Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind die allgemeinen Funktionen des Limbischen Systems?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sollte das Limbische System ursprünglich sein ?

Durch welchen Befund wurde das Konzept in Frage gestellt ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist die Kritik zum limbischen System ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was schließt die bogenförmige Region des Cortex auf der medialen Oberfläche der beiden Cortex-Hälften ein?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Woraus besteht das limbische System ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist das limbische System ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wovon ging Papez aus ?

Was war das für eine Idee ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was hat man versucht mithilfe des Papezkreises zu finden?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Aus welchen Beobachtungen heraus entstand der Papez-Kreis und was ist die Schlussfolgerung?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was legt das Experiment zu der Funktion des Cortex nahe ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie kann man das Verhalten von Hunden nach der Cortexentfernung bezeichnen ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie kann man das limbische System abschalten ?

Was sind die Konsequenzen ?

Kommilitonen im Kurs Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Emotion und neuronale Grundlagen

Was sind die allgemeinen Funktionen des Limbischen Systems?

– Beeinflusst Endokrines System (Hormonausschüttung) und das autonome Nervensystem 

– Stark verbunden mit Nucleus Accumbens (Lustzentrum, z.B. relevant bei sexueller Erregung oder Drogenkonsum

Emotion und neuronale Grundlagen

Was sollte das Limbische System ursprünglich sein ?

Durch welchen Befund wurde das Konzept in Frage gestellt ?

Emotionszentrum des Gehirns, während Kognition/ Denken Aufgab des Neokortex ist 

Durch den Befund, dass Hippocampus-Schäden zu schweren kognitiven Gedächtnis Defiziten führen können 

Emotion und neuronale Grundlagen

Was ist die Kritik zum limbischen System ?

Die Idee eines Limbischen Systems im Sinne eines funktionelle kohärenten Hirnsystems ist nicht zu halten 

Es ist eher durch den historischen Weg der Forschung geprägt (historische hiranatomische Konzepte)

Emotion und neuronale Grundlagen

Was schließt die bogenförmige Region des Cortex auf der medialen Oberfläche der beiden Cortex-Hälften ein?

Teile der Frontallappen, Parietallappen und Temporallappen

Emotion und neuronale Grundlagen

Woraus besteht das limbische System ?

Das limbische System besteht aus weniger als die typische 6 Schichten im Neorcortex und werden deswegen als Allocortex/ Archicortex bezeichnet 

Schließt folgende Strukturen mit ein: Hippocampus, Amygdala, vordere thalamische Kerne, Septum, Habenula, Limbischen Cortex und Fornix

Emotion und neuronale Grundlagen

Was ist das limbische System ?

– „limbic“ bedeutet „Grenze“ oder „Rand“

– Wurde von Paul Broca geprägt – basierend auf der Position im Gehirn zwischen zwei funktionell anderen Komponenten gelegen 

– Bildet die innere Grenze des Kortexes

Emotion und neuronale Grundlagen

Wovon ging Papez aus ?

Was war das für eine Idee ?

Er ging davon aus das der Hippocampus für den Emotionsausdruck verantwortlich ist. 

– Verbindung zum autonomen Nervensystem

– Reize (Geschmack, Geruch, Schmerz) aktivieren andere Strukturen im Schaltkreis 

Idee eines Emotions-Kontroll-Zentrums

Emotion und neuronale Grundlagen

Was hat man versucht mithilfe des Papezkreises zu finden?

Emotionsschaltkreis + Emotionkontrollzentrum

Emotion und neuronale Grundlagen

Aus welchen Beobachtungen heraus entstand der Papez-Kreis und was ist die Schlussfolgerung?

– Weg des Tollwutvirus im Gehirn von Katzen

– Autopsien von Menschen mit Störung des Emotionalen Verhaltens

Subkortikaler Emotionskreislauf

Emotion und neuronale Grundlagen

Was legt das Experiment zu der Funktion des Cortex nahe ?

Cortex wird vorallem dafür gebraucht um die Impulse/ Verhaltensbausteine zu koordinieren, zu blockieren oder zu sinnvollen Handlungsplänen mit hoher Erfolgsaussicht umzusetzen 

Emotion und neuronale Grundlagen

Wie kann man das Verhalten von Hunden nach der Cortexentfernung bezeichnen ?

Unkoordiniert

Emotion und neuronale Grundlagen

Wie kann man das limbische System abschalten ?

Was sind die Konsequenzen ?

Durch die Trennung der Verbindung des Limbischen Systems und Präfrontalkortex

Individuen sind danach passiv, , Gefühle sind abgestumpft, abstraktes Denken vernichtet und roboterähnliches kontrollierbares Individuum 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

Python

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

5. Bewusstsein

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotionsausdruck

bildungspsychologie

STRESS

Emotionales Konditionieren

LERNEN

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

Psychologie als Wissenschaft

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

schlüsselbegriffe Modul 1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Emotion und neuronale Grundlagen an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback