Instrumente des Controlling

Karteikarten und Zusammenfassungen für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Direct Costing

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Grundidee Flexible Plankostenrechnung

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Planung der Einzelkosten (4)

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

TKR id Praxis

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

TKR - Merkmale des Vorgehens (6)

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Merkmale Starre Plankostenrechnung (5)

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Plankostenrechnungssysteme (3)

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Berechnung verrechnete Plankosten

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Kostenkontrolle Def

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Differenzierung Direct Costing / Stufenweise Fixkostendeckungsrechnung + wesentlicher Unterschied

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Grundaufbau - Kalkulationsschema der VKR

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Kernaussage Marginalprinzip

Kommilitonen im Kurs Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Instrumente des Controlling

Direct Costing
Alle Produkte erwirtschaften einen positiven DB, dh die Verlustbringer „nach der VKR“ sind NICHT ad Programm zu streichen

Instrumente des Controlling

Grundidee Flexible Plankostenrechnung
Annahme: Alle Abweichungen betreffen die variablen Kosten
1. Sollkosten sind Kosten, die zu Periodenbeginn geplant worden wären, wenn man zu diesem Zeitpunkt die Ist-Bechäftigung bereits gekannt hätte (Plankosten bei Ist-Beschäftigung)
2. Weitere Abweichungen sind ua durch veränderte Ressourcenpreise (Planungsfehler) und -verbräuche (Steuerungsfehler) möglich

Instrumente des Controlling

Planung der Einzelkosten (4)
1. Planung der MEK auf Basis von Stücklisten & erwarteten Einkaufspreisen
2. Planung der FertigungsLohnKosten auf Basis von Arbeitsgangplänen & Tarifvereinbarungen
3. Planung der SEKF – einzelfallbezogen
4. Planung der SEKV auf Basis von Standards oder erwarteten Preissteigerungen

Instrumente des Controlling

TKR id Praxis
Mit Hilfe der Aufsplittung von Prod.kosten kann die Ergebnisrechnung auf TK-Basis wiedergegeben werden

Instrumente des Controlling

TKR - Merkmale des Vorgehens (6)
1. Verwedung von Vergangenheitsdaten (Istkosten) basierend ad FIBU, als Grenzplankostenrechnung auch Verwendung von Plandaten
2. Trennung der Kosten in Kostenträgereinzelkosten und Kostenträgergemeinkosten
3. Abfolge von Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
4. Trennung der kostenstellenbezogenen Kosten in fixe und variable Elemente
5. Verrechnung nur der variablen GK zw den KSt
6. Zurechnung nur der EK und der variablen GK zu den Produkten

Instrumente des Controlling

Merkmale Starre Plankostenrechnung (5)
1. Ermittlung der Plankosten lediglich für einen (den erwarteten) Beschäftigungsgrad im Sinne einer Kostenbudgetierung
2. Kostenverrechnung über Vollkostensätze auf Basis der Planbeschäftigung
3. Innerhalb der Kostenkontrolle ist lediglich die Differenz zw Plankosten, verrechneten Plankosten & Istkosten feststellbar
4. Keine detaillierte Abweichungsanalyse zur Feststellung der Ursachen dieser Abweichungen möglich
5. vielfach noch in indirekten Bereichen zB Vw, Vt, bestimmten Hilfsstellen, eingesetzt

Instrumente des Controlling

Plankostenrechnungssysteme (3)
1. Starre Plankostenrechnung
2. Flexible Plankostenrechnung
3. Grenzplankostenrechnung

2 Aspekte: – Kostenplanung – Kostenkontrolle

Instrumente des Controlling

Berechnung verrechnete Plankosten
Istbeschäftigung * Plankostensatz

Instrumente des Controlling

Kostenkontrolle Def
Ermittlung von Vorgabewerten (als bei wirtschaftlichem Verhalten erreichbare Kosten) & Überprüfung der Einhaltung dieser Werte

Instrumente des Controlling

Differenzierung Direct Costing / Stufenweise Fixkostendeckungsrechnung + wesentlicher Unterschied
wesentlicher Unterschied: liegt id Behandlung der auf Kostenträgereinheiten bezogenen Kf

Direct Costing: Kf werden en bloc vd Summe der Stückdeckungsbeiträge abgezogen, da der Fokus hier insb ad Zurechnung allein variabler kosten ad Kostenträgereinheiten liegt

Stufenweise Fixkostendeckungsrechnung: Bildung umfangreicher DB-Hierarchien, in denen die Kf in Abhängigkeit vd Zurechenbarkeit zu produktbezogenen, organisatorischen, kundenbezogenen oder regionalen usw Aggregationsebenen der Kostenträgereinheiten zugerechnet werden

Instrumente des Controlling

Grundaufbau - Kalkulationsschema der VKR
MEK
+MGK
=MK

FEK
+FGK
+SEKF
=FK

MK
+FK
=HK
+VwGK
+VtGK
+SEKV
=SK

Instrumente des Controlling

Kernaussage Marginalprinzip
Jeder Nutzer einer Kapazität muss nur und genau die Kosten tragen, die durch seine Nutzung TATSÄCHLICH entstehen. Fd ohnehin angefallenen Kosten ist er nicht verantwortlich
– verursachte Repetierfaktorkosten werden berechnet als Verbrauchsmenge mal Wert pro Einheit
– verursachte Potenzialfaktorkosten leiten sich aus VARIABLEN Kosten der Kap.nutzung ab (zB variable Instandhaltungskosten). Die FIXKosten der Kap. verbleiben ad leistenden KSt und werden nicht weiter verrechnet

MARGINALPRINZIP GEHT VOR VERURSACHUNGSPRINZIP

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftswissenschaft an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Personalführung Klausuraufgaben

Innovationscontrolling

Konzernrechnungslegung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback