VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Nominale und Reale Größen 

Wie entsteht die Reale Größe?

M=nominale Geldmenge 

P = Preisniveau

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Sektoren gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Verteilungsrechnung

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

BIP Deflator 

Beschreibung 

Formel

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Formel für die BIP

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Unterschied 

BIP-Deflator

Index Lebenshaltung

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist der ceteris paribus?

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

„Ex post“ vs. „ex ante

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie berechnet sich das Bruttoinlandsprodukt? 

Verteilungsrechnung

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist ein Wirtschaftskreislauf

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist das Gesetzt von Walras?

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Aggregation


Kommilitonen im Kurs VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

VWL Kurseinheit 1

Nominale und Reale Größen 

Wie entsteht die Reale Größe?

M=nominale Geldmenge 

P = Preisniveau

M/P=R

VWL Kurseinheit 1

Welche Sektoren gibt es?

  • Privaten Haushalt
  • Private Unternehmen
  • Staat
    • Fiskalpolitik (Entscheidet Staatsausgaben)
    • Geldpolitik (Zentralbank)
  • Ausland

VWL Kurseinheit 1

Verteilungsrechnung

Erfassen von Erwerbs- und Vermögenseinkommen im Inland

Bruttoinlandsprodukt (BIP) 

– Primäreinkommen, die in das Ausland fließen 

+ Primäreinkommen die Inländern aus dem Ausland zufließen (YEXIM)
= Bruttonationaleinkommen Yb – Abschreibungen

VWL Kurseinheit 1

BIP Deflator 

Beschreibung 

Formel

Vergleich von aktuellen Preis zum Basispreis(Jahr)

BIP Deflator = nominales BIP/ reales BIP

VWL Kurseinheit 1

Formel für die BIP

BIP (Entstehung) = PW – VL + T^ind* – Z^*

BIP (Verwendungsseite) = C + G + I^h + EX – IM

BIP (Verteilungsseite) = Y – Z + Z^ind  + D – YEXIM

VWL Kurseinheit 1

Unterschied 

BIP-Deflator

Index Lebenshaltung

1. BIP-Deflator erfasst alle Güter 

   – Index für Lebenshaltung  nur Waren und Dienstleistung

2. BIP- Deflator nur Inland produzierte Güter 

   – Index erfasst alles

3. Index weist den Gütern feste Gewichte zu

   – Deflator hat veränderliche Gewichte.

VWL Kurseinheit 1

Was ist der ceteris paribus?

 Welche Folgen hat die Veränderung einer ökonomischen Größe auf eine andere ökonomische Variable

z.b.: Das Budget eines Haushaltes steigt. Welche Folgen hat dies für die Konsummenge des ersten bzw. des zweiten Gutes?

VWL Kurseinheit 1

„Ex post“ vs. „ex ante

  • Ex Post
    •  Im Nachhinein wird eine Periode (etwa ein Monat oder ein Jahr) betrachtet
      • erworbene und verkaufte
        Größen selbstverständlich übereinstimmen
    • Am Anfang einer Periode wird mit Plangrößen versucht, Aussagen über die zukünftige ökonomische Entwicklung zu erhalten.
      • es handelt sich um
        die Plangrößen der Sektoren

VWL Kurseinheit 1

Wie berechnet sich das Bruttoinlandsprodukt? 

Verteilungsrechnung

Erfassen von Erwerbs- und Vermögenseinkommen im Inland

Bruttoinlandsprodukt (BIP) 

– Primäreinkommen, die in das Ausland fließen 

+ Primäreinkommen die Inländern aus dem Ausland zufließen (YEXIM)
= Bruttonationaleinkommen Yb – Abschreibungen

VWL Kurseinheit 1

Was ist ein Wirtschaftskreislauf

Die Veranschaulichung der „3“ Sektoren in einem Kreislauf wie Geld fließt. 

Zuflüsse = Abflüsse

VWL Kurseinheit 1

Was ist das Gesetzt von Walras?

Die Märkte sind nicht unabhänig von einander.

und gleichen sich aus.

– Die Summe der Ausgaben ist die Summe der Einnahmen

– 1 Markt Überschussangebot 2 Markt Überschussnachfrage 

– 3 Märkte dann betriefft es auch den 4ten Markt

VWL Kurseinheit 1

Aggregation


Einzelene Wirtschaftliche Größen mit ähnlichen Merkmalen werden Zusammengefasst.

Auch Sektoren gennant.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Betriebliche Informationssysteme

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Einführung in die technischen und theoretischen Grundlagen der Informatik

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft

Einführung Betriebswirtschaftslehre

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsmathe

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik KUE 3

Statistik

Englisch B1

VWL Wagner

Einführung Wirtschaftsinformatik

Jahresabschluss und Rewe

Grundlagen Mathematik

Einführung BWL

Grundlagen des Privat- und Wirtschaftsrecht

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Grundlagen Mathematik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für VWL Kurseinheit 1 an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback