Klausur an der Fliedner Fachhochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Klausur an der Fliedner Fachhochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Klausur Kurs an der Fliedner Fachhochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Folgen des Sturzes
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sturz, Verlust des Selbstvertrauens, Sturz mit Fraktur, Bettlägerigkeit, Komplikationen durch Bettruhe, Tod
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Risikofaktoren Sturz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Veränderung des Sehvermögens
2. Veränderung des Höhrvermögens
3. Störung der Balance und des Gangbildes
4. Herz-Kreislauf-Störung
5. Medikamente
6. Umgebungsfaktoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woraus besteht der Knochen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Obere Epiphyse, (Knochenenden)
Metaphyse, (Wachstumsfuge)
Diaphyse, (Knochenschaft)
 Metaphyse, 
untere Epiphyse


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bestandteile Knochen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Spongiosa, Markhöhle, Periost, Kompakta, Fettmark
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne 4 Schmerzarten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. neuropathischer Schmerz: Funktionsstörung oder Schädigung des peripheren Nervensystems 

2. Viszeraler Schmerz: betrifft Bauch-, Brust-, Beckenraum

3. somatischer Schmerz: Oberflächenschmerz 

4. nozizeptiver Schmerz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3 Medikamentenarten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Nichtopioidanalgetikum: (Koanalgetika) IBU, Metamizol
2. Schwaches Opioid: (Nichtopiod+Koanalgetika) Tramadol, Tilidin
3. Starkes Opioid: (Nichtopioid+Koanalgetika) Morphin, Hydromophon
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Luxation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verschiebung oder Verrenkung im Gelenk
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arten der Luxation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Vollständige Luxation
2. Subluxation (Gelenkpartner berühren sich teilweise)
3. Angeborene Lux
4. traumatische Lux
5. Habituelle Lux (gewohnheitsgemäß ohne Gewalteinwirkung)
6. Chronische/spontane Lux (Folge chronischer <gelenkschädigung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Luxationsprophylaxe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Braunsche-Schiene
Oberkörper nicht höher 90 Grad lagern (Max. 40-60)
Innenrotation vermeiden
Beine nicht überkreuzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unsichere Zeichen für Luxation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schmerz
Schwellung
Hämatom
Rötung
Funktion beeinträchtigt
Überwärmung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sichere Luxationszeichen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fehlstellung
Leere Gelenkpfanne
federnde Fixation im Gelenk
abnorme Lage des Gelenkopfes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die 5 Phasen der Bettlägerigkeit 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Instabilität 
2. Ereignis 
3. Immobilität im Raum
4. Ortsfixierung
5. Bettlägerigkeit
Lösung ausblenden
  • 2436 Karteikarten
  • 169 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Klausur Kurs an der Fliedner Fachhochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nenne die Folgen des Sturzes
A:
Sturz, Verlust des Selbstvertrauens, Sturz mit Fraktur, Bettlägerigkeit, Komplikationen durch Bettruhe, Tod
Q:
Risikofaktoren Sturz
A:
1. Veränderung des Sehvermögens
2. Veränderung des Höhrvermögens
3. Störung der Balance und des Gangbildes
4. Herz-Kreislauf-Störung
5. Medikamente
6. Umgebungsfaktoren
Q:
Woraus besteht der Knochen?
A:
Obere Epiphyse, (Knochenenden)
Metaphyse, (Wachstumsfuge)
Diaphyse, (Knochenschaft)
 Metaphyse, 
untere Epiphyse


Q:
Bestandteile Knochen
A:
Spongiosa, Markhöhle, Periost, Kompakta, Fettmark
Q:
Nenne 4 Schmerzarten
A:
1. neuropathischer Schmerz: Funktionsstörung oder Schädigung des peripheren Nervensystems 

2. Viszeraler Schmerz: betrifft Bauch-, Brust-, Beckenraum

3. somatischer Schmerz: Oberflächenschmerz 

4. nozizeptiver Schmerz
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
3 Medikamentenarten
A:
1. Nichtopioidanalgetikum: (Koanalgetika) IBU, Metamizol
2. Schwaches Opioid: (Nichtopiod+Koanalgetika) Tramadol, Tilidin
3. Starkes Opioid: (Nichtopioid+Koanalgetika) Morphin, Hydromophon
Q:
Was bedeutet Luxation
A:
Verschiebung oder Verrenkung im Gelenk
Q:
Arten der Luxation
A:
1. Vollständige Luxation
2. Subluxation (Gelenkpartner berühren sich teilweise)
3. Angeborene Lux
4. traumatische Lux
5. Habituelle Lux (gewohnheitsgemäß ohne Gewalteinwirkung)
6. Chronische/spontane Lux (Folge chronischer <gelenkschädigung)
Q:
Luxationsprophylaxe
A:
Braunsche-Schiene
Oberkörper nicht höher 90 Grad lagern (Max. 40-60)
Innenrotation vermeiden
Beine nicht überkreuzen
Q:
Unsichere Zeichen für Luxation
A:
Schmerz
Schwellung
Hämatom
Rötung
Funktion beeinträchtigt
Überwärmung
Q:
Sichere Luxationszeichen
A:
Fehlstellung
Leere Gelenkpfanne
federnde Fixation im Gelenk
abnorme Lage des Gelenkopfes
Q:
Nenne die 5 Phasen der Bettlägerigkeit 
A:
1. Instabilität 
2. Ereignis 
3. Immobilität im Raum
4. Ortsfixierung
5. Bettlägerigkeit
Klausur

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Klausur Kurse im gesamten StudySmarter Universum

HR Klausur

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
klausur

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
Klausur 1

TU München

Zum Kurs
Klausur BS

Hochschule Kaiserslautern

Zum Kurs
KP Klausur

Universität Konstanz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Klausur
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Klausur