Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe im Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Studiengang an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Aachen

CitySTADT: Aachen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre den Begriff Proposition in Verbindung mit der Theorie des semantischen Gedächtnisses.

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist das sematische Gedächtnis? Gehe kurz darauf ein

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Reparaturdienstverhalten" als Konsequenzen im Verhalten bei der komplexen Problemlösung, nach typischen Handlungsfehlern

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre Repräsentativheuristik

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definiere "Polytelie" als Merkmal für ein komplexes Problem

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne die Phasen der Planausführung

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind typische Handlungsfehler bei komplexer Problemlösung?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definiere "Komplexität" als Merkmal für ein komplexes Problem

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist prozeduales Wissen?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist mit Gebundenheit / Fixierung in Verbindung mit Problemlösen gemeint?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre Basisraten-Missachtung in Verbindung zur kognitiven Täuschung

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne die 5 Komponenten die Kreativität fördern und Beschreibe Sie kurz.

Beispielhafte Karteikarten für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Erkläre den Begriff Proposition in Verbindung mit der Theorie des semantischen Gedächtnisses.

Proposition = kleinste bedeutungstragende Einheit

  • Kann als wahr, oder falsch bezeichnet werden (Vogel kann fliegen)
  • Sind als Knoten in hierarschischem Netzwerk organisiert und mit anderen Knoten darüber verbunden
  • Wird ein Begriff aus dem Gedächtnis abgerufen, werden seine „Knoten“ und andere mit dem Begriff verbundene Knoten aktiviert

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Was ist das sematische Gedächtnis? Gehe kurz darauf ein

Ein Begriff wird immer in Relation zu einem anderen gespeichert.
Es gibt verschiedene Hierachieebenen und mit jeder Eben sind Eigenschaften verbunden, welcher den Repräsentanten einer Kategorie mehr oder weniger beschreibt.

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Erkläre "Reparaturdienstverhalten" als Konsequenzen im Verhalten bei der komplexen Problemlösung, nach typischen Handlungsfehlern

  • Missstände werden isoliert betrachtet und der Reihe nach abgearbeitet
  • die auffälligsten zuerst

    Gefahr: Weniger deutliche, aber dringendere Probleme werden außer Acht gelassen und die Lage erskaliert

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Erkläre Repräsentativheuristik

Es werden Objekte, Personen, oder Ereignisse bevorzugt, die als prototypisch eingeschätzt werden.
Bsp. Was wird ein Anzugträger mit Koffer am Kiosk kaufen? Bild, oder FAZ?

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Definiere "Polytelie" als Merkmal für ein komplexes Problem

Es müssen gleichzeitig mehrere Ziele, oder Interessen verfolgt werden. Diese Teilziele sind unter Umständen gegenläufig, also nicht miteinander vereinbar.
Informationen müssen auf mehreren Ebenen bewertet und eine differentiele Zielstruktur aufgebaut werden

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Nenne die Phasen der Planausführung

  • Planüberwachung – Kontinuierliche Überprüfung des Plans
  • Fehlerdiagnostik – Identifikation von Ereignissen, die zu Problemen bei der Planausführung führen können
  • Planrevision – Wenn ein Fehler diagnostiziert wurde
  • Planverwerfung – d.h. Erkenntnis, dass der Plan aufgegeben werden muss

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Was sind typische Handlungsfehler bei komplexer Problemlösung?

  • mangelnde Berücksichtigung zeitlicher Abläufe
  • lineares Denken in Ursache-Wirkungs-Ketten
  • reduktive Hypothesenbildung
  • ballistisches Handeln

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Definiere "Komplexität" als Merkmal für ein komplexes Problem

Eine Situation, oder ein System besteht aus einer Vielzahl von Einzelmerkmalen (Variablen) und Eingriffsmöglichkeiten sowie deren wechselseitigen Einfluss.
Es müssen gleichzeitig mehrere Variablen betrachtet werden.

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Was ist prozeduales Wissen?

  • Wissen über Abläufe und Fertigkeiten (wie geht..)
  • enthält oft eine motorische Komponente
  • ist implizit, d.h. nicht unmittelbar erreichbar
  • lässt sich gut vormachen
  • wird im prozedualen/impliziten Gedächtnis abgespeichert

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Was ist mit Gebundenheit / Fixierung in Verbindung mit Problemlösen gemeint?

Die Tendenz, Objekte, oder Ereignisse auf Ihre übliche/gewohnte Gestalt, oder Funktion beschränkt zu repräsentieren. Die figürliche, oder funktionale Repräsentation, die für die Problemlösung notwendig sein könnte, kann erschwert werden

Bsp. Kerzen-Reiszwecken-Versuch

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Erkläre Basisraten-Missachtung in Verbindung zur kognitiven Täuschung

Entscheidung, ohne die Grundwahrscheinlichkeit von Ereignissen zu beachten.

Bsp. Wird es morgen regnen? -> Erfahrungen der letzten Tage vs. Monatsdurchschnitt

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Nenne die 5 Komponenten die Kreativität fördern und Beschreibe Sie kurz.

  • Expertenwissen –  gut fundierte Wissensgrundlage
  • Fantasievolles Denken –  Eröffnet die Möglichkeit Dinge auf neue Weise zu sehen, Muster zu erkennen und Verbindungen herzustellen
  • Eine wagemutige Persönlichkeit – Persönlichkeit die vor unklarheiten nicht zurückschreckt, sondern überwindet.
  • Intrinsische Motivation – Kreativität aus eigenem Interesse
  • Kreative Umgebung –  Kreative Umgebung gibt Anregung zu kreativen Ideen
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.