5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen.

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was ist Bewusstsein?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche zwei Arten von Aufmerksamkeit gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wann werden Reize bewusst wahrgenommen?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Bewusstseinszustände?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Welche Bewusstseinszustände können unterschieden werden?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind bewusste Prozesse?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Prozesse ohne bewusste Kontrolle?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind Vorbeimusste Gedächtnisinhalte?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind unbeachtete Informationen?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Wie ist es möglich das Bewusstsein zu Erforschen?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was sind die Funktionen des Bewusstseins?

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

Was soll alles im Langzeitgedächtnis gespeichert werden?

Kommilitonen im Kurs 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen auf StudySmarter:

5. Bewusstsein

Was ist Bewusstsein?

Das Bewusstsein ist all das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten - also bewusst wahrnehmen.

5. Bewusstsein

Welche zwei Arten von Aufmerksamkeit gibt es?

Zielgesteruerte Aufmerksamkeit = Kontrolliert


Reizgesteuerte Aufmerksamkeit = unkontrolliert.

5. Bewusstsein

Wann werden Reize bewusst wahrgenommen?

Erst, wenn die an der Cortexoberfläche vearbeitet wurden.

5. Bewusstsein

Was sind Bewusstseinszustände?

Bewusstseinszustände sind Bewusstseinsgrade, die mit normalem, erniedrigtem oder erhöhtem Bewusstsein einhergehen. Diese kommen entweder natürlich vor (Wachzustand, Schlaf, Traum..) oder können induziert werden (z.B. Hypnose, Meditation, Drogeneinnahme)

5. Bewusstsein

Welche Bewusstseinszustände können unterschieden werden?

bewusste Prozesse, Prozesse ohne bewusste Kontrolle, Vorbeimusste Gedächtnisinhalte, unbeachtete Informationen

5. Bewusstsein

Was sind bewusste Prozesse?

Alle geistigen Prozesse, denen Aufmerksamkeit geschenkt wird (Gedanken, Wahrnehmungen, Gefühle, Vorstellungen, Wünsche..)

5. Bewusstsein

Was sind Prozesse ohne bewusste Kontrolle?

z.B. Herzschlag, Blutdruck, Atmung, Verdauung und Stoffwechsel. Das autonome Nervensystem reguliert diese Prozesse. Unter bestimmten Umständen kann man sich die Prozesse bewusst machen z.B. Atmung. 

5. Bewusstsein

Was sind Vorbeimusste Gedächtnisinhalte?

Vorbewusste Gedächtnisinhalte sind nur dann zugänglich, wenn unsere Aufmerksamkeit darauf gelenkt wird. Sie sind so lange im Hintergrund, bis es nötig wird sie sich bewusst zu machen (Erinnerungen an Sprache, Geografie, Bewegungsabläufe, Erinnerungen an die Vergangenheit..)

5. Bewusstsein

Was sind unbeachtete Informationen?

Wir sind ständig von einer großen Menge stimulierender Reize und potenzieller Informationen umgeben. Es kann sein, dass Menschen ziemlich bemerkenswerte Ereignisse in ihrer Umgebung nicht mitbekommen, wenn sie ihre Aufmerksamkeit auf etwas anderes, gerade für sie wichtigeres fokussieren. 

5. Bewusstsein

Wie ist es möglich das Bewusstsein zu Erforschen?

Um das Bewusstsein untersuchen zu können, werden Methoden und Verfahren benötigt, die verborgene persönliche Erfahrungen auf nachvollziehbare Weise messbar machen. 


- Lautes denken während die Versuchsperson komplexe Aufgaben lösen muss (Denkprotokolle)

- Methode der Erlebnisstichprobe (S.183)

5. Bewusstsein

Was sind die Funktionen des Bewusstseins?

Überlebenshilfe:  Es ist überlebensnotwenig, dass wir nur bestimmte Reize bewusst wahrnehmen und auf diese reagieren. Sonst würde es zu lange dauern, bis wir die wichtigen von den unwichtigen unterschieden hätten und entsprechend reagieren können.


Selektive Speicherfunktion:  

Das Bewusstsein ermöglicht es, Informationen selektiv zu speichern, Ereignisse und Erfahrungen als relevant oder irrelevant bezüglich der persönlichen Bedürfnisse einzuordnen, indem einige ausgewählt, andere ignoriert werden.


Planungsfunktion: Wir können Handlungen unterbrechen, Alternativen in Erwägung ziehen, uns Konsequenzen ausmalen. Diese Planungsfunktion (oder exekutive Kontrollfunktion) ermöglicht es, Starke Wünsche zu unterdrücken, wenn sie mit moralischen, ethnischen oder praktischen Erwägungen nicht vereinbar sind. (Exekutive Kontrollfunktion)



5. Bewusstsein

Was soll alles im Langzeitgedächtnis gespeichert werden?

Im Langzeitgedächtnis sollen nur Dinge gespeichert werden, die uns später im Leben helfen. Damit ist aber nicht gemeint, dass nur bewusste Informationen gespeichert werden. 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FernUniversität in Hagen Übersichtsseite

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

Python

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotionsausdruck

Emotion und neuronale Grundlagen

bildungspsychologie

STRESS

Emotionales Konditionieren

LERNEN

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

M1 - Einführung in die Psychologie

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

M1 Allgemeine Psychologie

schlüsselbegriffe Modul 1

Allgemeine Thema Aufmersamkeit&leistung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

36601 Psychologie Pearson

Die menschliche Persönlichkeit

Einführung Statistik

36601 LK Fremd

Bildungspsychologie

Sozialpsychologie

Community psychologie komplett

Psychotherapie

Einführung in die Psychologie

Berliner Zeitung Sales Manager

M3b Biologische und Allgemeine Psychologie

Statistik M2

M1 Lernen

M1 Bewusstsein

M1 Lernen

M1 kognitive Prozesse

M1 Emotion&Motivation

M1 Wahrnehmung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 5. Bewusstsein an der FernUniversität in Hagen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards