Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist das Appraisal Modell

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Selbstkontrollanforderungen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter Priming?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Lernwege gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie funktioniert die klassische Konditionierung?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Motivation und Volition?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne Handlungsfehler beim Problemlösen

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Formen des Schlussfolgerns gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Formen von Wissen gibt es? Wie werden diese Repräsentiert?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten von Arbeitszufriedenheit gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten von Arbeitsunzufriedenheit gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe die Intrinsische und Extrinsiche Motivation

Kommilitonen im Kurs Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Was ist das Appraisal Modell

Einschätzung einer Situation oder Objekts bzgl. des Einflusses auf die eigene Person

– Primäres Appraisal 

  • Zielrelevanz
  • Zielkongruenz
  • Art. d. Egobeteiligung

– Sekundäres Appraisal 

  • Verschulden oder Verdienst?
  • Bewältigungspotential
  • Zukunftserwartungen

–> Daraus entsteht dann die Emotion

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Selbstkontrollanforderungen gibt es?

– Versuchung widerstehen

– Ablenkungen ausblenden

– Impulskontrolle

– Innere Widerstände überwinden

– Gedanken, Sprach und Emotionskontrolle

– Vorurteile unterdrücken

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Was versteht man unter Priming?

Kurzer, nicht wahrnehmbarer Hinweisreiz vor einem Zielreiz. Je weiter der Prime vom Zielreiz entfernt ist, desto effektiver. 

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Lernwege gibt es?

– Klassische Konditionierung

– Operante Konditionierung

– Lernen durch Nachahmung

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Wie funktioniert die klassische Konditionierung?

Durch die mehrmalige Koppelung des Neutralen Reizes mit dem unkonditionierten Reiz entsteht ein konditionierter Reiz. Der konditionierte Reiz löst dann eine konditionierte Reaktion aus.

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Was ist der Unterschied zwischen Motivation und Volition?

Motivation: Prozess, der durch Anregung eines Motives ausgelöst wird.

Voliton: bewusste, willentliche Umsetzung von Zielen und Motiven in Resultate (Ergebnisse) durch zielgerichtete Steuerung von Gedanken, Emotionen, Motiven und Handlungen.

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Nenne Handlungsfehler beim Problemlösen

– mangelnde Berücksichtigung zeitlicher Abläufe

– lineares Denken in Ursachen-Wirkungs-Ketten

– reduktive Hypothensenbildung 

– ballistisches Handeln

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Formen des Schlussfolgerns gibt es?

– Deduktives Schlussfolgern: Erfolgt auf der Basis von Tautologien (logische Sätze, die nichts über die Welt und irgendwelche Tatsachen aussagen)

– Induktives Schlussfolgern: Viele alltägliche Entscheidungen lassen sich nicht rein logisch lösen. Typische Strategie = Wechsel zu einfach Heuristiken

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Formen von Wissen gibt es? Wie werden diese Repräsentiert?

– Deklaratives Wissen: Faktenwissen, Tatsachen, expliziet und gut beschreibbar –> Repräsentation in Kategorien

– Prozedulares Wissen: Wissen über Abläufe, enthält oft motorische Komponente, implizit –> Repräsentation v. Skripten

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Arten von Arbeitszufriedenheit gibt es?

– Progressive Arbeitszufriedenheit: Steigerung des Anspruchsniveaus und Erwartung seiner Erfüllung

– Stabilisierte Arbeitszufriedenheit: Verbleiben auf bisherigem Anspruchsniveau

– Resignative Arbeitszufriedenheit: Senkund des Anspruchsniveaus

– Pseudo-Arbeitszufriedenheit: Verfälschung der Situationswahrnehmung

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Arten von Arbeitsunzufriedenheit gibt es?

– Fixierte Arbeitsunzufriedenheit (Verharren ohne Problemlösungsversuche)

– Konstruktive Arbeitsunzufriedenheit (Streben nach überwindung der Lage)

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Beschreibe die Intrinsische und Extrinsiche Motivation

Intrinsische Motivation: Bestreben, weil man es von sich aus will (innerer Antrieb, Motivation)

Extrinsische Motivation: Man führt Handlung aus, weil das Ergebnis Wünschenswerte Konsequenzen nach sich zieht (Belohnung)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Einstellungsänderungen, Stereotype, Vorurteile - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Strategien sozialer Einflussnahme - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Controlling und Unternehmensführung

Differentielle Psychologie

Datenerhebung und Statistik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback