Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe im Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Studiengang an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Aachen

CitySTADT: Aachen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Selbstkontrollanforderungen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten von Verstärkung und Bestrafung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist das Appraisal Modell

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten der Objekterkennung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten von Arbeitszufriedenheit gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Motivation und Volition?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne die vier Formen der Nachahmung und beschreibe sie

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wo liegt die Amygdala und welche Funktionen hat Sie?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Fehler können im Abrufprozess (Langzeitgedächtnis) auftreten?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe die Farbkonstanz

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten des Langzeitgedächtnisses gibt es? Beschreibe diese kurz.

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe das sequentielle Vorgehen beim Problemlösen

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Selbstkontrollanforderungen gibt es?

– Versuchung widerstehen

– Ablenkungen ausblenden

– Impulskontrolle

– Innere Widerstände überwinden

– Gedanken, Sprach und Emotionskontrolle

– Vorurteile unterdrücken

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Arten von Verstärkung und Bestrafung gibt es?

– Positive Verstärkung: Die Verhaltenshäufigkeit steigt nach der Gabe von positiven Verstärkern.

– Negative Verstärkung: Die Verhaltenshäufigkeit steigt, wenn ein unangenehmer Reiz unterbleibt.

– Bestrafung Typ I: Die Verhaltenshäufigkeit sinkt nach der Gabe eines Bestrafungsreizes

– Bestrafung Typ II: Die Verhaltenshäufigkeit sinkt, wenn ein angenehmer Reiz entfernt wird.

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Was ist das Appraisal Modell

Einschätzung einer Situation oder Objekts bzgl. des Einflusses auf die eigene Person

– Primäres Appraisal 

  • Zielrelevanz
  • Zielkongruenz
  • Art. d. Egobeteiligung

– Sekundäres Appraisal 

  • Verschulden oder Verdienst?
  • Bewältigungspotential
  • Zukunftserwartungen

–> Daraus entsteht dann die Emotion

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Arten der Objekterkennung gibt es?

Objektkonstanz: Erkennen eines Objekts aus unterschiedlichen Beobachterperspektiven

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Arten von Arbeitszufriedenheit gibt es?

– Progressive Arbeitszufriedenheit: Steigerung des Anspruchsniveaus und Erwartung seiner Erfüllung

– Stabilisierte Arbeitszufriedenheit: Verbleiben auf bisherigem Anspruchsniveau

– Resignative Arbeitszufriedenheit: Senkund des Anspruchsniveaus

– Pseudo-Arbeitszufriedenheit: Verfälschung der Situationswahrnehmung

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Was ist der Unterschied zwischen Motivation und Volition?

Motivation: Prozess, der durch Anregung eines Motives ausgelöst wird.

Voliton: bewusste, willentliche Umsetzung von Zielen und Motiven in Resultate (Ergebnisse) durch zielgerichtete Steuerung von Gedanken, Emotionen, Motiven und Handlungen.

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Nenne die vier Formen der Nachahmung und beschreibe sie

– Soziale Erleichterung: Verhalten wird häufiger oder intensiver im Beisein anderer

Stimmulus Enhacement: Das Modell kann Aufmerksamkeit des Lernes auf sich lenken. Hier geschieht nur Aufmerksamkeitsänderung, keine Immitationshandlung.

Mimikry: Nachahmen ohne das Ziel der Ursprungshandlung zu erreichen.

Echte Immitation: Beobachtetes Handeln wird zum Zweck der Zielerreichung eingesetzt.

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Wo liegt die Amygdala und welche Funktionen hat Sie?

Lage:

– liegt auf der Innenseite der Hemisphären 

Funktionen: 

– Starke Verbindungen zu Thalamus, Hypothalamus, Riechnerv

– Für die Verarbeitung von Emotionen zuständig

– Angst und Wutreaktion

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Fehler können im Abrufprozess (Langzeitgedächtnis) auftreten?

– Fehlende Abrufhinweise: Manchmal erinner wir vergessen geglaubtes, wenn Kontext übereinstimmt

– Abrufinduzierte Inhibition: Wenn aus Liste von Informationen nur bei einigen der Abruf geübt wird, werden die übrigen schlechter erinnert.

– Motiviertes Vergessen: Unerwünschte Inhalte werden verdrängt.

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Beschreibe die Farbkonstanz

Konstante Farbwahrnehmung bei unterschiedlichen Beleuchtungsverhältnissen. Dies funktioniert jedoch nicht immer –> beleuchtetes Obst im Supermarkt)

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Welche Arten des Langzeitgedächtnisses gibt es? Beschreibe diese kurz.

– Deklaratives Gedächtnis: benennbares und beschreibbares Gedächtnis

  • Semantisches Gedächtnis
  • Episodisches Gedächnis

– Nicht deklaratives Gedächtnis: Kaum beschreibbare Verhaltensprozeduren

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Beschreibe das sequentielle Vorgehen beim Problemlösen

– Ausgangs- und Zielzustand sind bekannt

– mit bekannten Operationen wird der Ausgangszustand in Richtung Ziel verändert

– Danach erneuter Soll-Ist-Abgleich

– Wiederholung bis Zielzustand erreicht ist.

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.