Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist Maxiumvariante bzw. Minimumvariante?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Produktionsfaktoren und in was kann man sie gliedern?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Beschaffung?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind die drei Beschaffungsprinzipien? 

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wann spricht man von einer subsituionalen Produktionsfunktion? 

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

palmar

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

radial

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

caudal

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

lateral

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

oben

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

vorn

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Abkürzung: caud.

Kommilitonen im Kurs Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Betriebswirtschaftslehre

Was ist Maxiumvariante bzw. Minimumvariante?

Maxium: mit gegebenen Mitteln die größtmögliche Wirkung erzielen
Minimum: eine gewisse Wirkung mit geringstmöglichen Einsatz an Mitteln zu erreichen

Betriebswirtschaftslehre

Was sind Produktionsfaktoren und in was kann man sie gliedern?
Sie dienen dazu, Sachgüter und Dienstleistungen zu produzieren und weiterzuverarbeiten.

Gebrauchsfaktoren: Leistungsbringer im Produktionsprozess, sind solange einsetzbar bis sie verschlissen sind. (Maschinen, Büros etc.)

Verbrauchsfaktoren: lassen sich nur einmal im Produktionsprozess einbringen (Schmiermittel)

Elementarfaktoren:
Betriebsmittel (Anlagen die zur Herstellung, Weiterverarbeitung von Waren u. Dienstleistungen notwendig sind z.B. Maschinen, Gebäude)
Werkstoffe: Materialien, Rohstoffe, Hilfs- Betriebsstoffe) etc.
Objektbezogene Arbeit: Tätigkeiten, welche unmittelbar zur Leistungserstellung- verwertung dienen

Betriebswirtschaftslehre

Was versteht man unter Beschaffung?
im weiteren Sinne: Ausstattung des Unternehmens mit allen notwendigen Produktionsfaktoren
im engeren Sinne: Ausstattung des Unternehmens mit Werkstoffen, die von außen (z.b andere Unternehmen) dem Unternehmen zugeführt werden -> Materialwirtschaft

Betriebswirtschaftslehre

Was sind die drei Beschaffungsprinzipien? 
Vorratsbeschaffung: Materialien eingelagert und bei Bedarf an die Produktionsteile weitergegeben.
Vorteil: Fehlmengen sind unwahrscheinlich
Nachteil: hohe Kapitalbindungskosten

Einzelbeschaffung im Bedarfsfall: Beschaffung erfolgt erst dann, wenn der Bedarf an Produktionsfaktoren tatsächlich besteht.
Vorteil: kaum oder geringe Lagerkosten
Nachteil: hohe bestellfixe Koste, Risikovon Fehlmengen

Fertigungssychrone Beschaffung: Lieferung zum Zeitpunkt des Bedarfs der notwendigen Menge nach Just-In-Time Prinzip.
Vorteil: kleinere Pufferlager, Fehlmengen Risiko reduziert, Lieferverträge zu günstigen Konditionen

Probleme fallen auf Zulieferer zurück

Betriebswirtschaftslehre

Wann spricht man von einer subsituionalen Produktionsfunktion? 
Wenn die eingesetzten Faktoren gegenseitig teilweise oder ganz ausgetauscht werden können.
Die Faktoren stehen in keiner festen Relation zur Ausbringungsmenge. Und der Output kann ansteigen, wenn auch nur eine Faktormenge erhöht wird.

Betriebswirtschaftslehre

palmar
Handinnenfläche

Betriebswirtschaftslehre

radial
Speiche (innen)

Betriebswirtschaftslehre

caudal
unten

Betriebswirtschaftslehre

lateral
außen

Betriebswirtschaftslehre

oben
cranial, superior

Betriebswirtschaftslehre

vorn
ventral, anterior

Betriebswirtschaftslehre

Abkürzung: caud.
caudalis, unten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Öffentliche Ausgaben

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft

Externes Rechnungswesen (BWL I)

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung (BWL III)

Makroökonomie

Unternehmensführung (BWL IV)

Finanzwirtschaft

Instrumente des Controlling

Innovationscontrolling

Buchhaltung

Jahresabschluss

Knowledge Management

Produktionsplanung

Jahresabschluss

Finanzintermediation und Bankmanagement

Grundzüge der betrieblichen Steuerlehre

Mikroökonomie

Grundlagen des Marketing

Grundlagen des Marketing

innovationscontrolling

ExRewe - Steuern

Investition&Finanzierung (31021)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback