Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welchem Wert entspricht nach Schmidt der Ertragswert eines Unternehmens?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Auf welchem Grundsatz basiert die Tageswertberechnung von Schmidt?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was versteht Schmidt unter dem Normalgewinn?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welchem Bilanzposten auf der Passivseite ordnet Schmidt die « Wertänderungen am ruhenden Vermögen » zu?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Mit welchem Wert sollen Veräußerungsgegenstände nach Simon in der Bilanz erfasst werden?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Nennen Sie zwei Beispiele, was nach Schmalenbach unter dem Posten « schwebende Vorleistungen, die zukünftig aller Erwartung nach zu Einzahlungen führen" bilanziert werden soll!

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welchen Realisationszeitpunkt nimmt Schmalenbach für Leistungen auf Ziel an?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche zentrale Information ist vonnöten, um einen Bilanzposten zu bewerten bzw. den Wert eines Bilanzpostens beurteilen zu können?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Angaben wären in einer Bilanz relevant, die der Unternehmenssteuerung dienen soll?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welches Prinzip ist in einer Bilanz vorrangig, die dem Dokumentationszweck dienen soll?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche zwei Aspekte müssen nach Sützel immer bei der Erörterung von Bilanzzwecken angegeben werden?

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welchem Zweck dient die Zerschlagungsbilanz?

Kommilitonen im Kurs Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Rechnungslegung

Welchem Wert entspricht nach Schmidt der Ertragswert eines Unternehmens?

Reproduktionswert des Unternehmens.

Rechnungslegung

Auf welchem Grundsatz basiert die Tageswertberechnung von Schmidt?

Grundsatz der Betriebserhaltung

Rechnungslegung

Was versteht Schmidt unter dem Normalgewinn?

Der Gewinn, den ein Unternehmen laut Schmidt maximal erzielen kann. Normalgewinn= Normalverzinsung der Reporduktionskosten

Rechnungslegung

Welchem Bilanzposten auf der Passivseite ordnet Schmidt die « Wertänderungen am ruhenden Vermögen » zu?

Eigenkapital

Rechnungslegung

Mit welchem Wert sollen Veräußerungsgegenstände nach Simon in der Bilanz erfasst werden?

Mit dem unternehmensbezogenen Veräußerungspreis abzüglich der Aufwände die vor dem Verkauf entstanden sind. Maximal Marktpreis!

Rechnungslegung

Nennen Sie zwei Beispiele, was nach Schmalenbach unter dem Posten « schwebende Vorleistungen, die zukünftig aller Erwartung nach zu Einzahlungen führen" bilanziert werden soll!

-Forderungen an Kunden aus gelieferter Warte

-Anlagen, die keine Abschreibung benötigen (z.B. Beteiligungen an anderem Unternehmen könnte zu Einzahlungen führen)

Rechnungslegung

Welchen Realisationszeitpunkt nimmt Schmalenbach für Leistungen auf Ziel an?

Ausgang der Rechnung.

Rechnungslegung

Welche zentrale Information ist vonnöten, um einen Bilanzposten zu bewerten bzw. den Wert eines Bilanzpostens beurteilen zu können?

Bilanzzweck

Rechnungslegung

Welche Angaben wären in einer Bilanz relevant, die der Unternehmenssteuerung dienen soll?

Kosten und Leistungen (im JA sind aber Aufwendungen und Erträge)

Rechnungslegung

Welches Prinzip ist in einer Bilanz vorrangig, die dem Dokumentationszweck dienen soll?

Vollständigkeitsprinzip

Rechnungslegung

Welche zwei Aspekte müssen nach Sützel immer bei der Erörterung von Bilanzzwecken angegeben werden?

Mindestadressatenkreis und Mindestumfang

Rechnungslegung

Welchem Zweck dient die Zerschlagungsbilanz?

Schuldendeckungskontrolle

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Personalführung Klausuraufgaben

Innovationscontrolling

Instrumente des Controlling

Wirtschaftsprüfung

FU - Informationsmanagement

Konzernrechnungslegung

Digitale Transformation

Risikomanagement in Supply Chains

Grundlagen Marketing

Personalführung

Verhalten in Organiationen

ITIL V4

Finanzwirtschaftliche Bewertungstheorien und Kreditrisikomanagement

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Rechnungslegung an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards