Instrumente des Controlling

Karteikarten und Zusammenfassungen für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist der Kerngedanke des Bestellpunktmodells? Warum ist die Bezeichnung
„Mindestbestand“ in diesem Zusammenhang missverständlich?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Interpretiere die Restabweichung und gehe darauf ein, wie die Abweichung zu beurteilen ist und und welche betrieblichen Funktionsbereiche Einfluss auf die Abweichungen haben können.

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Aus welchen Gründen spielen nichtmonetäre Informationen für das strategische Marketingcontrolling eine besondere Rolle?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff Marketingcontrolling.

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Beschreibe  3 Vorteile für den Einsatz der BSC!

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Nebenbedingung ist dabei insbesondere zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

In welcher Höhe sollte ein Bestellbestand gewählt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Bedeutung von Marktanteil und Marktwachstum als Einflussgrößen für das BCG-Produktportfolio.

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Beschreibe die kumulative Abweichungsanalyse.

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie kann die Bestellmenge bei Bestellpunkt- und Bestellrhythmusmodell grundsätzlich gewählt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist die Deckungsbeitragsspanne (DSP)?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Gib einen kurzen Überblick über die verschiedenen Produktionsprogramme!

Kommilitonen im Kurs Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Instrumente des Controlling

Was ist der Kerngedanke des Bestellpunktmodells? Warum ist die Bezeichnung
„Mindestbestand“ in diesem Zusammenhang missverständlich?

Kerngedanke: 

dann nachzubestellen, wenn durch den Verbrauch die Lagermenge
auf einen bestimmten Bestand gesunken ist.

Mindesbestand würde bedeuten, bei diesem Bestand die Bestellung aufzugeben. Wenn dann aber nicht sofort geliefert werden kann, sinkt der Lagerbestand unter den Mindesbestand. Daher ist es zweckmäßiger von einem Bestellbestand (Menge, bei dere die Bestellung ausgelöst wird) zu sprechen.

Instrumente des Controlling

Interpretiere die Restabweichung und gehe darauf ein, wie die Abweichung zu beurteilen ist und und welche betrieblichen Funktionsbereiche Einfluss auf die Abweichungen haben können.

=K(S2)-K(S3)

Vorzeichen Neg – Ergebnisverbesserung (pos) . 

Die Restabweichung gilt als Beleg für die tatsächliche (Un-) Wirtschaftlichkeit im betrieblichen Ablauf, da hier bezogen auf eine bestimmte Output-Menge ein Mehr- oder Minderverbrauch an Einsatzfaktoren ausgewiesen wird. Dieser Bereich liegt damit insbesondere im Verantwortungsbereich der Produktion.

Instrumente des Controlling

Aus welchen Gründen spielen nichtmonetäre Informationen für das strategische Marketingcontrolling eine besondere Rolle?

Besondere Rollen im Rahmen der Entwicklung der Marketingstrategie

Die dafür benötigten Informationen stellen das eigene Produktprogramm und die damit verbundenen Erwartungen dar und setzen diese explizit in einen konkurrenz- und umweltbezogenen Zusammenhang

Dadurch können Daten über die eigene Position im Vergleich zum Wettbewerb und auch aus Kundensicht gewonnen werden. Diese Informationen resultieren vielfach aus dem Einsatz von Früherkennungs-
und Analyseinstrumenten, die allerdings nicht nur nichtmonetäre Informationen verwenden, sondern auch vereinzelt auf monetären Größen aufbauen

Instrumente des Controlling

Definieren Sie den Begriff Marketingcontrolling.

 Allgemein: 

Controlling des Funktionsbereiches Marketing (die marktorientierte Unternehmensführung)

i. e. S. : 

•Marketingcontrolling ist die Planung und Kontrolle von Controllingobjekten innerhalb des Funktionsbereichs Marketing und der zugeordneten Aufgaben.“ 

Führungsunterstützung für Entscheidungen, die die Marktbeziehungen des Unternehmens betreffen

Instrumente des Controlling

Beschreibe  3 Vorteile für den Einsatz der BSC!

  • Die Aufmerksamkeit und Ressourcen des Managements werden auf Strategien ausgerichtet, die in einem Zielsystem operativ konkretisiert werden.
  • Mitarbeitende können die Ziele operationalisieren und es erfolgt eine klare unternehmensinterne Kommunikation.
  • Zielerreichungsgrade und geeignete Maßnahmepläne sind zu bestimmen und können schließlich kontrolliert und überwacht werden.
  • Warnsignale können erkannt werden und gestatten den frühzeitigen Einsatz präventiver Maßnahmen.

Instrumente des Controlling

Welche Nebenbedingung ist dabei insbesondere zu beachten?

Wesentliche Nebenbedingung der Losgrößenplanung ist, dass diese zu einem realisierbaren Maschinenbelegungsplan führen muss

Instrumente des Controlling

In welcher Höhe sollte ein Bestellbestand gewählt werden?

So, dass bis zum Eintreffen der neue Lieferung der Verbrauch noch gedackt ist. 

Instrumente des Controlling

Erläutern Sie die Bedeutung von Marktanteil und Marktwachstum als Einflussgrößen für das BCG-Produktportfolio.

Marktwachstum: 

– Kann vom Unternehmen nicht beeinflusst werden

– nur wachsende Märkte bieten Langfristig Chancen

– wachsende Märkte erfordern einen hohen Mitteleinsatz, um durch Marketingmaßnahmen den Eintritt neuer Wettbewerber zu verhindern und die eigene Position auszubauen

– auf stagnierenden oder schrumpfenden Märkten die Marketingausgaben gegebenenfalls reduziert

– resultiert aus dem Produktlebenszyklusmodell

Marktanteil: 

bedingt beeinflussbar

– wird im Vergleich zum stärksten Wettbewerber oder den drei stärksten Konkurrenten (wenn diese relativ klein sind) gemessen.

beschreibt die Kostenentwicklung in Abhängigkeit von der kumulierten
produzierten Menge

– resulitiert aus dem Erfahrungkurvenmodel

Instrumente des Controlling

Beschreibe die kumulative Abweichungsanalyse.

Platz für Handschriftliche Formeln.

Instrumente des Controlling

Wie kann die Bestellmenge bei Bestellpunkt- und Bestellrhythmusmodell grundsätzlich gewählt werden?

• Die Bestellmenge kann konstant sein (d. h. es wird immer die gleiche Menge bestellt).

• Die Bestellmenge kann variabel sein (so dass zum Lieferungszeitpunkt möglichst eine bestimmte Menge vorrätig ist).

Instrumente des Controlling

Was ist die Deckungsbeitragsspanne (DSP)?

Deckungsspanne ist Deckungsbeitrag pro Stück

DSP = DB/x

Instrumente des Controlling

Gib einen kurzen Überblick über die verschiedenen Produktionsprogramme!

ohne Engpass

⇒ pos. Deckungsbeitagsspanne

Deckungsbeitragsspanne = Preis pro Stück – variable Kosten pro Stük

DSP = p-kv

mit 1 Engpass

⇒ relative (Brutto)-DSP

Brutto-Deckungsbeitragsspanne = Preis  – variable Kosten ohne Kosten im Engpass pro Erzeugniseinheit. 

rel. (Brutto)-DSP = Brutto-DSP : Kapazitätsbedarf je Erzeugniseinheit

mit einem dominaten Engpass

⇒ relative Kapazitätsbeanspuchung
⇒ relative (Brutto-) Deckungsspanne

mit mehrern Engpässen ohne Dominanz

⇒ LP

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftswissenschaft an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Öffentliche Ausgaben

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft

Externes Rechnungswesen (BWL I)

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung (BWL III)

Finanzwirtschaft

Innovationscontrolling

Betriebswirtschaftslehre

Buchhaltung

Jahresabschluss

Knowledge Management

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Instrumente des Controlling an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback