PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Karteikarten und Zusammenfassungen für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Weshalb hat sich das Machtgleichgewicht seit Beginn der 1990er Jahre zwischen den Ärzten und Krankenkassen zugunsten der Krankenkassen ausbalanciert?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was machte die Kassenärztliche Vereinigung zu einem mächtigen Akteur?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Durch welche Detailregelngen hat der Staat in die gesundheitspolitische Regulierung eingegriffen?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist ein wesentlicher Fokus heutiger politikwissenschaftlicher Forschung?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie lässt sich der gravierende Policy-Wandel am Beispiel des Atomausstiegs der BRD erklären?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Weshalb trat die Krankenkassen-Seite in den Vertragsverhandlungen mit der Kassenärztlichen Vereinigung unter schwierigen Voraussetzungen an?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welcher eindrucksvolle Fall zeigt das Krisen einen Policy-Wandel bewirken können?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Weshalb ist die Ärzteschaft heute eine weniger homogene Gruppe?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Worauf lässt sich die Rückläufigkeit meso-korporatistischer Konstellationen in der Umweltpolitik zurückführen?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie hat sich seit den 2000er Jahren die Einflussnahme auf die Umweltpoltik seitens der Wirtschaftsverbände verändert?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was führte Mancur Olson schon 1968 in seiner Logik kollektiven Handelns in Bezug auf die Umweltpolitik aus?

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Weshalb funktioniert die korporatistische Selbstregelung der ambulanten Krankenversorgung in Deutschland?

Kommilitonen im Kurs PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Weshalb hat sich das Machtgleichgewicht seit Beginn der 1990er Jahre zwischen den Ärzten und Krankenkassen zugunsten der Krankenkassen ausbalanciert?

Weil die Ärzte durch das stärkere Eingreifen des Staates an Macht und Einfluss eingebüßt haben.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Was machte die Kassenärztliche Vereinigung zu einem mächtigen Akteur?

Der hohe Organisationsgrad der Kassenärztlichen Vereinigungen, die den allergrößten Teil der niedergelassenen Ärzte in Deutschland organisieren und dabei zugleich die lange Zeit ausgeprägte Homogenität der Interessen ihrer Einzelmitglieder, der Ärzte, bedingten eine besondere Organisations- und Konfliktfähigkeit der Organisationen. Hinzu kamen als weiterer Machtvorteil der Ärzte ihr hohes Ansehen in der Bevölkerung und das soziale Prestige ihres Berufstandes. Dies konnten die Ärzteverbände als klassische Interessenvertreter als z. B. gegenüber den Abgeordneten im Deutschen Bundestag oder gegenüber dem Gesundheitsministerium als Machtmittel zur Einflussnahme auf die gesundheitspolitische Rahmenregulierung einsetzen.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Durch welche Detailregelngen hat der Staat in die gesundheitspolitische Regulierung eingegriffen?

Um die Kosten der Gesundheitsversorgung beherrschbar zu halten führte der Gesetzgeber ab 1992 zahlreiche Strukturreformen durch. Zu diesen Reformen zählt beispielsweise die freie Kassenwahl. Durch die Verabschiedung des Gesundheitsstrukturgesetzes (GSG) von 1992 wurde darüber hinaus ein Wettbewerb zwischen den gesetzlichen Krankenkassen eingeführt. Dies führte zu einer Welle von Kassenfusionen und bedingte damit auch eine Homogenisierung des Akteurs Krankenkassen. Auch die gesetzliche Zusammenführung der ehemals sieben Spitzenverbände der Krankenkassen in einen neuen Dachverband, aufgrund der Gesundheitsreform von 2007 hatte auf Seiten der Kassen eine vereinheitlichende und damit stärkende Wirkung. Seit das Gesundheitsministerium seit 2007 einen einheitlichen Beitragssatz für die Versicherten vorgibt, hat die Verknappung der Ressourcen (Beitragseinnahmen) den Druck auf die Verhandlungspartner und insbesondere der Ärzte seite erhöht.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Was ist ein wesentlicher Fokus heutiger politikwissenschaftlicher Forschung?

Die kausale Analyse von Wandel. Wandel, aber auch fehlender Wandel, ist erklärungsbedürftig.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Wie lässt sich der gravierende Policy-Wandel am Beispiel des Atomausstiegs der BRD erklären?

Ansatzpunkte bietet der sogenannte Multiple-Streams-Ansatz des amerikanischen Politologen John Kingdon, wonach situative Aspekte einen starken Einfluss auf den Verlauf pollitischer Prozesse und ihr Ergebnis haben. Demnach hat der Atomunfall als situativer Auslöser die Atomenergie wieder als Problem auf die Agenda gebracht . Dies verlieh der in der deutschen Bevölkerung bereits zuvor vorhandenen atomkritischen Stimmung Gewicht und führte im Kontext bevorstehender Landtagswahlen dazu, dass die Regierung eine Maßnahme aufgriff, die in diametralem Gegensatz zu allem stand, was sie zuvor verfolgt hatte.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Weshalb trat die Krankenkassen-Seite in den Vertragsverhandlungen mit der Kassenärztlichen Vereinigung unter schwierigen Voraussetzungen an?

Weil ihre sieben Spitzenverbände, die eine Vielzahl unterschiedlicher Einzelkassen repräsentieren, mussten zunächst untereinander zu einer gemeinsamen Verhandlungsposition finden, was angesichts der unterschiedlichen Mitgliederstrukturen der Einzelkassen in den verschiedenen Kassenarten nicht immer ganz einfach war.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Welcher eindrucksvolle Fall zeigt das Krisen einen Policy-Wandel bewirken können?

Die 180-Grad-Wende der schwarz-gelben Bundesregierung in der Atomenergiepolitik nach dem Atomunfall von Fukushima, nachdem übrigens eine Reihe von Studien herausgefunden hatte, dass der Atomunfall von Tschernobyl 1986 praktisch keine Auswirkungen auf Energiepolitiken hatte. Noch bis Anfang 2010 galt die Atomenergiepolitik als Paradefall für die sogenannte Parteiendifferenzhypothese, die besagt, dass die parteipolitische Zusammensetzung von Regierungen einen Einfluss darauf hat, welche Politiken (im Sinne von Policies) diese verfolgen. So hatte 2000 die erste rot-grüne Regierung den Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen und dazu zum einem den Neubau von Reaktoren verboten und zum anderen mit vier Energiekonzernen eine freiwillige Beschränkung der Laufzeiten im Wesentlichen bis 2022 vereinbart. Die schwarz-gelbe Koalition, die 2009 die Regierung übernahm, riss das Ruder herum und machte sich den „Ausstieg aus dem Ausstieg“ zum Ziel. Sie beließ es zwar beim Neubaustopp, verlängerte aber die Laufzeiten für bestehende Reaktoren Ende 2010 erheblich (bis 2040 und darüber hinaus). Mit dem Atomunfall von Fukushima im März 2011 aber erscheinen alle Erklärungsansätze auf der Basis von parteipolitischen Präferenzen hinfällig. Die schwarz-gelbe Regierung beschloss im Sommer 2011 einen Atomausstieg, der kürzer terminiert ist als alles, wozu sich die rotgrüne Regierung damals durchringen konnte: Innerhalb von 11 Jahren, bis 2022, soll Deutschland aus der Atomenergie ausgestiegen sein.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Weshalb ist die Ärzteschaft heute eine weniger homogene Gruppe?

Neben der verstärkten staatlichen Intervention in die gesundheitspolitische Regulierung hat sich auch die Macht der Ärzteschaft verändert, weil sich heute zwischen unterschiedlichen Facharztgruppen einerseits sowie zwischen Fach- und Hausärzten andererseits nicht zuletzt aufgrund von Einkommensunterschieden und unterschiedlicher Belastungen mit der Patientenversorgung Interessensunterschiede auftun, die die Schlagkraft der Kassenärztlichen Vereinigungen als ärztliche Vertretungskörperschaften innerhalb des korporatistischen Verhandlungssystems mindern. Auch hat das hohe Ansehen der Ärzte durch Skandale und durch die Zwei-Klassen-Medizin stark gelitten.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Worauf lässt sich die Rückläufigkeit meso-korporatistischer Konstellationen in der Umweltpolitik zurückführen?

Zum Beispiel dadurch, dass im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) die Energielieferanten als Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. einerseits und (mit den restlichen Mitgliedern) die Energiekonsumenten andererseits organisiert sind. Dieser Umstand führt zu einer zentralen Konfliktlinie, die vor allem in der Energie- und Klimapolitik die Interessenaggregation erschwert.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Wie hat sich seit den 2000er Jahren die Einflussnahme auf die Umweltpoltik seitens der Wirtschaftsverbände verändert?

Solche meso-koporatistischen Konstellationen sind insgesamt rückläufig.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Was führte Mancur Olson schon 1968 in seiner Logik kollektiven Handelns in Bezug auf die Umweltpolitik aus?

Dass es viel wahrscheinlicher ist, dass sich schlagkräftige Wirtschaftsverbände günden und diese in der Umweltpolitik Einfluss nehmen, als dass Umweltschutzinteressierte ähnlich schlagkräftige Verbände gründen und entwickeln.

PVS - Eine interdisziplinäre Einführung

Weshalb funktioniert die korporatistische Selbstregelung der ambulanten Krankenversorgung in Deutschland?

Weil der Staat – d. h. konkret das als Aufsichtsbehörde zuständige Bundesministerium für Gesundheit – im Falle einer Nichteinigung der Akteure jederzeit mt einer Intervention drohen und gegebenenfalss auch regulierend tätig werden kann.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Politikwissenschaft; Verwaltungswissenschaft; Soziologie an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Wissenschaftliches Arbeiten

PVS - Grundlagen sozialwissenschaftlichen Arbeitens

PVS - Klassische Texte

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für PVS - Eine interdisziplinäre Einführung an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback