Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen

CitySTADT: Hagen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Nennen sie Beispiele dafür, wenn Kunden in die Entwicklung von Produkten mit einbezogen werden.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche organisatorischen und koordinativen Aspekte betreffen das IT-Controlling.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie ist ein TCO aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Aufgaben hat das Management der Informatik?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was bedeutet Consumerization of IT?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie wird der Begriff Informationsbedarf definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie kann man Güter aus ökonomischer Sicht aufteilen und wozu gehören Digitale Güter?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche IT-Kennzahlen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist die Informationsinfrastruktur und wofür benötigt man sie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was erfasst man mit dem Balanced Scorecard als Kennzahlensystem?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was bedeutet Alignment-Funktion im Kontext des Informationsmanagements?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Nenne sowohl operative, als auch strategische Instrumente des IT-Controllings

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Nennen sie Beispiele dafür, wenn Kunden in die Entwicklung von Produkten mit einbezogen werden.

Open Innovation(Wissen aus der Außenwelt wird in den Prozess integriert), CO-Creation(Zusammenarbeit des Managements mit den Kunden), Collective Intelligence(Bündelung von gemeinschaftlichem Wissen), Crowd Sourcing(Auslagerung auf eine freiwillige Interessentengruppe)

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Welche organisatorischen und koordinativen Aspekte betreffen das IT-Controlling.
  • Informatik trägt nicht direkt zu Wertschöpfung bei, wird jedoch wie ein Profit Center behandelt
  • parallel verlaufende Linien- und Projektorganisation
  • Beschaffung von externen Leistungen(selber erbringen oder erkaufen)
  • Ermöglichung einer Fach- und Führungskarriere
  • Sandwich-Position zwischen dem Unternehmensmanagement und dem Management der Informatik

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Wie ist ein TCO aufgebaut?
  • direkte Kosten: betriebs-, Hard- und Software-, administrationsbedingt
  • indirekte Kosten: betriebs-, downtimebedingt

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Welche Aufgaben hat das Management der Informatik?

Planung und zur Verfügung Stellung technischer und organisatorischer Infrastruktur für die Informationslogistik.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Was bedeutet Consumerization of IT?

private Konsumenten nutzen ihre elektronischen Geräte für ihre Arbeitsprozesse, gleichzeitig heißt dass das Kunden über ihre private IT-Infrastruktur auf Unternehmensdaten zugreifen können

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Wie wird der Begriff Informationsbedarf definiert?

Art, Menge und Beschaffenheit von Informationen die vom Entscheider benötigt werden. Medium über das die Informationen zeit- und ortgerecht zur Verfügung gestellt werden, ist Bestandteil der Definition.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Wie kann man Güter aus ökonomischer Sicht aufteilen und wozu gehören Digitale Güter?

Aufteilung in:

  • Private Güter (Ausschluss möglich, Rivalität im Konsum)
  • Allmende Güter (Ausschluss nicht möglich, Rivalität im Konsum)
  • Club-Güter (Ausschluss möglich, Keine Rivalität im Konsum)
  • Öffentliche Güter (Ausschluss nicht möglich, keine Rivalität im Konsum)

Digitale Güter gehören zu den Öffentlichen Gütern, da sie endlos reproduzierbar und leicht zu übertragen sind

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Welche IT-Kennzahlen gibt es?

Man unterteilt sie grundlegend in Absolute Kennzahlen und in Verhältnis Kennzahlen. Dabei lassen sich die Verhältnis Kennzahlen weiter in Gliederungs-, Beziehungs- und Index-Kennzahlen aufteilen.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Was ist die Informationsinfrastruktur und wofür benötigt man sie?

Informationsstruktur umfasst alle Informationssystem (gesamtes informationsverarbeitendes System), materielle und immaterielle Einrichtungen. Sie wird benötigt um die Informationsfunktion zu erfüllen.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Was erfasst man mit dem Balanced Scorecard als Kennzahlensystem?

Berücksichtigung mehrerer Perspektiven, um ein ganzheitliches Steuerungsinstrument zu schaffen.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Was bedeutet Alignment-Funktion im Kontext des Informationsmanagements?

Das Informationsmanagement wird an den Bedürfnissen des Unternehmens ausgerichtet.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Nenne sowohl operative, als auch strategische Instrumente des IT-Controllings
  • strategische: Portfolio-Analyse, Blanced Scorecard, Erfolgsfaktorenanalyse, Total Cost of Ownership, Szenarioanalyse, Investitionsrechnungsverfahren, Kosten-Nutzen Analyse
  • operative: Netzplantechnik, Schätzverfahren zur Ressourcen- und Kostenplanung, Technikbezogene Kennzahlensysteme, Verfahren der internen Leistungverrechnung, Prozesskostenrechnung, Kostenrechnung
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Einführung in die Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.