Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Verstärkerplänen und ihre Wirkung

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Prozedurales Wissen 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Operantes Konditionieren - Bestrafung

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Operantes Konditionieren 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Banduras Theorie des sozialen Lernens

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Schlussfolgerndes Denken

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was fördert Kreativität 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet Kreativität?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Problemlösen Definition 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Rekognitionsheuristik

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

In einer Entscheidungssituation benötigt man drei Arten von heuristischen Prinzipien: 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Deklaratives Wissen 

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie

Verstärkerplänen und ihre Wirkung

> Operantes Konditionieren ist erfolgreicher, wenn Verhalten und Verstärker zeitlich nah beieinander liegen
> Neue Verhalten werden am schnellsten aufgebaut, wenn jedes Verhalten verstärkt wird (kontinuierliche Verstärkung)
> gelerntes Verhalten wird langsamer gelöscht, wenn vorher die gewünschte Reaktion nur noch nach Quotenplan verstärkt wird

Allgemeine Psychologie

Prozedurales Wissen 

• Wissen über Abläufe / Fertigkeiten (wie geht …)
• enthält oft motorische Komponente
• ist implizit, d. h. nicht unmittelbar zugänglich

Repräsentation in Skripten 
> erlauben Prognosen, wie sich jemand in einer Situation verhalten wird (Restaurantbesuch)

Allgemeine Psychologie

Operantes Konditionieren - Bestrafung

Typ 1
Verhaltenshäufigkeit sinkt nach Gabe eines Bestrafungsreizes (Bsp: musst spülen)

Typ 2
Verhaltenshäufigkeit sinkt, wenn ein angenehmer Reiz entfernt wird

Allgemeine Psychologie

Operantes Konditionieren 

Lernvorgang, bei dem ein bestimmtes (spontan gezeigtes) Verhalten durch ein nachfolgendes Ereignis verstärkt wird und in der Folge deshalb häufiger gezeigt wird.

Positive Verstärkung 
> Verhaltenshäufigkeit steigt nach der Gabe von Verstärkern (bsp: Lob)

Negative Verstärkung 
> Verhaltenshäufigkeit steigt, wenn ein unangenehmer Reiz unterbleibt (Vermeidungslernen) (bsp: Lärm, Schimpfe,)

Kontingent:
Kontingent zwischen Verstärkung und Verhalten bedeutet, dass die Verstärkung wahrscheinlicher ist, nachdem das Verhalten gezeigt wurde, als wenn es unterlassen wird.

Allgemeine Psychologie

Banduras Theorie des sozialen Lernens

> Im Gegensatz zur Konditionierung benötigt das soziale Lernen keine Hinweisreize und keine Verstärkung

• Aufmerksamkeit
• Gedächtnis
• Reproduktion
• Motivation 

Allgemeine Psychologie

Schlussfolgerndes Denken

Deduktives Schließen 
logisches Schlussfolgern auf Basis von Tatsachen und Prüfen von Aussagen und Verknüpfungen

> Aussagenlogik
> Prädikatenlogik

Induktives Schließen 
– viele alltägliche Entscheidungssituationen lassen sich nicht rein logisch lösen
– Entscheidung unter Unsicherheit erfordert das Einschätzen von Wahrscheinlichkeiten
– typische Strategie ist der Wechsel zu einfachen Heuristiken 

Allgemeine Psychologie

Was fördert Kreativität 

• positive Stimmung
• Wissen
• Ausdauer
• kein Zeitdruck
• Risikobereitschaft
• Glaube an die eigene Person

Allgemeine Psychologie

Was bedeutet Kreativität?

• etwas neues, ungewöhnliches, originelles, nützliches oder ansprechendes zu erfinden

Psychische Merkmale von Kreativität nach Guildord: 
• Problemsensitivität
• Flüssigkeit
• Redefinition
• Originalität
• Elaboration

Allgemeine Psychologie

Problemlösen Definition 

Reduktion der Diskrepanz zwischen Ist-Zustand und angestrebtem Zustand (Soll-Zustand)

Arten:
• Einfaches Problemlösen (Ausgangs- und Zielzustand bekannt, Mittel sind verfügbar)
• komplexes Problemlösen (Ausgangs- und Zielzustand oft nicht klar definiert, Mittel zur Lösung muss erst gefunden werden)

Allgemeine Psychologie

Rekognitionsheuristik

Ähnlich wie Verfügbarkeitsheuristik
• nimm als Entscheidungsgrundlage die Information, die du wiedererkennst

Take-the-best-Heuristik
• man sammelt Kriterien, die zwischen den Alternativen unterscheiden und bricht ab, wenn man ein Kriterium gefunden hat, dass gut unterscheidet
Bsp: welche Stadt ist größer? Kriterium: hat Stadt .. Universität / Flughafen?

Allgemeine Psychologie

In einer Entscheidungssituation benötigt man drei Arten von heuristischen Prinzipien: 

1) Suchregeln
2) Abbruchregeln
3) Entscheidungsregeln

Allgemeine Psychologie

Deklaratives Wissen 

• Faktenwissen/ Weltwissen
• ist explizit, d. h. unmittelbar zugänglich
• enthält Tatsachen und Ereignisse

Repräsentation in Kategorien 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

SOZIALPSYCHOLOGIE

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

Management Basic

Sozialpsychologie

Sozial

allgemeine und biopsychologie

managment and basics

F: Leçon 4

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

internes und externes Rechnungswesen

gehirn

Management Basics

Einführung in die Psychologie

Sinnesorgane

Allgemeine & Biopsychologie

Management Basics Knittl/Wirtz (Stuttgart)

Sehen und Wahrnehmung - eigene

Management Basics

Aufmerksamkeit - Allgemeine & Bio

Sprache u. Denken - Allgemeine & Bio

Lernen - Allgemeine & Bio

Schnellraterunde - Allgemein & Bio

Wirtschafts-/Unternehmensethik

Wirtschafts Unternehmensethik

VWL Pöllmann

Differentielle - Einführung (eigen)

Differentielle - Persönlichkeitstheorien (eigene)

Ethik - Nachhaltige Unternehmensführung (eigen)

Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Wissenschaftliche Grundlagen (eigen)

Statistik - Grundlagen Quantitativer Datenanalyse (eigen)

Statistik - Einführung in R (eigene)

Kostenrechnung - Grundlagen Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Explorative Datenanalyse

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Statistik - Lineare Regression

Differentielle - Messung von Persönlichkeiten

Stilmittel

Ethik - Philosophie und Ethik (eigen)

Differentielle - Intelligenz und andere Fähigkeiten (eigen)

Internes & Externes Rechnungswesen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback