Einführung In Mensch-Computer-Interaktion an der FernUniversität In Hagen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Einführung in Mensch-Computer-Interaktion an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in Mensch-Computer-Interaktion Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Im Jahr 1890 wurde der erste Zensus mit Hilfe von Datenverarbeitungsanlagen in den USA durchgeführt. Die von Herman Hollerith installierten Anlagen bestanden aus Tabelliermaschine, Lochkartensortierer, Lochkartenlocher und Lochkartenleser. Die Verwendung von Lochkarten war bereits bei Webstühlen etabliert. Aber woher kam die Idee, Lochkarten nun auch für organisatorische Problemstellungen zu nutzen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von einer damals üblichen Praxis im Eisenbahnverkehr.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In den 60er Jahren wurde ein Eingabesystem entwickelt, welches die einhändige Eingabe von Buchstaben ermöglichte. Dieses System funktionierte vom Prinzip her ähnlich wie bei der Erzeugung eines Mehrklangs auf einem Klavier.

Was ist hier gemeint?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Akkordtastatur

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

032

Welches Interaktionskonzept, das bereits im Grafikprogramm "Sketchpad" demonstriert wurde, wurde vom NLS auf das Arbeiten mit textuellen Daten übertragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Konzept der direkten Manipulation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Rand-Tablet...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wurde ausschließlich über Stifteingabe bedient.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welcher Zeit stammte der erste echtzeitfähige und interaktive Flugsimulator?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ende der 60er Jahre

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann machte die Spracherkennung erstmals nach vielen Jahren der relativ erfolglosen Entwicklung einen Sprung nach vorne?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mitte der 80er

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Von was ist die Mensch-Computer-Interaktion ein Teilgebiet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie ist ein Teilgebiet der Informatik.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1969 wurde von der RAND-Corporation ein System mit dem Namen GRAIL entwickelt und eingesetzt. Das GRAIL-System ermöglichte die grafische Programmierung eines Computersystems über...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Flussdiagramme.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einrichtung gründeten Tom DeFanti und Dan Sandin 1973?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Electronic Visualization Laboratory (EVL)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ob ein interaktives System intuitiv bedienbar ist, hängt insgesamt von sehr vielen Faktoren ab. Dabei wirkt ein bestimmtes Element besonders stark.

Welcher der folgenden Faktoren hat entscheidenden Einfluss auf die Intuitivität eines interaktiven Systems?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Fokussierung auf Details bei der Gestaltung und der Struktur der Interaktionsumgebung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Auswirkung haben die Eigenschaften der für eine Interaktion ausgewählten Schnittstellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie legen die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Darstellung der Information fest.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

074

Welche Eigenschaften zeichnen die Stiftgestenalphabete "Unistrokes" (Xerox) und "Graffiti" (Palm) aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Vergleich zur direkten Handschrifterkennung hat sich die Eingabe von einzelnen Zeichen auf einer separaten Eingabefläche als robuster erwiesen.

Lösung ausblenden
  • 214023 Karteikarten
  • 5826 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in Mensch-Computer-Interaktion Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Im Jahr 1890 wurde der erste Zensus mit Hilfe von Datenverarbeitungsanlagen in den USA durchgeführt. Die von Herman Hollerith installierten Anlagen bestanden aus Tabelliermaschine, Lochkartensortierer, Lochkartenlocher und Lochkartenleser. Die Verwendung von Lochkarten war bereits bei Webstühlen etabliert. Aber woher kam die Idee, Lochkarten nun auch für organisatorische Problemstellungen zu nutzen?

A:

Von einer damals üblichen Praxis im Eisenbahnverkehr.

Q:

In den 60er Jahren wurde ein Eingabesystem entwickelt, welches die einhändige Eingabe von Buchstaben ermöglichte. Dieses System funktionierte vom Prinzip her ähnlich wie bei der Erzeugung eines Mehrklangs auf einem Klavier.

Was ist hier gemeint?

A:

Die Akkordtastatur

Q:

032

Welches Interaktionskonzept, das bereits im Grafikprogramm "Sketchpad" demonstriert wurde, wurde vom NLS auf das Arbeiten mit textuellen Daten übertragen?

A:

Das Konzept der direkten Manipulation

Q:

Das Rand-Tablet...

A:

wurde ausschließlich über Stifteingabe bedient.

Q:

Aus welcher Zeit stammte der erste echtzeitfähige und interaktive Flugsimulator?

A:

Ende der 60er Jahre

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wann machte die Spracherkennung erstmals nach vielen Jahren der relativ erfolglosen Entwicklung einen Sprung nach vorne?

A:

Mitte der 80er

Q:

Von was ist die Mensch-Computer-Interaktion ein Teilgebiet?

A:

Sie ist ein Teilgebiet der Informatik.

Q:

1969 wurde von der RAND-Corporation ein System mit dem Namen GRAIL entwickelt und eingesetzt. Das GRAIL-System ermöglichte die grafische Programmierung eines Computersystems über...

A:

Flussdiagramme.

Q:

Welche Einrichtung gründeten Tom DeFanti und Dan Sandin 1973?

A:

Electronic Visualization Laboratory (EVL)

Q:

Ob ein interaktives System intuitiv bedienbar ist, hängt insgesamt von sehr vielen Faktoren ab. Dabei wirkt ein bestimmtes Element besonders stark.

Welcher der folgenden Faktoren hat entscheidenden Einfluss auf die Intuitivität eines interaktiven Systems?

A:

Die Fokussierung auf Details bei der Gestaltung und der Struktur der Interaktionsumgebung

Q:

Welche Auswirkung haben die Eigenschaften der für eine Interaktion ausgewählten Schnittstellen?

A:

Sie legen die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Darstellung der Information fest.

Q:

074

Welche Eigenschaften zeichnen die Stiftgestenalphabete "Unistrokes" (Xerox) und "Graffiti" (Palm) aus?

A:

Im Vergleich zur direkten Handschrifterkennung hat sich die Eingabe von einzelnen Zeichen auf einer separaten Eingabefläche als robuster erwiesen.

Einführung in Mensch-Computer-Interaktion

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in Mensch-Computer-Interaktion an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang Einführung in Mensch-Computer-Interaktion an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Einführung in Mensch-Computer-Interaktion Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mensch Computer Interaktion

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Mensch-Computer-Interaktion

Universität zu Lübeck

Zum Kurs
Mensch Computer Interaktion

Universität Bayreuth

Zum Kurs
Mensch Computer Interaktion

Universität Bayreuth

Zum Kurs
Menschen Computer Interaktion

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in Mensch-Computer-Interaktion
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in Mensch-Computer-Interaktion