Computersysteme

Karteikarten und Zusammenfassungen für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Computersysteme an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

EPROM steht für ...?

 

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Der Befehlszähler befindet sich im Rechenwerk des Prozessors? (wahr/falsch)

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wenn ich bei der Konstruktion eines komplexen Steuerwerkes eine Variable links habe , der mehrfach verschiedene Ausdrücke zugeordnet werden, was für Schaltnetz muss man dann auf jeden Fall verwenden?

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Variablen in der Zustandsbox oder in bedingten Ausführungsboxen dürfen innerhalb eines ASM-Blocks ... ?


dh. sie dürfen nur ...?

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche zwei Möglichkeiten, den Stapelzeiger zu verändern gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Definiere die POP-Operation zum Holen eines Elementes vom Stack in RTL-Schreibweise.(2P)

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wenn der Inhalt des Registers A auf den Stapel gelegt werden soll (PUSH A), muss ... ?



In RTL-Schreibweise heißt das...?

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wenn eine Klausuraufgabe nach der Anzahl der notw. Multiplexer gefragt wird zur Umsetzung eines ASM-Diagramms, dann ist was zu zählen?
Anzahl an Registern, die ...?

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wenn ich die Variablen (Register) bei einem ASM-Diagram verändern will und anschließend innerhalb einer Entscheidungsbox (if-Abfrage) abfragen möchte, was muss ich dann tun?

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Die Wertzuweisungen an die Variablen erfolgen  bei SM-Diagrammen erst ... ?


D.h. ... ?

Also die neu zugewiesenen Werte sind also erst ... ?

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Der Aufbau eines PROMs besteht wie beim ROM aus ...? 

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Beim PROM befindest sich a   n allen Kreuzungspunkten der Wortleitungen mit den Datenleitungen ...?

Kommilitonen im Kurs Computersysteme an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Computersysteme

EPROM steht für ...?

 

Erasable Programmable Read Only Memory

 (löschbarer programmierbarer Festwertspeicher)

Computersysteme

Der Befehlszähler befindet sich im Rechenwerk des Prozessors? (wahr/falsch)

falsch ( es macht das Leitwerk nicht das Rechenwerk)

Computersysteme

Wenn ich bei der Konstruktion eines komplexen Steuerwerkes eine Variable links habe , der mehrfach verschiedene Ausdrücke zugeordnet werden, was für Schaltnetz muss man dann auf jeden Fall verwenden?

ein auswählendes Schaltnetz: also ein Multiplexer

Computersysteme

Variablen in der Zustandsbox oder in bedingten Ausführungsboxen dürfen innerhalb eines ASM-Blocks ... ?


dh. sie dürfen nur ...?
  • nur einmal auf der linken Seite stehen

  • d.h. sie dürfen nur einmal pro Taktzyklus beschrieben werden.

Computersysteme

Welche zwei Möglichkeiten, den Stapelzeiger zu verändern gibt es?

bei der PUSH-Operation vor dem Schreiben in den Speicher und bei der
POP-Operation nach dem Lesen des Speichers,

2. bei der PUSH-Operation nach dem Schreiben in den Speicher und bei der
POP-Operation vor dem Lesen des Speichers, POP-Operation.

Computersysteme

Definiere die POP-Operation zum Holen eines Elementes vom Stack in RTL-Schreibweise.(2P)

POP A:
A ←M[SP]
SP ← SP + 1

Computersysteme

Wenn der Inhalt des Registers A auf den Stapel gelegt werden soll (PUSH A), muss ... ?



In RTL-Schreibweise heißt das...?

zunächst den Stapelzeiger SP dekrementieren und dann den Inhalt von Regis-
ter A in den Speicherplatz schreiben

PUSH A:

SP ← SP − 1
M[SP] ← A

Computersysteme

Wenn eine Klausuraufgabe nach der Anzahl der notw. Multiplexer gefragt wird zur Umsetzung eines ASM-Diagramms, dann ist was zu zählen?
Anzahl an Registern, die ...?

Anzahl an Registern, die mehrfach links stehen (also mehr als einmal beschrieben werden im Diagramm)

Computersysteme

Wenn ich die Variablen (Register) bei einem ASM-Diagram verändern will und anschließend innerhalb einer Entscheidungsbox (if-Abfrage) abfragen möchte, was muss ich dann tun?

einen leeren Zustand einfügen vor der Entscheidungsbox!

Computersysteme

Die Wertzuweisungen an die Variablen erfolgen  bei SM-Diagrammen erst ... ?


D.h. ... ?

Also die neu zugewiesenen Werte sind also erst ... ?
  • am Ende eines Taktzyklus,

  • innerhalb des Zustandes werden auf der rechten Seite von Zuweisungen und in Entscheidungsboxen die Werte benutzt, die die Variablen am Anfang des Zustands haben.

  • kurz nach Ende des Taktzyklus gültig

Computersysteme

Der Aufbau eines PROMs besteht wie beim ROM aus ...? 

Adressdecodierer und Speichermatrix.

Computersysteme

Beim PROM befindest sich a   n allen Kreuzungspunkten der Wortleitungen mit den Datenleitungen ...?

Koppelelemente

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Informatik an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Imperative Programmierung

Betriebsysteme

Einführung in die imperative Programmierung und Datenstrukturen I

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Mathematische Grundlagen

Datenstrukturen I

funktionale Programmierung

Informatik

Informatik

Informatik

Informatik

Informatik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Computersysteme an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback