Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist das Ergebnis des Experiments bei der 46 Frauen zum Teil mit Freundin kamen

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche 3 Faktoren werden variiert ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was wird gemessen ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

46 Paare von Frauen, zur Hälfte Freundinnen, die gemeinsam ins Labor kommen  entspricht einer .......


Schauen sich unterschiedlich lustige Slapsticks an, entspricht einer experimentellen Variation von .....


Schauen entweder einen Film, während andere Person 

a. in anderem Raum einen Fragebogen ausfüllt, der mit dem Film nichts zu tun hat 

b. Den selben Film in einem anderen Raum schaut 

c. Im selben Raum den Film schaut 


Entspircht experimenteller Variation von ....


Was wird gemessen ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche zwei Sichtweisen gibt es auf die Veränderung der Mimik ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wodurch wird die Stärke einer Bewegung ausgedrückt ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Haben wir auch implizites Wissen darüber ob ein Mensch spontan lächelt oder willkürlich ?

Wodurch wurde es getestet ? Was war das Ergebnis ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wodurch kann man das Duchenne Lächeln erkennen ? (explizites Wissen)

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was passiert beim Orbicularis Oculi ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was passiert beim Zygomaticus Major

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Facs unterscheidet zwischen einem willkürlichen und einem spontanen Lächeln 

Welche Muskeln, Nummer und Beschreibung werden angegeben?


Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Woran kann man das Duchenne Lächeln erkennen ?

Kommilitonen im Kurs Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Emotionsausdruck

Was ist das Ergebnis des Experiments bei der 46 Frauen zum Teil mit Freundin kamen

Alle 3 Faktoren spielen eine Rolle: spricht für Kombination aus Emotionsausdruck und sozialer Mimik 

Emotionsausdruck

Welche 3 Faktoren werden variiert ?

1. allein vs allein aber gleichzeitig vs. gemeinsam schaue 

2.  mit Freundin/ Fremder 

3. Lustiger vs sehr lustiger Film 

Emotionsausdruck

Was wird gemessen ?

Elektrische Spannung zwischen Orbicularis Oculi und baseline Elektrode (Stirn) in log. Mirkovolt 

Emotionsausdruck

46 Paare von Frauen, zur Hälfte Freundinnen, die gemeinsam ins Labor kommen  entspricht einer .......


Schauen sich unterschiedlich lustige Slapsticks an, entspricht einer experimentellen Variation von .....


Schauen entweder einen Film, während andere Person 

a. in anderem Raum einen Fragebogen ausfüllt, der mit dem Film nichts zu tun hat 

b. Den selben Film in einem anderen Raum schaut 

c. Im selben Raum den Film schaut 


Entspircht experimenteller Variation von ....


Was wird gemessen ?

Soziale Beziehung 

Ausmaß an Emotion 

Sozialität der Situation 

Aktivität in Gesichtsmuskulatur elektrisch abgeleitet

Emotionsausdruck

Welche zwei Sichtweisen gibt es auf die Veränderung der Mimik ?

Ekman: Es handelt sich dabei darum, dass Emotionen ausgedrückt werden

Vorhersage: Emotion bestimmt stark, ob/welcher Ausruck zu beobachten ist

Ethologische/ verhaltensökonomische Theorie der Mimik: Es handelt sich um Mitteilung von angestrebter Interaktionsform 

Vorhersage: der soziale Charakter der Situation bestimmt stark welcher Ausdruck/Mimik zu beobachten ist 

Emotionsausdruck

Wodurch wird die Stärke einer Bewegung ausgedrückt ?

Durch fünfstelligen Rangwert. Für jede AU wird im Handbuch explizit eine Zuordnungsregel angegeben.

Stärke A: An der Wahrnehmungsgrenze

Stärke B: gut sichtbar 

Stärke C: deutlich sichtbar

Stärke D: ausgeprägt

Stärke E: im physiologische Höchstmaß (individuell)

Emotionsausdruck

Haben wir auch implizites Wissen darüber ob ein Mensch spontan lächelt oder willkürlich ?

Wodurch wurde es getestet ? Was war das Ergebnis ?

71 Probanden, 12 Fotos an Eyetracker angeschaut 

Ergebnis: Ja, wenn der Zygomaticus einen positiven Gesichtsausdruck zeigt, dann schauen die Probanden genauer hin um die Art des Lächelns zu identifizieren 

Bei glücklichen Gesichtern schauten die 42% der Probanden mindestens einmal in die Duchenne-Region 

Emotionsausdruck

Wodurch kann man das Duchenne Lächeln erkennen ? (explizites Wissen)

Durch das Zusammenziehen des Orbicularis Oculi  der äußeren Augenränder (Krähenfüßchen)

Emotionsausdruck

Was passiert beim Orbicularis Oculi ?

Zusammenziehen des äußeren Teils des Ringmuskels um die Augen(Krähenfüßchen)

Emotionsausdruck

Was passiert beim Zygomaticus Major

Anheben der Mundwinkel wie beim Lächeln

Emotionsausdruck

Facs unterscheidet zwischen einem willkürlichen und einem spontanen Lächeln 

Welche Muskeln, Nummer und Beschreibung werden angegeben?


Willkürliches Lächeln (Pan-Am-Smile)

: 12 Zygomaticus Major (Lip Corner Puller)

Spontanes Lächeln (Duchenne-Lächeln) 

: 12 Zygomaticus Major + unterer Teil von 6 Orbicualris Oculi  (Lid Tightener)

Emotionsausdruck

Woran kann man das Duchenne Lächeln erkennen ?

Explizites und implizites Wissen 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

Python

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

5. Bewusstsein

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotion und neuronale Grundlagen

bildungspsychologie

STRESS

Emotionales Konditionieren

LERNEN

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

Psychologie als Wissenschaft

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

M1 Allgemeine Psychologie

schlüsselbegriffe Modul 1

Allgemeine Thema Aufmersamkeit&leistung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

Die menschliche Persönlichkeit

Einführung Statistik

Bildungspsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Emotionsausdruck an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback