Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie wird Psychologie definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Ziele verfolgen Forscher in der Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wozu wissenschaftliche Methoden?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie lautet der Satz zur Entstehung der Psychologie von Hermann Ebbinghaus?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wann wurde das erste Labor für experimentelle Psychologie gegründet?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist Introspektion?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie konzeptualisieren die psychodynamische und die behavioristische Persepektive jeweils die Faktoren, von denen menschliches Handeln bestimmt wird?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der kognitiven Neurowissenschaften?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche verschiedenen Forschungsschwerpunkte gibt es und wie sieht die praktische Anwendung aus?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was machen Psychologen aller Fachrichtung eigentlich?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie entsteht Aggression unter den verschiedenen Perspektiven?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Beschreiben Sie das Problem der beobachterabhängigen Urteilsverzerrung.

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Wie wird Psychologie definiert?
Psychologie ist die wissenschaftliche Untersuchung des Verhaltens von Individuen und ihren kognitiven Prozessen.

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Welche Ziele verfolgen Forscher in der Psychologie?
Beschreiben, was geschieht = Verhalten beobachten = Daten (=wahrnehmbare Informationen) Erklären was geschieht = wie das Verhalten funktioniert Vorhersagen, was geschehen wird = Wahrscheinlichkeit, mit der ein Verhalten auftreten wird

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Wozu wissenschaftliche Methoden?
Wissenschaftliche Methoden - folgen einer speziellen Ordnung - führen von der Analyse hin zu einer Lösung von Problemen - ermöglichen psychologische Schlussfolgerungen

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Wie lautet der Satz zur Entstehung der Psychologie von Hermann Ebbinghaus?
Die Psychologie besitzt eine lange Vergangenheit, aber nur eine kurze Geschichte.

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Wann wurde das erste Labor für experimentelle Psychologie gegründet?
1879 in Leipzig von Wilhelm Wundt.

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Was ist Introspektion?
Introspektion heißt, Individuen untersuchen systematisch ihre eigenen Gedanken und Gefühle im Hinblick auf spezifische Wahrnehmungs- und Empfindungserlebnisse.

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Wie konzeptualisieren die psychodynamische und die behavioristische Persepektive jeweils die Faktoren, von denen menschliches Handeln bestimmt wird?
Der psychodynamische Ansatz konzentriert sich auf starke, instinktive Triebe und der behavioristische Ansatz darauf, wie Verhaltensweisen von ihren Folgen geformt werden.

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Was ist das Ziel der kognitiven Neurowissenschaften?
Forscher_innen in den kognitiven Neurowissenschaften kombinieren den kognitiven mit dem biologischen Ansatz, um die Hirnaktivität zu verstehen, die kognitiven Prozessen wie Gedächtnis und Sprache zugrunde liegen.

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Welche verschiedenen Forschungsschwerpunkte gibt es und wie sieht die praktische Anwendung aus?
1.Klinische Psychologen/Beratungspsychologen/Psychater: Wie können Menschen besser mit Alltagsproblemen umgehen? -> Untersuchung psychischer Störungen & Evaluation von Behandlungsmöglichkeiten 2.Persönlichkeitspsychologen: Was unterscheidet den einen Menschen vom anderen? 3.Kognitive Psychologen: Warum kann ich mich nicht immer an Informationen erinnern? ->Untersuchung mentaler Prozesse wie Gedächtnis, Wahrnehmung, logisches Denken, Problemlösen, Entscheidungsfindung, Sprache 4.Klinische Psychologen/Gesundheitspsychologen: Warum ist mir vor jeder Prüfung übel? ->Untersuchung wie unterschiedliche Lebensstile die psychische Gesundheit beeinflussen; Evaluation von Maßnahmen, die den Menschen bei der Vermeidung ungesunder Lebensweisen und bei der Stressbewältigung helfen 5. Forensische Psychologen: War die Angeklagte psychisch gestört, als sie das Verbrechen beging? -> Anwendung psychologischer Erkenntnisse in juristischen Fällen

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Was machen Psychologen aller Fachrichtung eigentlich?
Sie streben in ihrer Arbeit ein Gleichgewicht zwischen Forschung (=Gewinnung neuer Erkenntnisse) und Anwendung (=Nutzung dieser Erkenntnisse an).

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Wie entsteht Aggression unter den verschiedenen Perspektiven?
Psychodynamisch entsteht Aggression als Reaktion auf Frustrationen. Behavioristisch wird Aggression durch vergangene aggressive Reaktionen verstärkt z.B. mehr Aufmerksamkeit für ein anderes Kind oder geschlagenes Kind wird später ähnlich verfahren Humanistisch entsteht Aggression durch persönliche Werte und sozialen Bedingungen Kognitiv entsteht Aggression durch feindselige Gedanken - Untersucht Einfluss von Gewalt in Filmen Biologisch entsteht Aggression durch Stimulation verschiedener Gehirnregionen Evolutionär betrachtet, welche Bedingungen Aggression zu einem Anpassungsverhalten für Urmenschen machten Kulturvergleichend beeinflussen Kulturen aggressives Verhalten

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Beschreiben Sie das Problem der beobachterabhängigen Urteilsverzerrung.
Eine beobachterabhängige Urteilsverzerrung (observer bias) ist ein Fehler, der durch die persönlichen Erwartungen des Beobachters entsteht.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Statistik

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

Python

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

5. Bewusstsein

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotionsausdruck

Emotion und neuronale Grundlagen

bildungspsychologie

STRESS

Emotionales Konditionieren

LERNEN

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

M1 - Einführung in die Psychologie

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

M1 Allgemeine Psychologie

schlüsselbegriffe Modul 1

Allgemeine Thema Aufmersamkeit&leistung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

36601 Psychologie Pearson

Die menschliche Persönlichkeit

Einführung Statistik

36601 LK Fremd

Bildungspsychologie

Sozialpsychologie

Community psychologie komplett

Psychotherapie

Einführung in die Psychologie

Berliner Zeitung Sales Manager

M3b Biologische und Allgemeine Psychologie

Statistik M2

M1 Lernen

M1 Bewusstsein

M1 Lernen

M1 kognitive Prozesse

M1 Emotion&Motivation

M1 Wahrnehmung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards