Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Neuromodulatoren?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche drei Arten der Objektivität gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind ökologische Nischen?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind die Forschungschwerpunkte und praktische Anwendungsbereiche von Persönlichkeitspsychologen, Verhaltengenetikern, differenziellen Psychologen

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche zwei konfundierenden Variablen treten in fast jedem Experiment auf?


Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Variationskoeffizient

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wer beschäftigt sich mit der Frage: 

Warum ist mir vor jeder Prüfung übel?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist Konstruktvalidität?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Beschreibung des Order-to-Payment-S in der Supply Chain

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Demand Chain Management (DCM)

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

■ Customer Relationship Management (CRM)

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Historie SCM


Kommilitonen im Kurs Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Finanzintermediation und Bankmanagement

Was sind Neuromodulatoren?

Ein Neuromodulator ist jegliche Substanz, welche die Aktivität des postsynaptischen Neurons  modifiziert oder moduliert.

Finanzintermediation und Bankmanagement

Welche drei Arten der Objektivität gibt es?

  • Durchführungsobjektivität
  • Ausführungsobjektivität
  • Interpretationsobjektivität

Finanzintermediation und Bankmanagement

Was sind ökologische Nischen?

Ökologische Nische bezeichnet die Gesamtheit der biotischen und abiotischen Umweltfaktoren, die das Überleben einer Art beeinflussen.

Finanzintermediation und Bankmanagement

Was sind die Forschungschwerpunkte und praktische Anwendungsbereiche von Persönlichkeitspsychologen, Verhaltengenetikern, differenziellen Psychologen

Entwicklung von Tests und Theorien zum besseren Verständnis von Unterschieden bei Individuen und Verhaltensweisen, Untersuchung des Einflusses von Genen und Umwelt auf diese Unterschiede

Finanzintermediation und Bankmanagement

Welche zwei konfundierenden Variablen treten in fast jedem Experiment auf?


  • Placeboeffekte
  • Erwartungseffekte (Die Forscher teilen den Untersuchten subtil mit, welches Ergebnis sie sich wünschen)


Finanzintermediation und Bankmanagement

Variationskoeffizient

Merke:
Soll die Varianz zwischen zwei Merkmalen verglichen werden, ist die Ermittlung des Variationskoeffizienten zwingend erforderl erforderlic h, denn dieser normiert die Varianz/Standardabweichung, indem er die Varianz/Standardabweichung ins Verhältnis zum arithmetischen Mittel setzt.

Finanzintermediation und Bankmanagement

Wer beschäftigt sich mit der Frage: 

Warum ist mir vor jeder Prüfung übel?

Klinische Psychologen, Gesundheitspsychologen

Finanzintermediation und Bankmanagement

Was ist Konstruktvalidität?

Die Konstruktvalidität eines Tests ist der  Grad, in dem er das zugrundeliegende Konstrukt  adäquat misst. So hat etwa ein neues Maß für Depression dann eine Konstruktvalidität, wenn die Werte,  die sich daraus ergeben, hochgradig mit validen  Maßen der Merkmale korrelieren, die das Konstrukt  der Depression definieren.

Finanzintermediation und Bankmanagement

Beschreibung des Order-to-Payment-S in der Supply Chain

■ Bereich 1: Flussaufwärts, von rechts nach links.

■ Bereich 2: Flussabwärts, von links nach rechts.

■ Bereich 3: Flussaufwärts, von rechts nach links.

Finanzintermediation und Bankmanagement

Demand Chain Management (DCM)

Synonym „Chain of Customer“. Strikte Kundenintegration in den Unternehmensabläufen (Pull-Orientierung). Lieferanten werden kaum berücksichtigt.

Finanzintermediation und Bankmanagement

■ Customer Relationship Management (CRM)

Kundenbeziehungsmanagement. Aufbau dauerhafter Interaktionsprozesse mit ausgewählten (profitablen) Kunden.

Finanzintermediation und Bankmanagement

Historie SCM


SCM entstand in den 80er Jahren in den USA (Consulting-Gesellschaften, Oliver und Webber als Protagonisten). Etablierung in Deutschland Ende der 90er Jahre. Wegbereiter: Bothe, Christopher, Davis, Ellram/Cooper, Macbeth/Ferguson

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Propädeutikum

Bürgerliches Recht I

Staats- und Verfassungsrecht

Externes Rechnungswesen

Unternehmensrecht I

Rechtsgeschichte

Unternehmensrecht II

Externes Rechnungswesen

Politologie

Grundlagen Insolvenzrecht (Bork)

Kennzahlen-Analyse (Heesen)

Rechnungswesen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Finanzintermediation und Bankmanagement an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards