Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Determiniertheit

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Effektivität

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Finitheit

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Terminierung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Eigenschaften eines Algorithmus

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definition Algorithmus

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definition 3.5-1: UML-Klassendiagramm

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definition 3.2-3: Mehrfachvererbung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definition 3.2-2: Generalisierung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definition 3.2-1: Assoziation und Verknüpfung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definition 3.1-5: Methode

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Determinismus

Kommilitonen im Kurs Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Determiniertheit
Ein Algorithmus liefert bei den gleichen Eingaben immer das gleiche Ergebnis.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Effektivität
Alle Schritte eines Algorithmus müssen eindeutig und in einer Effektivität endlichen Zeit ausführbar sein.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Finitheit
Die Beschreibung des Algorithmus muss endlich sein, ebenso wie Finitheit der zur Ausführung benötigte Speicher.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Terminierung
Ein Algorithmus muss bei allen möglichen Eingaben nach end- Terminierung lich vielen Schritten beendet sein und ein Ergebnis liefern.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Eigenschaften eines Algorithmus
Terminierung, Finitheit, Effektivitaet

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Definition Algorithmus
Ein Algorithmus ist eine wohldefinierte Verfahrensbeschreibung, die aus einem oder mehreren Eingabewerten einen oder mehrere Ausgabewerte mit bestimmten Eigenschaften produziert. Ein Algorithmus löst dabei immer eine Klasse
von Problemen.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Definition 3.5-1: UML-Klassendiagramm
Ein UML-Klassendiagramm beschreibt grafisch die Attribute, Methoden sowie Assoziationen und Generalisierungen zwischen Klassen.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Definition 3.2-3: Mehrfachvererbung
Wenn eine Klasse die Spezialisierung mehrerer anderer Klassen ist, so nennen wir dies Mehrfachvererbung.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Definition 3.2-2: Generalisierung
Eine Generalisierung zwischen zwei Klassen drückt aus, dass die speziellere Klasse die Eigenschaften, das Verhalten und die Beziehungen der Allgemeineren erbt und dabei erweitern oder überschreiben kann. Ein Exemplar der spezielleren Klasse kann überall dort verwendet werden, wo ein Exemplar der allgemeineren Klasse verwendet werden kann.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Definition 3.2-1: Assoziation und Verknüpfung
Eine Assoziation zwischen zwei Klassen drückt aus, dass es zwischen Exemplaren dieser Klassen eine Beziehung geben kann. Eine Assoziation besitzt einen Namen. Die konkrete Beziehung zwischen zwei Exemplaren wird Verknüpfung genannt. Zu jeder Verknüpfung zwischen zwei Exemplaren muss es immer eine zugehörige Assoziation zwischen den beiden Klassen geben.

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Definition 3.1-5: Methode
Das gemeinsame Verhalten aller Objekte einer Klasse wird durch die Methoden der Methode
Klasse bestimmt. Jede Methode beschreibt eine Fähigkeit oder mögliche Form des
Umgangs mit einem Objekt der Klasse.
Methoden werden durch Verben bezeichnet und in der Regel durch ein nachstehen-
des Klammerpaar „ (“ und „ )“abgeschlossen

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Determinismus
Bei einer Ausführung ist zu jedem Zeitpunkt eindeutig festgelegt, welcher Schritt als nächstes ausgeführt wird.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Betriebliche Informationssysteme

Einführung in die technischen und theoretischen Grundlagen der Informatik

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft

Einführung Betriebswirtschaftslehre

VWL Kurseinheit 1

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsmathe

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik KUE 3

Statistik

Englisch B1

VWL Wagner

Einführung Wirtschaftsinformatik

Jahresabschluss und Rewe

Grundlagen Mathematik

Einführung BWL

Grundlagen des Privat- und Wirtschaftsrecht

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Grundlagen Mathematik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die objektorientierte Programmierung an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback