5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist Bewusstsein?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wann ist die Wahrscheinlichkeit, genau die richtige Menge NREM- und REM-Schlaf zu bekommen am höchsten?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Die ersten 4 Schlafphasen:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was macht Melatonin?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wann werden Reize bewusst wahrgenommen?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wovon ist die individuelle Schlafmenge abhängig?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist die kulturelle Konstruktion der Realität?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist der Zirkaniale Rhythmus?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie ist es möglich das Bewusstsein zu Erforschen?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche zwei Arten von Aufmerksamkeit gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was passiert mit den Körperfunktionen im REM-Schlaf?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Schlaflosigkeit 

Kommilitonen im Kurs 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

5. Bewusstsein

Was ist Bewusstsein?

Das Bewusstsein ist all das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten - also bewusst wahrnehmen.

5. Bewusstsein

Wann ist die Wahrscheinlichkeit, genau die richtige Menge NREM- und REM-Schlaf zu bekommen am höchsten?

Wenn wir immer zu gleichen Zeit ins Bett gehen und zur gleichen Zeit aufstehen. (Auch was Wochenende)

5. Bewusstsein

Die ersten 4 Schlafphasen:

- NREM, dauer ca. 90 min

-REM-Schlaf hält nur ca. 10 min.


Wir durchlaufen diesen 100 min-Zyklus pro Nacht ca. 4-6 mal. 

5. Bewusstsein

Was macht Melatonin?

Es reguliert im Gehirn die Zyklen von Wachsein und Schlaf. 

5. Bewusstsein

Wann werden Reize bewusst wahrgenommen?

Erst, wenn die an der Cortexoberfläche vearbeitet wurden.

5. Bewusstsein

Wovon ist die individuelle Schlafmenge abhängig?

- Von bewussten Aktionen des Tagesablaufes. 


-vom zirkadianen Rhythmus


-davon, wann wir schlafen gehen.

5. Bewusstsein

Was ist die kulturelle Konstruktion der Realität?

Die individuellen Unterschiede bei der persönlichen Konstruktion der Realität sind noch größer, wenn Menschen in unterschiedlichen Kulturen aufwachsen, in unterschiedlichen Umwelten innerhalb einer Kultur lebten oder sich Unterschiedlichen Anforderungen im Leben ausgesetzt sehen.


Aber auch das umgekehrte trifft zu: Weil die Menschen einer Kultur oft die gleichen Erfahrungen machen, weist ihre Konstruktion der Realität Ähnlichkeiten auf. 

5. Bewusstsein

Was ist der Zirkaniale Rhythmus?

Alle Lebewesen werden vom Tag-Nacht-Rhythmus der Natur beeinflusst. Unser Körper ist an einen Zeitzyklus, den zirkanialen Rhythmus gebunden.


Aktivitätsniveau, Stoffwechsel, Herzschlag, Körpertemperatur und hormonelle Aktivität nehmen gemäß unserer inneren Uhr zu und ab.

5. Bewusstsein

Wie ist es möglich das Bewusstsein zu Erforschen?

Um das Bewusstsein untersuchen zu können, werden Methoden und Verfahren benötigt, die verborgene persönliche Erfahrungen auf nachvollziehbare Weise messbar machen. 


- Lautes denken während die Versuchsperson komplexe Aufgaben lösen muss (Denkprotokolle)

- Methode der Erlebnisstichprobe (S.183)

5. Bewusstsein

Welche zwei Arten von Aufmerksamkeit gibt es?

Zielgesteruerte Aufmerksamkeit = Kontrolliert


Reizgesteuerte Aufmerksamkeit = unkontrolliert.

5. Bewusstsein

Was passiert mit den Körperfunktionen im REM-Schlaf?

Herzfrequenz, Blutdruck und Atemfrequenz steigen an. Aber der Muskeltonus erlischt vollständig (auch bei Untertemperaturen kein Kältezittern)

5. Bewusstsein

Schlaflosigkeit 
Menschen schlafen nicht ausreichen

Kennzeichen Chronischen Schlafmangel sind die Unfähigkeit, schnell einzuschlafen, häufiges aufwachen während der Nacht oder

Schlaflosigkeit ist eine komplexe Störung, die durch eine Vielzahl psychischer, umweltbedingter und biologischer Faktoren verurs

Objektive Quantität und Qualität des Schlafes von Betroffenen kann sich jedoch beträchtlich voneinander unterscheiden (paradoxe Schlaflosigkeit)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Einführung Psychologie

M6a: Testkonstruktion

M3a (Daniela und Ines)

M1 Hagen PSY

AFG Gesundheitspsychologie

Psychologie Testfragen

M2 Statistik für Dumme

Klausurfragen SB1

M1 Einführung Psychologie

Einführung in die Psychologie

R- STUDIO

M1 Quizfragen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

M1 Methoden

M3a: Allgemeine Psychologie I (Kognition)

Mila

M1.12 Die menschliche Persönlichkeit

AfA Arbeits- & Organisationspsychologie

Modul AF G Gesundheitspsychologie

M1 Kulturelle Vielfalt

Emotion und neuronale Grundlagen

Modul 7: Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie: Eine Einführung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

Community Psychologie

Allgemeine Psychologie II

Biopsychologie 1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Statistik Testfragen

Einführung in die Psychologie

Modul 7: Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie

KE1 AFG

Testtheorien und Testkonstruktion

M1 Bewusstsein

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

M7 - 20/21

M7_KE1_Kapitel2

Psychologie und kulturelle Vielfalt

M1 Persönlichkeit

Superquiz M1

M1 Emotion&Motivation

M4 (Danni und Ines)

MOTIVATION/ EMOTION

10 Leistungsmotiv/Training

Intrinsische Motivation

Kognitive Psychologie

Community psychologie komplett

Ziele auswählen und umsetzen

Fragebogen- und Testkonstruktion

M1 kognitive Prozesse

Diagnostik

M5 Siegler Einführung I

Bildungspsychologie

M7_KE2_Kapitel4_PL_Moosbrugger_2.Kap.

psychologie und kulturelle Vielfalt

Entwicklungspsychologie

Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie

Emotionsausdruck

Modul 7 - KE1_Kapitel1_PL_Stemmler_1.5.Kap.

Psychoneuroendokrinologie

Emotionales Konditionieren

Englisch Grundwortschatz

M3b

Psychologie und kulturelle Vielfalt

STRESS

Synaptische Transmitter und Modulatoren

M7_KE2_Kapitel4_PL_diverse Fachzeitschriftartikel

M1 Einführung Psych VL

Modul 7 - KE1_Kapitel1_PL_Asendorpf_2.Kap.

M1.1 8 Kognitive Prozesse

LERNEN

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

Einführung in die Psychologie

M5 Entwicklungspsychologie

M1 Psychologie (Gerrig)

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Synaptische Erregung & Hemmung

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP - Themen - Radikalisierung

Einführung in die CP K2

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

STATISTIK 16 BAYES

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

Alltagsgedächtnis

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Entwicklungspsychologie

Die menschliche Persönlichkeit

CP - Einführung in die CP

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

Diagnostik

Einführung in die Psychologie

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Statistik

M3b Biologische Psychologie

M3b Biologische und Allgemeine Psychologie

M5 Entwicklungspsychologie (Karina)

CP - Themen - Flucht und Integration

arbeite- und organisationspsychologie

Statistik M2

M1 Wahrnehmung

Modul 3a. Allgemein Psychologie. KOGNITION

Modul 3a

Modul 7 - KE2_Kapitel1

M6a

M5 Entwicklungspsychologie (ich)

Entwicklungspsychologie

Sozialpsychologie

M1 Einführung Psychologie Unit 1

M1 Einführung in die Psychologie

M3A

M3a - Allgemeine Psychologie 1 (Kognition)

M1 Forschungsmethoden

Community Psychologie

M3a

Modul 3b. Biopsychologie. (Lernen, Motivation, Emotion)

Sozialpsychologie

M6a Testkonstruktion

Quiz

Statistik

M5 Entwicklungspsychologie

Statistik und Rstudio

Einführung in die Psychologie

Kulturelle Vielfalt

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

M6a~ Testtheorie & Testkonstruktion

Gedächtnis

Biologische Psychologie

M1 Lernen

M3b Klausurfragen

AF G Gesundheitspsychologie

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

Psychologie und kulturelle Vielfalt

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Psychologie 1

Biologische Psychologie II Bewusstsein an der

Universität Tübingen

BewApp an der

Universität zu Kiel

BAS 5 an der

Deutsche Sporthochschule Köln

Aufmerksamkeit/Bewusstsein an der

IUBH Internationale Hochschule

BRD 5 an der

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch 5. Bewusstsein an anderen Unis an

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards