Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Erklärungsmodelle dV - Soziolog. u. sozialstrukturelle Kriminalitätstheorien

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Erklärungsmodelle dV-
Psycholog. Theorien (zur Aggression)

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Risikomodelle dV
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Anomietheorie Durkheim (1893)

+ Merton "Strain-Theorie" (1957)

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Neutralisierung
= Abwehr-/Rechtfertigungsstrategien

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Techniken Neutralisierung (Sykes & Matza)

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Kritik Theorie Neutralisierung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Labeling Approach (Tannenbaum, 1953)

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Labeling Approach
+ Lemert (1975)

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definition Dunkelfeld der Kriminalität

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Mögliche Unterschiede bei Definition v. Gewalt

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Kriterien zur Beurteilung v Theorien des dV nach Bliesener, Lösel...

Kommilitonen im Kurs Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Erklärungsmodelle dV - Soziolog. u. sozialstrukturelle Kriminalitätstheorien
  • Anomieth.
  • Techniken der Neutralisierung 
  • Labeling Approach
  • Kontrolltheorie

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Erklärungsmodelle dV-
Psycholog. Theorien (zur Aggression)
  • Psychodynam. Aggr.-Modell
  • Frustrations-Aggr.-Modell
  • Behaviorist. Lerntheorie 
  • Th. d. sozialen Lernens
  • Modell d. soz. Info.verarbeitung (SIP)
  • Allg. Aggressionsmodell (GAM)

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Risikomodelle dV
  • Kumulation bio-psycho-soz. Risikofaktoren (RF)
  • Modell d. integrierten kognitiv-dissozialen Potentials

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Anomietheorie Durkheim (1893)

+ Merton "Strain-Theorie" (1957)

  • Anomie = Zustand der sozialen Desintegration; soziolog.: Zustand fehlender oder schwacher sozialer Normen, Regeln und Ordnung
  • durch Verbrechen / Normübertretung wird Norm erst verdeutlicht
  • Merton: + kulturelle und soziale Struktur
    => Anomie als Eigenschaft d. Umgebung (vs. Persönlichkeitseigenschaft) bei Diskrepanz zw. kulturellen Zielen u. sozialstrukturell bestimmte Verteilung d. legitimen Mittel zur Zielerreichung
    => Individuum gerät unter Druck ("Strain"), desorientiert, Anpassungsleistung erfordert; lehnt ggf. legale Mittel zur Zielerreichung ab
    -> Kritik: rein deskriptiv, kaum Vorhersagen mögl., Bedingungen f. Akzeptanz d. Ziele kaum definiert, Zugänge zu illegitimen Mitteln in Gesellsch. unterschiedl. verteilt

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Neutralisierung
= Abwehr-/Rechtfertigungsstrategien

  • Sykes & Matza (1957)
  • auch delinquente Prs. nach Normbruch neg. Affekte ("schlechtes Gewissen"), dieses durch interaktiv erlernte kogn. Strategien neutralisiert
  • Neutralisierungen / Rationalisierungen können dV auch vorausgehen u. Normbruch erleichtern

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Techniken Neutralisierung (Sykes & Matza)

  • Ablehnung der Verantwortung (Täter als Opfer d. Umstände)
  • Verneinung des Unrechts (Schaden verleugnet)
  • Abwertung des Opfers
  • Verdammung der Verdammenden (Verurteilenden handeln lt. Täter selbst häufig normverletzend)
  • Berufung auf höhere Instanzen (Tat als Mittel für Gerechtigkeit auf höherem Niveau)
  • Verteidigung der Notwendigkeit (Tat als einzige Lösung eines Problems)
  • Metapher des Hauptbuches (Tat als Ausnahme in Reihe normgerechter Taten)
  • Euphemistischer Sprachgebrauch (Tat sprachl. verharmlost)

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Kritik Theorie Neutralisierung

Kontra

  • wie soz. Interaktionen beschaffen für Erlernen d. Techniken
  • ZH mit soz.strukturellen u psycholog. Merkmalen unklar
  • verschiedene N-techniken lassen sich empir. nicht trennen (welche Technik in welcher Situation? welche Stärke d. Techniken nötig um jeweilige internalisierte Normen zu neutralisieren?)

Pro

  • verdeutlicht typische Argumentationsmuster diss. Prs., zeigt wichtigen Ansatzpunkt f. Prävention u. Intervention bei dV

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Labeling Approach (Tannenbaum, 1953)

  • dV als Ergebnis eines Zuschreibungsprozesses  (soz. Reaktion d. Umwelt auf Normbruch)
  • gesellschaftl. Instanzen setzen Normen
  • Prozesse selektiv (Instanzen unterschiedl. Ettiketierungsmacht, zB Polizei u. Justiz hoch)
  • führen zu Einengung d. Verhaltensspielraums v. etikettierten Prs., erhöht Druck sich auch in anderen Bereichen normabweichend (deviant) zu verhalten
    => Zuschreibung wird letztendlich in eigenes Selbstbild übernommen

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Labeling Approach
+ Lemert (1975)

  • Primäre Devianz (unterschiedl. Ursachen, folgt Sanktionen d. Umwelt, deviantes Verh. verstärkt)
  • Sekundäre Dev.

Kontra

  • unvollst. Erklärung d. prim. Dev., unklare Def. v. Stigma(-tisierung)

Pro

  • Hinweise auf gesellschaftl. Reaktivität, Machtungleichheit im Zuschreibungsprozess

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Definition Dunkelfeld der Kriminalität

  • Bereich der nicht bekannt gewordenen Straftaten
  • Verhältnis der tatsächlich begangenen zu den bekannt gewordenen Taten (zB 1:4 heißt auf eine bekannt gewordene Tat kommen 4 nicht bekannt gewordene Taten)

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Mögliche Unterschiede bei Definition v. Gewalt

  • inkl./exkl. Sexualdelikte
  • Status Verurteilung/ Anklage/ ausgeübt, versucht oder angedroht
  • z.T. Brandstiftung, Tierquälerei

Rechtspsy. M8 FernUni Hagen

Kriterien zur Beurteilung v Theorien des dV nach Bliesener, Lösel...
  • Logische Konsistenz / Widerspruchsfreiheit
  • Semantische Einheitlichkeit bzw Klarheit
  • Info.gehalt bzw Erklärungskraft u Prüfbarkt.
  • Prägnanz bzw Einfachheit

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

AFB - WS 18/19

Evaluation

MM4_03450

MM5 WS 2020/21

recht fragen an der

Universität Passau

Rechtspsychologie an der

Universität Bonn

Rechtspsychologie an der

Bremen

M1 Hagen PSY an der

FernUniversität in Hagen

Rechtspsychologie an der

Universität Mainz

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an anderen Unis an

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Rechtspsy. M8 FernUni Hagen an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards