Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Biologie an der FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biologie Kurs an der FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie sieht eine Phosphorylierungskaskade aus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Siehe Zellbiologie_9 s.2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für was steht PP

und was macht diese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Proteinphosphortase

Dieses Enzym Spaltet die Phosphorgruppe der Proteinkinase und deaktiviert diese wieder


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der nutzen PP

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch die Phosphortase kann man die phosphorielierten Proteine wiederverwenden ohne das es zu einer Substanz verlust führt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Sekundäre Botenstoffe und was sind ihre Eigenschaften/ wo trifft man diese an

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sek. Botenstoffe sind wasserlösliche kleine Molekühle oder Ionen die mit G-Proteinengekoppelt sind. Sie sind im Cortysol wo sie sich schnell verteilen können.

(zB Ca2+, IP3; cAMP)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für was werden die Phosphorielierungskaskaden verwendet 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie bilden den Signalweg für allerlei Reaktionen (zB Wachstum, Regulierung der Zellteilung)

Es gibt mehrere hunterte Proteinkinasen welche zum teil individualiesert sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was steuern die Steroidhormonrezeptoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie steuern die Genexpression

(-> neusyntese bestimmter mRNAs

oder andere werden abgeschalten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Gene abgeschaltet

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gene in der DNA wird auf mRNA kopiert

mRNA synthetisiert Protein

Diese dienen als Transkriptionsfaktor welches die Gene welche ein / abgeschaltet werden steuert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Zell-Zell Komunikationstypen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

chemisch (am häufigsten)

physikalisch (Licht, Berührung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht das myoD Gen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es codiert für das MyoD Protein

dieses verstärkt die Expression seines eigenes myoD-Gens.

Die aktivierten Gene tragen dann MyoD-bindestelle an den Enhancer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie passen Rezeptor und Ligand zueinander

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie sind auf einander abgestimmt

(Schlüssel-Schloss prinzip)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Von was hängt der Phänotyp ab

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Genaktivität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe des Cytoskeletts

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es verleiht der Zelle eine feste Form
  • organiesiert zelluläre  Aktivitäten
Lösung ausblenden
  • 50757 Karteikarten
  • 983 Studierende
  • 54 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biologie Kurs an der FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie sieht eine Phosphorylierungskaskade aus

A:

Siehe Zellbiologie_9 s.2

Q:

Für was steht PP

und was macht diese

A:

Proteinphosphortase

Dieses Enzym Spaltet die Phosphorgruppe der Proteinkinase und deaktiviert diese wieder


Q:

Was ist der nutzen PP

A:

Durch die Phosphortase kann man die phosphorielierten Proteine wiederverwenden ohne das es zu einer Substanz verlust führt

Q:

Was sind Sekundäre Botenstoffe und was sind ihre Eigenschaften/ wo trifft man diese an

A:

Sek. Botenstoffe sind wasserlösliche kleine Molekühle oder Ionen die mit G-Proteinengekoppelt sind. Sie sind im Cortysol wo sie sich schnell verteilen können.

(zB Ca2+, IP3; cAMP)

Q:

Für was werden die Phosphorielierungskaskaden verwendet 

A:

Sie bilden den Signalweg für allerlei Reaktionen (zB Wachstum, Regulierung der Zellteilung)

Es gibt mehrere hunterte Proteinkinasen welche zum teil individualiesert sind

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was steuern die Steroidhormonrezeptoren

A:

Sie steuern die Genexpression

(-> neusyntese bestimmter mRNAs

oder andere werden abgeschalten)

Q:

Wie werden Gene abgeschaltet

A:

Die Gene in der DNA wird auf mRNA kopiert

mRNA synthetisiert Protein

Diese dienen als Transkriptionsfaktor welches die Gene welche ein / abgeschaltet werden steuert

Q:

Was sind die Zell-Zell Komunikationstypen

A:

chemisch (am häufigsten)

physikalisch (Licht, Berührung)

Q:

Was macht das myoD Gen

A:

Es codiert für das MyoD Protein

dieses verstärkt die Expression seines eigenes myoD-Gens.

Die aktivierten Gene tragen dann MyoD-bindestelle an den Enhancer

Q:

Wie passen Rezeptor und Ligand zueinander

A:

Sie sind auf einander abgestimmt

(Schlüssel-Schloss prinzip)

Q:

Von was hängt der Phänotyp ab

A:

Genaktivität

Q:

Was ist die Aufgabe des Cytoskeletts

A:
  • Es verleiht der Zelle eine feste Form
  • organiesiert zelluläre  Aktivitäten
Biologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biologie an der FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Für deinen Studiengang Biologie an der FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biologie