9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Automatische oder kontrollierte Prozesse spielen eine Rolle beim Priming?

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

EZ-READER MODELL REICHLE, 1998

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

SATZ-KONTEXT-EFFEKT

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

HAUPTPROZESSE der Sprachwahrnehmung

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welches Modell gibt es zum lauten Lesen?

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

CROSS-MODALE INTEGRATION

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Pseudo-Wörter

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

MCGURK-EFFEKT

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Serielles Verarbeitungsmodell

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Frequenzprüfung und lexikalischer Zugriff schneller für häufige als seltene Wörter (insbesondere lexikalischer Zugriff) kürzere Fixation häufiger Wörter

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. ja

  2. nein

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Frequenzprüfung und lexikalischer Zugriff schneller für vorhersagbare als für nicht-vorhersagbare Wörter

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. ja

  2. nein

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was bedeuten kontrollierte Prozesse beim Priming?

Kommilitonen im Kurs 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

Automatische oder kontrollierte Prozesse spielen eine Rolle beim Priming?

Kurzfristig Beschleunigung durch semantische Assoziation
–> automatisch
Langfristig Effekt der Erwartung
— > bewusst/kontrolliert

Effekt kehrt sich über die Zeit um

Kein Entweder oder zwischen automatische und kontrollierte PRozesse sondern Zusammenspiel

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

EZ-READER MODELL REICHLE, 1998

Programmierung der nächsten Augenbewegung bereits nachdem nur ein Teil des aktuell fixierten Wortes verarbeitet wurde
 Nächste Sakkade wird vor Abschluss der letzten geplant

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

SATZ-KONTEXT-EFFEKT

Nutzung vorangegangener Wörter in Satz als Kontext zur Bestimmung des nächsten Wortes
o nicht Wort für Wort, sondern Zusammenhang
o frühe Verarbeitung und Vorhersage/Erwartung des nächsten Worts

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

HAUPTPROZESSE der Sprachwahrnehmung

1. Auswahl des Sprechsignals (Select speech from acoustic background)

2. Extrahieren diskreter Elemente: Phoneme, basale Sprach-Einheiten (transform to abstract representation)

3. Erkennen von Wörtern (activation of lexical candidates, retrival lexical information)

4. Interpretation der Äußerung (utterance interpretation: syntactis analysis, thematic processing)

5. Integration in den Diskurs/Gesamtzusammenhang

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

Welches Modell gibt es zum lauten Lesen?

KONNEKTIONISTISCHES DREIECKSMODELL

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

CROSS-MODALE INTEGRATION

Geräusche und Lippenbewegungen

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

Pseudo-Wörter

Buchstabenfolgen, die man aussprechen kann

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

MCGURK-EFFEKT

kommt wegen der cross-modale Integration zustande:

Als McGurk-Effekt bezeichnet man die Beeinflussung der Wahrnehmung eines akustischen Sprachsignals durch die gleichzeitige Beobachtung einer Lippenbewegung bzw. unbewusstes Lippenlesen. 

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

Serielles Verarbeitungsmodell

schrittweise Verarbeitung, aber trotzdem Überlappung durch Vorausplanung

Phase 1 – Grobe Verarbeitung (schnelle Prüfung Bekanntheit / Frequenz), danach Signal für Start eines Augenbewegungsprogramms

Phase 2 – Lexikaler Zugriff, tiefere Verarbeitung (Abruf semantischer und phonologischer Formen eines Wortes aus Wörterbuch), danach signal für einen Wechsel der verdeckten (internalen) Aufmerksamkeit hin
zum nächsten Wort

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

Frequenzprüfung und lexikalischer Zugriff schneller für häufige als seltene Wörter (insbesondere lexikalischer Zugriff) kürzere Fixation häufiger Wörter

  1. ja

  2. nein

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

Frequenzprüfung und lexikalischer Zugriff schneller für vorhersagbare als für nicht-vorhersagbare Wörter

  1. ja

  2. nein

9. Lesen uns Sprachwahrnehmung

Was bedeuten kontrollierte Prozesse beim Priming?

Ein semantisch ähnliches Wort wird nach dem Priming bewusst erwartet.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

Python

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

5. Bewusstsein

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotionsausdruck

Emotion und neuronale Grundlagen

bildungspsychologie

STRESS

Emotionales Konditionieren

LERNEN

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

Psychologie als Wissenschaft

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

M1 Allgemeine Psychologie

schlüsselbegriffe Modul 1

Allgemeine Thema Aufmersamkeit&leistung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

Alltagsgedächtnis

LME - Einführung

LME intrinsische Motivation

10. Sprachverstehen

LME Motivation --> Volition

Die menschliche Persönlichkeit

Einführung Statistik

12. Problemlösen

11. Sprachproduktion

Bildungspsychologie

Sozialpsychologie

Community psychologie komplett

Psychotherapie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 9. Lesen uns Sprachwahrnehmung an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback