hören versteht man das Hören von gleichzeitig dargebotenen, aber seitenunterschiedlichen Hörsignalen.

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was ist das Neglekt-Phänomen?

Hirnschädigungen im parietalen Kortex können zu dieser Aufmerksamkeitsstörung führen. Tritt häufig nach Schlaganfall auf.

Neglekt-Patienten neigen dazu, Objekte im der Schädigung gegenüberliegenden Bereich zu ignorieren. Sie essen im Extremfall nur von einer Seite des Tellers oder rasieren nur einen Teil des Gesichts.

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was fördert Kreativität?

– positive Stimmung

– Wissen

– Ausdauer

– Offenheit für neue Erfahrungen

– Risikobereitschaft

– Glaube an die eigen Person

– kein Zeitdruck

– Kooperation

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Welche Arten von visueller Aufmerksamkeitsverlagerung gibt es?

– Exogen (umweltbedingt), Hinweisreize ziehen die Aufmerksamkeit automatisch auf sich (Katze wirft Glas um)

Endogen (anlagebedingt), bewusste Verlagerung der Aufmerksamkeit (Suche nach dem Wohnungsschlüssel im Schlüsselkasten)

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Jedes Neuron kann circa wie viele Verbindungen zu anderen Neuronen haben?

Circa 10.000 Verbindungen.

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was sagt der Stroop-Effekt aus?

Viele Aufgaben können so ausgeübt werden, dass sie kaum noch kognitive Steuerung benötigen (vgl. Autofahren und Fließbandarbeit) = automatisierte Fähigkeiten.

Diese Aufgaben sind unabhängig von Aufmerksamkeit und Bewusstsein und können auch unwillkürlich auftreten.

STROOP-Effekt: Das Lesen der Wörter (lesen ist eine stark automatisierte Tätigkeit) interferiert mit der Benennung der Farben.

Vermutlich gibt es einen Wettlauf zwischen der stark automatisierten Artikulation des geschriebenen Wortes (bzw. dem Lesen) und der ungewohnten Artikulation der Tintenfarbe.

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was kennzeichnet Erfolgsmotivierte Personen?

– suchen Leistungssituationen auf

– werden maximal durch mittelschwere Aufgaben motiviert

– bevorzugen mittelschwere Aufgaben

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Welche Kontexteffekte gibt es beim Behalten?

– Raum-zeitlicher Kontext: Gelerntes kann am besten im ähnlichen Kontext wiedergegeben werden

– Physiologischer Zustand: Gelerntes kann besser in dem Zustand reproduziert werden, in dem es gelernt wurde

– Emotionaler Zustand: Kongruente Zustände führen zu besserem Erinnern.

– Kognitiver Zustand: Zweisprachler können Informationen besser in der Sprache erinnern, in der sie sie gelernt haben.

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was sagt die Zwei-Faktoren-Theorie von Schachter und Singer bezüglich Emotionen?

Erst bemerken wir die physiologische Erregung dann versuchen wir die Ursache dafür ausfindig zu machen (kognitive Interpretation).

Emotionen entstehen, wenn eine wahrgenommene periphere körperliche Erregung auf eine emotionale Einschätzung der Situation zurückgeführt wird.

Die Interpretation wird beeinflusst von bisherigen Erfahrungen.

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Wie kann ein Neuron erregt werden?

– Bei einer hohen Depolarisierung am Axonhügel kann ein Aktionspotential ausgelöst werden

– „Alles-oder-nichts-Prinzip“: Ankommendes Signal muss Erregungsschwelle überschreiten, um Aktionspotential auszulösen

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Was fördert das Hormon Oxytocin?

– fördert prosoziales Verhalten

– häufigerer Blickkontakt

– Vertrauenssteigerung

– Zunahme empathischen Verhaltens

– besseres Erinngerungsvermögen für Gesichter

– großzügigeres Verhalten

– Angst- und Stressreduktion

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

allgemeine und biopsychologie

F: Leçon 4

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

Management Basics

Einführung in die Psychologie

Sinnesorgane

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Allgemeine Psychologie & Biopsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.