Konzernrechnungslegung

Karteikarten und Zusammenfassungen für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Auslegung §296 Abs. 1 Nr 2 HGB

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Auslegung §296 Abs. 1 Nr. 1 HGB

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Netto- vs. Bruttomethode 

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Unterscheidung der Größenkriterien auf Konzernebene

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist nach HGB zur größenabhängigen Befreiung nicht erforderlich?

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Befreiende Wirkung des Konzernabschlusses

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Befreiung von der Konzernrechnungslegungspflicht

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Zweckgesellschaft

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Beherrschungsvertrag

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Organbestellungsrecht ohne finanz- und geschäftspolitische Entscheidungskompetenz 

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Betrachtungsweisen durch die Tatbestände des §290 Abs. 2 HGB

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Auslegung §296 Abs. 1 Nr. 3 HGB

Kommilitonen im Kurs Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Konzernrechnungslegung

Auslegung §296 Abs. 1 Nr 2 HGB

§ 296 Abs. 1 Nr. 2 HGB ist eng auszulegen. Durch das Wahlrecht soll kein dauerhafter Ausschluss eines Tochterunternehmens möglich sein.

Konzernrechnungslegung

Auslegung §296 Abs. 1 Nr. 1 HGB

§ 296 Abs. 1 Nr. 1 HGB ist eng auszulegen. Ein diesbezügliches Einbeziehungswahlrecht wird nur in Ausnahmefällen bestehen.

Konzernrechnungslegung

Netto- vs. Bruttomethode 

Die Nettomethode erfordert eine Proformakonsolidierung. Hierbei werden konzerninterne Sachverhalte aus der Bilanz sowie der GuV herausgerechnet. Vor diesem Hintergrund sind die Beträge im Hinblick auf die Größenmerkmale Bilanzsumme und Umsatzerlöse geringer als bei der Bruttomethode (reine Addition).

Konzernrechnungslegung

Unterscheidung der Größenkriterien auf Konzernebene

Während im Einzelabschluss auf Basis der Größenkriterien ‚Bilanzsumme‘, ‚Umsatzerlöse‘ und ‚Arbeitnehmer‘ in Kleinstunternehmen sowie kleine, mittelgroße und große Unternehmen unterschieden wird, erfolgt die Unterscheidung auf Konzernebene lediglich in (‚kleine‘) von der Konzernrechnungslegung befreite und in (‚große‘) im Hinblick
auf die Größenkriterien nicht befreite Konzerne.

Konzernrechnungslegung

Was ist nach HGB zur größenabhängigen Befreiung nicht erforderlich?

Es ist nach dem Gesetzeswortlaut nicht erforderlich, dass an beiden Stichtagen dieselben Größenkriterien unterschritten werden. Zudem ist es zulässig, das Wahlrecht, die Brutto- oder die Nettomethode anzuwenden, an jedem Stichtag neu auszuüben.

Konzernrechnungslegung

Befreiende Wirkung des Konzernabschlusses

Befreiende Wirkung haben nicht nur Konzernabschlüsse
des unmittelbaren Mutterunternehmens, sondern alle Konzernabschlüsse von Mutterunternehmen auf höherer Ebene.

Konzernrechnungslegung

Befreiung von der Konzernrechnungslegungspflicht

Neben der Befreiung von der Konzernrechnungslegungspflicht als solche kann ein Mutterunternehmen im Hinblick auf die Aufstellung des Konzern-abschlusses vom Normensystem ‚HGB‘ befreit werden: Auf die Erstellung eines HGB-Konzernabschlusses kann verzichtet werden, wenn ein IFRS- Konzernabschluss aufgestellt wird. Von der Aufstellung eines Konzernlageberichts nach HGB ist das Unternehmen in diesem Fall jedoch nicht befreit.

Konzernrechnungslegung

Zweckgesellschaft

Eine Zweckgesellschaft i. S. d. § 290 Abs. 2 Nr. 4 HGB ist ein Unternehmen, dessen Geschäftstätigkeit zur Erreichung eines eng begrenzten, genau definierten Ziels dient.

Konzernrechnungslegung

Beherrschungsvertrag

Ein Beherrschungsvertrag ist ein Unternehmensvertrag,
durch den ein Unternehmen seine Leitung einem anderen Unternehmen unterstellt. Eine Satzungsbestimmung i. S. d. § 290 Abs. 2 Nr. 3 HGB muss in ihrer Gesamtheit die Beherrschung der Finanz- und Geschäftspolitik eines Unternehmens ermöglichen.

Konzernrechnungslegung

Organbestellungsrecht ohne finanz- und geschäftspolitische Entscheidungskompetenz 

Ein Bestellungs- und Abberufungsrecht für Organe ohne finanz- und geschäftspolitische Entscheidungskompetenz führt nicht zum beherrschenden Einfluss.

Konzernrechnungslegung

Betrachtungsweisen durch die Tatbestände des §290 Abs. 2 HGB

Die ersten drei Tatbestände (§ 290 Abs. 2 Nr. 1 bis 3 HGB) stellen auf eine rechtliche Betrachtungsweise ab. Ergänzt werden diese Rechte in § 290 Abs. 2 Nr. 4 HGB durch das Vorliegen eines Tatbestands, der auf eine wirtschaftliche Betrachtungsweise abzielt.

Konzernrechnungslegung

Auslegung §296 Abs. 1 Nr. 3 HGB

Das in § 296 Abs. 1 Nr. 3 HGB kodifizierte Wahlrecht dient der Stetigkeit der Abgrenzung des Konsolidierungskreises und damit der Vergleichbarkeit der Konzernabschlüsse. Es widerspricht jedoch dem Vollständigkeitsgrundsatz.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftswissenschaft an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Personalführung Klausuraufgaben

Innovationscontrolling

Instrumente des Controlling

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Konzernrechnungslegung an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback