KE1 an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für KE1 an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs KE1 an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche absatzmarktgerichtete
Maßgrößen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie kann die Ermittlung der
Objektwahrnehmung erfolgen?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist die Zielsetzung der
Positionierung?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Marktwachstum?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Kritikpunkte gibt es an der
Positionierung?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind die Voraussetzungen für die
Marktsegmentierung?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Marktpotenzial?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist bei der Bildung von strategischen Geschäftseinheiten zu berücksichtigen?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist eine strategische
Geschäftseinheit?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Marktvolumen?

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Nenne die Nachteile der
Marktsegmentierung!

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Marktanteil?
Was versteht man unter dem relativen
Marktanteil?

Kommilitonen im Kurs KE1 an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für KE1 an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

KE1

Welche absatzmarktgerichtete
Maßgrößen gibt es?

1. Marktpotenzial
2. Marktvolumen
3. Marktwachstum
4. Marktanteil
Diese 4 Größen sind zentrale
Informationsgrdl. für eine ökonomische
Bewertung von Marktstrategien.

KE1

Wie kann die Ermittlung der
Objektwahrnehmung erfolgen?

erfolgt durch die Befragung der
Nachfrager:
1. Dekompositionelle Messung
Objekte werden paarweise anhand implizit
wahrgenommenen Ähnlichkeiten beurteilt
2. Kompositionelle Messung
hat gegenüber 1. den Vorteil, dass die
aufwendige Interpretation der Dimension
des Positionierungsraums nicht notwendig
ist.

KE1

Was ist die Zielsetzung der
Positionierung?

Ein Produkt soll so positioniert werden,
dass es in den Augen der Nachfrager die
kaufverhaltensrelevanten Eigenschaften
aufweist.
Die P kann z. b. die Abbildung der
Struktur eines bestimmten Marktes
ermöglichen, da die Anzahl u die
Eigenschaften konkurrierender Angebote
erfasst werden können.

KE1

Was versteht man unter Marktwachstum?

Marktwachstum kann sich sowohl auf das
Marktpotenzial als auch auf das
Marktvolumen richten. Es liegt vor, wenn
das Marktvolumen im Zeitablauf größer
wird, die abgesetzte Menge aller
Anbieter somit steigt. Ist meist in
jungen Märkten zu finden.

KE1

Welche Kritikpunkte gibt es an der
Positionierung?

1. Statisches Konzept, dass die
Ist-Situation v Objekten offenlegt.
Veränderungen im Zeitablauf werden
nicht berücksichtigt.
2. beruht auf einer Erhebung von Infos,
die die Einstellung der Nachfrager bzgl.
existierender kaufverhaltsrelevanter
Objekteigentschaften wiedergeben soll.
3. Es wird oft vernachlässigt, dass bei
den einzelnen Marktsegm. stark
differierende kaufverhaltensrelevante
Eigenschaften der Objektwahl zugrunde
liegen können, sodass f dieselben
Objekte mehrere Positionierungsräume
mit unterschiedlichen Dimensionen in
frage kommen können.

KE1

Was sind die Voraussetzungen für die
Marktsegmentierung?

1. Heterogenität des Gesamtmarktes
2. in sich homogen und untereinander heterogen
3. Potenzial
4. Aufteilung des Gesamtmarktes in
Segmente u somit eine IDENTIFIKATION homogener Nachfragegruppen muss möglich sein

KE1

Was versteht man unter Marktpotenzial?

Das Marktpotenzial umfasst die in einem
Markt max. absetzbare Absatzmenge eines
Gutes. (= Absatzpotenzial oder
Umsatzpotenzial)
Bildet somit die potenzielle Nachfrage
ab, unabhängig ob diese Nachfrage
überhaupt befriedigt wird.

KE1

Was ist bei der Bildung von strategischen Geschäftseinheiten zu berücksichtigen?

1. Die SGE soll eine eigenständige
Marktaufgabe besitzen u untereinander
unabhängig sein.
2. Es sollen wenige organisatorische und
funktionale Überschneidungen mit
anderen SGEs vorliegen, damit eine klare
Strategie entwickelt werden kann.
3. Die SGE soll von Führungskräften
geleitet werden, die für die Konzeption
der entspr. Strategie verantwortlich
sind.

KE1

Was ist eine strategische
Geschäftseinheit?

Eine strategische Geschäftseinheit
(SGE) stellt eine gedankliche
Zusammenfassung von Tätigkeitsfeldern
eines Unternehmens dar, die z. B. unter
Heranziehung marktbezogener,
produkttechnischer, wettbewerbsbezogener
sowie umweltbezogener Gesichtspunkte
gebildet wird.

KE1

Was versteht man unter Marktvolumen?

Das Marktvolumen stellt das in einer
Periode von allen Anbietern einer
Branche in einem Markt realisierte
Absatz- bzw. Umsatzvolumen dar.

KE1

Nenne die Nachteile der
Marktsegmentierung!

Verlust von economies of scale
1. Steigende Produktionskosten je
Produktionseinheit
2. Steigende Organisationskosten
3. Steigende Marktforschungskosten

KE1

Was versteht man unter Marktanteil?
Was versteht man unter dem relativen
Marktanteil?

Marktanteil stellt eine Kennzahl dar,
die den Absatz oder Umsatz eines U zum
Marktvolumen in Beziehung setzt. Er gibt
Auskunft über die wirtschaftliche
Stellung eines Unternehmens im
Wettbewerb.
Rel. Marktanteil gibt die Relation des
eigenen Marktanteils zum Marktanteil des
stärksten Wettbewerbers an.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für KE1 an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftswissenschaft an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Personalführung Klausuraufgaben

Innovationscontrolling

Instrumente des Controlling

Konzernrechnungslegung

Grundlagen Marketing

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für KE1 an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback