Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Konstruktionsarten für Treppen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Wangentreppen?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Holmtreppen?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Kragkonstruktionen (z.B. Spindeltreppe)?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Anforderungen müssen Trittstufen erfüllen?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was muss bei Außentreppen beachtet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Materialien und Formen sind rutschfest?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist bei Holzstufen bzgl der Dicke zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie groß darf bei offenen Treppen die lichte Weite sein?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist der Vorteil von Setzstufen?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wann kann eine Treppe als solche bezeichnet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche 2 Arten von Treppen gibt es (bzgl Raumüberquerung)?

Kommilitonen im Kurs Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Treppen- und Geländer

Welche Konstruktionsarten für Treppen gibt es?

  • Wangentreppen
  • Holmtreppen
  • Kragkonstruktionen


Die verschiedenen Tragsysteme wirken sich auch auf die Lagerung der Trittstufen aus.

Treppen- und Geländer

Was sind Wangentreppen?

Als Wangentreppen bezeichnet man eine Treppe bei der die seitlichen Teile die tragende Funktion übernimmt.

Die Trittstufen werden als eingesattelte Stufen bezeichnet. Sie können direkt an die Wangen geschweißt oder geschraubt werden.

Treppen- und Geländer

Was sind Holmtreppen?

Hier liegt die tragende Konstruktion unter den Treppen. Die Trittstufen sind aufgesattelt.

Es gibt sowohl Einholm- als auch Zweiholmtreppen. Bei Einholmtreppen liegt der Holm meist in der Mitte, deshalb werden sie als Mittelholmtreppen bezeichnet. Die "Sägezahntreppe" ist eine Sonderform der Zweiholmtreppe die beiden Holme sind sägezahnartig abgewinkelt, sodasss die Auftritte direkt auf ihnen befestigt werden können.

Treppen- und Geländer

Was sind Kragkonstruktionen (z.B. Spindeltreppe)?

Hier bildet die Spindel das tragende Element. Die Trittstufen werden in Form von auskragenden Trägern an der Spindel befestigt. Die Montage erfolgt durch Anschweißen direkt an die Spindel oder durch Anschweißen an Hülsen, die über die Spindel geschoben werden (leichtere, standardisiertere Fertigung und Montage; Zwischenhülsen für variable Steigungshöhe).


Die Spindeltreppe muss zur Sicherheit an 2 Punkten fest verankert sein. Neben einer großen Bodenplatte muss es einen Befestigungspunkt am Austrittspodest geben.


Die Schalldämmung ist ein Problem, lässt sich aber durch Füllung des Spindelrohrs mit Sand bewerkstelligen.


Weiterer Vorteil: Geringer Platzbedarf.




Treppen- und Geländer

Welche Anforderungen müssen Trittstufen erfüllen?

  • Rutschhemmend (Bewertungsgruppe R9)
  • Biegesteif

Treppen- und Geländer

Was muss bei Außentreppen beachtet werden?

Wasser muss ablaufen können. Diese Voraussetzung erfüllen Stufen aus Blechprofilrost oder Tränenblech.

Treppen- und Geländer

Welche Materialien und Formen sind rutschfest?

  • VA und Al > Feuerverzinkt
  • Kegelform > Rautenform (Erhebungen bei geschlossener Oberfläche)
  • Gezahnte Stäbe > Halbrunde Gitterstäbe > Glatte G.

Treppen- und Geländer

Was ist bei Holzstufen bzgl der Dicke zu beachten?

Abhängig von der Stützweite (Treppenbreite) muss die Stufe eine Mindestdicke von 4,5cm aufweisen.

Treppen- und Geländer

Wie groß darf bei offenen Treppen die lichte Weite sein?

Maximal 120mm, damit Kleinkinder nicht durchfallen können.

Treppen- und Geländer

Was ist der Vorteil von Setzstufen?

Sie erhöhen die Stabilität gegen Durchbiegen und Erhöhen die Sicherheit, da nichts durchfallen kann.

Treppen- und Geländer

Wann kann eine Treppe als solche bezeichnet werden?

Wenn eine Abfolge von mindestens 3 Treppenstufen (Steigungen) gegeben ist.

Treppen- und Geländer

Welche 2 Arten von Treppen gibt es (bzgl Raumüberquerung)?

Geschosstreppe (2 Geschosse) und Ausgleichstreppe (innerhalb eines Geschosses)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Treppen- und Geländer an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards