Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind stille Reserven? 

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Verlustverschleiherungspotential

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Ausschüttungskompetenz 

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist die Hauptaufgabe des JA und welche Probleme gehen damit einher?

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Grundlegende Vorgehensweise Insolvenzprognose und Problemfelder

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Abbildungsregeln gibt es

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Worin besteht das Bewertungsproblem von Sachverhalten, etc. 

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Steuerbemessungsgrundlage JA

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Rechenschaftsbericht für Gesellschafter JA

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Besonderheit Publizitätsgesetz bei Kreditinstituten

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Das Inventar wird in 3 Kategorien gegliedert:

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Der Gewinn oder Verlust einer Periode berechnet sich also folgendermaßen:

Kommilitonen im Kurs Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Jahresabschluss

Was sind stille Reserven? 
Differenz zw. Aktiv und Passivseite tatsächlich angesetzter Werte und höher oder niedriger Wertansätze die sich nach anderen Bewertungskonzepten ergeben hätten

Differenz zw. Tatsächlichem und max. möglichen Vermögensausweis

Differenz zw. tatsächlichen Wertansätzen und mögl. Veräußerungs und Wiederbeschaffungswerten der entsprechenden Vermögensgegenständen

Jahresabschluss

Verlustverschleiherungspotential
Möglichkeit stille Reserven still verschwinden zu lassen und so Verluste für eine Zeit zu kaschieren 

Infofunktion JA im Gläubigerinteresse beeinträchtigt

Jahresabschluss

Ausschüttungskompetenz 
Sollen zw. Geschäftsleitung und Hauptversammlung ausgewogen verteilt sein. 
AktG 1937 hält Kompetenzen der Geschäftsleitung zur Bildung von stillen Reserven gesetzlich reguliert

Jahresabschluss

Was ist die Hauptaufgabe des JA und welche Probleme gehen damit einher?
Objektive Informationsquelle für Finanzdispositionen -> in Zukunft zu erwartende Finanzströme sind von Bedeutung

! Problem: JA ist vergangenheitsorientier, zeitlich aggregierend und Rechnungen basieren auf Vermögensebene

Die zukünftige Einschätzung ist auf subjektiver Basis —> manipulationsanfällig
- Gläubiger können in falscher Sicherheit gewogen werden
- inforisiko ist erhöht nicht vermindert
- ! Zwang zur öffentlichen Überprüfung diszipliniert Unternehmen zu einer realistischen, nicht zu optimistischen Einschätzung

Jahresabschluss

Grundlegende Vorgehensweise Insolvenzprognose und Problemfelder
• Bildung Gruppe insolvent gewordener Unternehmen 
• Bildung Vergleichsgruppe noch existenter Unternehmen 
• JAs mehrerer Jahre vor Insolvenz werden anhand verschiedener JA-Kennzahlen miteinander verglichen 
• Kennzahlen die sich besonders bei den Gruppen im Wert unterscheiden 
• für diese „trennscharfen“ Kennzahlen werden kritische Schwellenwerte bestimmt 
-> über-/unterschreiten gibt Aussage über mögliche Insolvenz oder eben nicht 

Problemfelder:
1. erheblicher Erfassungs- und Rechenaufwand
2. liefern nicht absolut objektive Ergebnisse, da von subjektiven Entscheidungen der beteiligten Personen abhängig ist
3. Ergebnisse beziehen sich auf die Vergangenheit, Wirtschaft ist in stetigem Wandel 
4. stringente Kette für Wirkungszusammenhänge fehlt 

Jahresabschluss

Welche Abbildungsregeln gibt es
Abgrenzungsregel: war ist buchungsmäßig zu erfassen, was nicht

Aggregations und Gliederungsregel: inwieweit zu erfassende Gegenstände einzeln oder zu größeren Abbildungsaggregaten zusammengefasst + Reihenfolge + Bezeichnung

Bewertungsregel: Sachverhalte durch Bewerten auf einheitliche Nenner bringen und somit addierbar machen 

Jahresabschluss

Worin besteht das Bewertungsproblem von Sachverhalten, etc. 
Wert des Gegenstandes ist keine innewohnende Eigenschaft, sondern Ergebnis einer Bewertung des Bewertungsobjekt durch ein bewertendes Objekt. 
Wert sei nicht Eigenschaft eines Objektes, sondern Eigenschaft einer Subjekt-Objekt-Relation 

=> Ein Gegenstand kann unterschiedliche Werte haben

Jahresabschluss

Steuerbemessungsgrundlage JA
Finanzbehörde überprüft Beachtung aller steuerlichen Vorschriften und benötigt dazu Buchführungsunterlagen

Jahresabschluss

Rechenschaftsbericht für Gesellschafter JA
Verwalter fremden Vermögens muss regelmäßig Auftragsgeber über Tun informieren (zb. Insolvenzverwalter der Gläubigen) 

Jahresabschluss

Besonderheit Publizitätsgesetz bei Kreditinstituten
Da ihre Hauptaufgabe in dem Eingehen von Verbindlichkeiten besteht, werden sie ständig von Aufsichtsämtern überwacht. Dies geschieht durch JA Zwischenbilanzen

Jahresabschluss

Das Inventar wird in 3 Kategorien gegliedert:

1) Vermögenswerte Vermögenswerte werden wieder untergliedert in: a) Anlagevermögen (Vermögenswerte, die längerfristig eingesetzt werden (>1Jahr) b) Umlaufvermögen (Vermögenswerte, die nur vorübergehend eingesetzt werden) 2) Schulden 3) Reinvermögen bzw. Eigenkapital (Vermögenswerte – Schulden)

Jahresabschluss

Der Gewinn oder Verlust einer Periode berechnet sich also folgendermaßen:

Eigenkapital zum Ende der Periode minus Eigenkapital zu Beginn der Periode minus Private Einlagen plus Private Entnahmen = Gewinn oder Verlust der Periode

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Öffentliche Ausgaben

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft

Externes Rechnungswesen (BWL I)

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung (BWL III)

Makroökonomie

Unternehmensführung (BWL IV)

Finanzwirtschaft

Instrumente des Controlling

Innovationscontrolling

Betriebswirtschaftslehre

Buchhaltung

Jahresabschluss

Knowledge Management

Produktionsplanung

Finanzintermediation und Bankmanagement

Grundzüge der betrieblichen Steuerlehre

Mikroökonomie

Grundlagen des Marketing

Grundlagen des Marketing

Strategisches Management

innovationscontrolling

ExRewe - Steuern

Investition&Finanzierung (31021)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Jahresabschluss an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards