Führung & Zusammenarbeit an der FernUniversität In Hagen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Führung & Zusammenarbeit an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Führung & Zusammenarbeit Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel des Allgemeinen

Gleichbehandlungsgesetzes gem. § 1 AGG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen

• der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft,

• des Geschlechts,

• der Religion oder Weltanschauung,

• einer Behinderung,

• des Alters oder

• der sexuellen Identität

zu verhindern oder zu beseitigen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten in der

Arbeitswelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Kommunikative und soziale Kompetenzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dienen Beurteilungsgespräche?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für Mitarbeiter: - Beurteilung ihrer Leistungen - Besprechung, welche weiteren Perspektiven sie im Unternehmen haben


 Für Unternehmen: - Planung eines optimalen Personaleinsatzes - Hilfsmittel für Festlegung einer leistungsgerechten Entlohnung - Grundlage f. Versetzung/Beförderung - Bei Kündig./Entlassung als Grundlage f. Erstellung des Arbeitszeugnisses - Bei arbeitsrechtl. Streitigkeiten hinsichtl. Arbeitszeugnis: Aufzeichnungen von Beurteilungsgespr. als Beweismittel


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Begriff „Führungsstil“ definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Führungsstil = die Art und Weise, wie eine Führungskraft ihre

Führungsaufgaben erfüllt und wie die Mitarbeiter durch sie

geführt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch welche Maßnahmen können Führungsdefizite

behoben bzw. deren Auftreten vorgebeugt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Personalauswahl nach fachlichen Kriterien und charakterlichen Eigenschaften

• Nachwuchsförderung, um spätere Führungskräfte an ihre neuen Aufgaben als

Führungskraft heranzuführen

• Führungskräfteseminarezur Überprüfung und Weiterentwicklung der

Führungsqualitäten

• Coaching zum Erlernen einer besseren Führung der Mitarbeiter durch erfahrene

Coaches

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist es für eine Führungskraft wichtig, Anerkennungsgespräche mit seinen Mitarbeitern zu führen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

− Dauerhaftes Ausbleiben → wird als Missachtung der Leistung /mangelnde Wertschätzung empfunden → Folge: keine Motivation der Mitarbeiter −Anerkennungsgespräch als fester Bestandteil im Gesprächsrepertoire der Führungskraft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie hat sich die Beschäftigung älterer Mitarbeiter im

Vergleich zu früheren Jahren entwickelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Früher: Verdrängung älterer Mitarbeiter aus Berufsleben, z.B. durch

Frühverrentung etc.

• Heute: Zahl der Berufseinsteiger kleiner als Zahl der

Berufsaussteiger →keine Kompensation

→ Häufig: altersgemischte Teams: gegenseitiger Austausch von fachl.

und pers. Erfahrung einerseits und neues Fachwissen andererseits

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Begriff „Führungsstil“ definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Führungsstil = die Art und Weise, wie eine Führungskraft ihre

Führungsaufgaben erfüllt und wie die Mitarbeiter durch sie

geführt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 5 typische Grundformen des zweidimensionalen

Führungsstils nach Blake/Mouton und beschreiben Sie diese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.9 Führungsverhalten:

• Ausgeprägt mitarbeiterorientierte Führung

• Absoluter Vorrang persönlicher Bedürfnisse der Mitarbeiter vor betrieblichen Erfordernissen

→ Begeisterung der Mitarbeiter

• „Glacéhandschuh-Management“

9.9. Führungsverhalten:

• Engagierte, motivierte Mitarbeiter im Fokus

• Sehr gute Leistung von Mitarbeitern erforderlich, um geforderte Ergebnisse zu erzielen

• „Teammanagement“- Führungsstil

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Zielorientierung in der Führungsarbeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Ausrichtung der Handlung der Führungskraft auf die

Erreichung des gewünschten Zustandes (konkretes Ziel, das

sich übergeordneten Unternehmenszielen ergibt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum sind interkulturelle Kompetenzen für Führungskräfte

und Mitarbeiter so wichtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Um Missverständnisse zwischen Mitarbeiter sowohl im

Umgang mit ihren ausländischen Geschäftspartnern als auch

mit ihren ausländischen Kollegen zu vermeiden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 7 Beurteilungsfehler gibt es und was ist unter diesen jeweils zu verstehen? (2-3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

2. Tendenzfehler - Tendenz zur Milde →Beurteilungen können zu milde ausfallen bei z.B. großem Wohlwollen od. Sympathie der Führungskraft ggü. Mitarbeiter

- Tendenz zur Strenge →evtl. zu hohe Ansprüche der Führungskraft an Mitarbeiter, auch wenn diese nicht gerechtfertigt → strengere Beurteilung - Tendenz zur Mitte → Führungskraft kann keine aussagekräftige Beurteilung treffen →nicht genügend Informationen/Zeit für obj. Bewertung od. kein Interesse d. Führungskraft sich mit Mitarbeiter über „extreme“ Bewertungen auseinanderzusetzen

Lösung ausblenden
  • 214618 Karteikarten
  • 5856 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Führung & Zusammenarbeit Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das Ziel des Allgemeinen

Gleichbehandlungsgesetzes gem. § 1 AGG?

A:

Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen

• der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft,

• des Geschlechts,

• der Religion oder Weltanschauung,

• einer Behinderung,

• des Alters oder

• der sexuellen Identität

zu verhindern oder zu beseitigen

Q:

Was gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten in der

Arbeitswelt?

A:

→ Kommunikative und soziale Kompetenzen

Q:

Wozu dienen Beurteilungsgespräche?

A:

Für Mitarbeiter: - Beurteilung ihrer Leistungen - Besprechung, welche weiteren Perspektiven sie im Unternehmen haben


 Für Unternehmen: - Planung eines optimalen Personaleinsatzes - Hilfsmittel für Festlegung einer leistungsgerechten Entlohnung - Grundlage f. Versetzung/Beförderung - Bei Kündig./Entlassung als Grundlage f. Erstellung des Arbeitszeugnisses - Bei arbeitsrechtl. Streitigkeiten hinsichtl. Arbeitszeugnis: Aufzeichnungen von Beurteilungsgespr. als Beweismittel


Q:

Wie wird der Begriff „Führungsstil“ definiert?

A:

Führungsstil = die Art und Weise, wie eine Führungskraft ihre

Führungsaufgaben erfüllt und wie die Mitarbeiter durch sie

geführt werden.

Q:

Durch welche Maßnahmen können Führungsdefizite

behoben bzw. deren Auftreten vorgebeugt werden?

A:

• Personalauswahl nach fachlichen Kriterien und charakterlichen Eigenschaften

• Nachwuchsförderung, um spätere Führungskräfte an ihre neuen Aufgaben als

Führungskraft heranzuführen

• Führungskräfteseminarezur Überprüfung und Weiterentwicklung der

Führungsqualitäten

• Coaching zum Erlernen einer besseren Führung der Mitarbeiter durch erfahrene

Coaches

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Warum ist es für eine Führungskraft wichtig, Anerkennungsgespräche mit seinen Mitarbeitern zu führen?

A:

− Dauerhaftes Ausbleiben → wird als Missachtung der Leistung /mangelnde Wertschätzung empfunden → Folge: keine Motivation der Mitarbeiter −Anerkennungsgespräch als fester Bestandteil im Gesprächsrepertoire der Führungskraft

Q:

Wie hat sich die Beschäftigung älterer Mitarbeiter im

Vergleich zu früheren Jahren entwickelt?

A:

Früher: Verdrängung älterer Mitarbeiter aus Berufsleben, z.B. durch

Frühverrentung etc.

• Heute: Zahl der Berufseinsteiger kleiner als Zahl der

Berufsaussteiger →keine Kompensation

→ Häufig: altersgemischte Teams: gegenseitiger Austausch von fachl.

und pers. Erfahrung einerseits und neues Fachwissen andererseits

Q:

Wie wird der Begriff „Führungsstil“ definiert?

A:

Führungsstil = die Art und Weise, wie eine Führungskraft ihre

Führungsaufgaben erfüllt und wie die Mitarbeiter durch sie

geführt werden.

Q:

Nennen Sie 5 typische Grundformen des zweidimensionalen

Führungsstils nach Blake/Mouton und beschreiben Sie diese

A:

1.9 Führungsverhalten:

• Ausgeprägt mitarbeiterorientierte Führung

• Absoluter Vorrang persönlicher Bedürfnisse der Mitarbeiter vor betrieblichen Erfordernissen

→ Begeisterung der Mitarbeiter

• „Glacéhandschuh-Management“

9.9. Führungsverhalten:

• Engagierte, motivierte Mitarbeiter im Fokus

• Sehr gute Leistung von Mitarbeitern erforderlich, um geforderte Ergebnisse zu erzielen

• „Teammanagement“- Führungsstil

Q:

Was bedeutet Zielorientierung in der Führungsarbeit?

A:

= Ausrichtung der Handlung der Führungskraft auf die

Erreichung des gewünschten Zustandes (konkretes Ziel, das

sich übergeordneten Unternehmenszielen ergibt)

Q:

Warum sind interkulturelle Kompetenzen für Führungskräfte

und Mitarbeiter so wichtig?

A:

Um Missverständnisse zwischen Mitarbeiter sowohl im

Umgang mit ihren ausländischen Geschäftspartnern als auch

mit ihren ausländischen Kollegen zu vermeiden

Q:

Welche 7 Beurteilungsfehler gibt es und was ist unter diesen jeweils zu verstehen? (2-3)

A:

2. Tendenzfehler - Tendenz zur Milde →Beurteilungen können zu milde ausfallen bei z.B. großem Wohlwollen od. Sympathie der Führungskraft ggü. Mitarbeiter

- Tendenz zur Strenge →evtl. zu hohe Ansprüche der Führungskraft an Mitarbeiter, auch wenn diese nicht gerechtfertigt → strengere Beurteilung - Tendenz zur Mitte → Führungskraft kann keine aussagekräftige Beurteilung treffen →nicht genügend Informationen/Zeit für obj. Bewertung od. kein Interesse d. Führungskraft sich mit Mitarbeiter über „extreme“ Bewertungen auseinanderzusetzen

Führung & Zusammenarbeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Führung & Zusammenarbeit Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Psycho Zusammenfassung

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Zum Kurs
Führung

Universität Wien

Zum Kurs
Führungsstil

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Führungslehre

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Zum Kurs
Personal&Führung

Privatuniversität Schloss Seeburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Führung & Zusammenarbeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Führung & Zusammenarbeit