Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Kapitel 8 Weber an der Fachhochschule Wedel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kapitel 8 Weber Kurs an der Fachhochschule Wedel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nachhaltigkeit (Sustainability)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- stammt aus dem Jahr 1732 ("Sylvicultura oeconomica")

--> Nachhaltigkeit bedeutet in diesem Konzept, dass pro Jahr nicht mehr Holz geschlagen werden soll als nachwächst

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

nachhaltige Entwicklung (sustainable Development)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine nachhaltige Entwicklung entspricht den Bedürfnissen der heutigen Generation, ohne die Möglichkeiten der künftigen Generationen zu gefährden und deren Bedürfnisse einzuschränken.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

UN: Sustainable Development Goals

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie dienen zur weltweiten Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene.

z. B.: keine Armut; 0 Hunger; qualitative Bildung; Geschlechtsgleichheit; sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen...

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tripple-Bottom-Line-Konzept

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Nachhaltigkeitsdreieck

- nachhaltige Untersuchung/Beurteilung eines Prozesses unter den Aspekten soziales, wirtschaftliches und ökologisches

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Environment Social Governance (ESG-)Konzept

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- umfasst Dimensionen Umwelt, Soziales sowie Unternehmensführung und -überwachung

- Interdependenzen zwischen sozialen und umweltbedingten Nachhaltigkeit sowie der Governance werden hergestellt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einzelkriterien für Bereiche der ESG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Environmental: Klimaschutz; Anpassung an den Klimawandel; Schutz gesunder Ökosysteme


Social: Einhaltung arbeitsrechtlicher Standards (keine Kinder- und Zwangsarbeit, keine Diskriminierung); Angemessene Entlohnung, faire Bedingungen am Arbeitsplatz; Gewerkschaft- und Versammlungsfreiheit


Governance: Steuerehrlichkeit; Maßnahmen zur Verhinderung von Korruption; Offenlegung von Informationen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Corporate Governance / Sustainable Corporate Governance

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Unter Corporate Governance in der deutschen (Publikums-)Aktiengesellschaft wird die Gesamtheit rechtlicher und ökonomischer Institutionen verstanden, um die aus der Trennung von (Kapital-)Eigentum und Verfügungsmacht resultierenden Principal-Agent-Konflikte im Interesse der Stakeholder des Unternehmens zu mindern. 

--> Einbeziehung sowohl ökonomischer und rechtlicher als auch interner sowie externer Aspekte. 

--> Zugrundelegung einer kontinentaleuropäischen geprägten Sichtweise.


- Sustainable Corporate Governance betont die Interdependenzen zwischen der umweltbedingten sowie sozialen Nachhaltigkeit und der Corporate Governance mit dem Ziel, einen langfristigen und nachhaltigen Wert (long-term and sustainable Value) für die Stakeholder des Unternehmens zu schaffen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

interne und externe Sustainable Corporate Governance

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Die interne Sustainable Corporate Governance bildet einen normativen Ordnungsrahmen für die Organisation eines Unternehmens und trägt dazu bei, das oberste Unternehmensziel, die langfristige und nachhaltige Wertsteigerung, im Sinne der Stakeholder organisatorisch umzusetzen.

--> Im Vordergrund steht die funktional zweckmäßige Ausgestaltung der Unternehmensverwaltung, d. h. die Balance zwischen der (nachhaltigen) Unternehmensführung durch den Vorstand und deren Überwachung durch den Aufsichtsrat einschließlich der Unterstützungsfunktion des Abschlussprüfers. 

--> Annahme: dualistisches System der Unternehmensverfassung.


- Die externe Sustainable Corporate Governance basiert

auf der Existenz von (Wettbewerbs-)Märkten.

--> Im Mittelpunkt steht die Annahme, dass der Wettbewerbsdruck auf den Märkten das Ausmaß an opportunistischem Verhalten begrenzt und zu einer Disziplinierung des Vorstands und des Aufsichtsrats führt.

--> Die Marktmechanismen sollen dabei nicht nur geeignete Sank- tionen vorhalten, die eine schlechte Unternehmensverwaltung bestrafen, sondern auch eine erfolgreiche belohnen.

--> Zur Funktionsfähigkeit dieser externen Überwachungsmechanismen bedarf es verlässlicher Unternehmensinformationen. Daher werden die Unternehmenspublizität und ihre ordnungsmäßige Durchsetzung (Enforcement) als weitere Bestandteile der externen Sustainable Corporate Governance angesehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elemente der Sustainable Corporate Governance (intern und extern)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abbildung fehlt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

nachhaltige Unternehmensführung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Eine nachhaltige Unternehmensführung verfolgt gleichermaßen finanzielle sowie nicht-finanzielle (ESG-) Ziele und strebt dabei eine langfristige und nachhaltige Wertsteigerung im Sinne der Stakeholder an.

- Eine nachhaltige Unternehmensführung beinhaltet insbes. 

--> ein nachhaltiges Internes Steuerungssystem und 

--> ein angemessenes Internes Überwachungssystem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Internes Überwachungs- und Risikomanagementsystem im Sinne des Paragraph 91 Abs. 2 AktG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grafik fehlt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufsichtsrat deutsche Aktiengesellschaft: Aufgaben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hauptaufgaben des Aufsichtsrats sind die:

- Auswahl geeigneter Vorstandsmitglieder (§ 84 Abs. 1 Satz 1 AktG),

- Prüfung der Rechnungslegung nach § 171 Abs. 1 AktG,

- Prüfung des Internen Überwachungssystems und der in § 90 Abs. 1 AktG genannten Vorstandsberichte.

--> Überwachung umfasst die Beurteilung der Recht-, Ordnungs- und Zweckmäßigkeit sowie die Wirtschaftlichkeit.

--> Überwachung umfasst Ex post- und Ex ante-Komponente (Beratung).

Lösung ausblenden
  • 18081 Karteikarten
  • 309 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kapitel 8 Weber Kurs an der Fachhochschule Wedel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nachhaltigkeit (Sustainability)

A:

- stammt aus dem Jahr 1732 ("Sylvicultura oeconomica")

--> Nachhaltigkeit bedeutet in diesem Konzept, dass pro Jahr nicht mehr Holz geschlagen werden soll als nachwächst

Q:

nachhaltige Entwicklung (sustainable Development)

A:

Eine nachhaltige Entwicklung entspricht den Bedürfnissen der heutigen Generation, ohne die Möglichkeiten der künftigen Generationen zu gefährden und deren Bedürfnisse einzuschränken.

Q:

UN: Sustainable Development Goals

A:

Sie dienen zur weltweiten Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene.

z. B.: keine Armut; 0 Hunger; qualitative Bildung; Geschlechtsgleichheit; sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen...

Q:

Tripple-Bottom-Line-Konzept

A:

- Nachhaltigkeitsdreieck

- nachhaltige Untersuchung/Beurteilung eines Prozesses unter den Aspekten soziales, wirtschaftliches und ökologisches

Q:

Environment Social Governance (ESG-)Konzept

A:

- umfasst Dimensionen Umwelt, Soziales sowie Unternehmensführung und -überwachung

- Interdependenzen zwischen sozialen und umweltbedingten Nachhaltigkeit sowie der Governance werden hergestellt

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Einzelkriterien für Bereiche der ESG

A:

Environmental: Klimaschutz; Anpassung an den Klimawandel; Schutz gesunder Ökosysteme


Social: Einhaltung arbeitsrechtlicher Standards (keine Kinder- und Zwangsarbeit, keine Diskriminierung); Angemessene Entlohnung, faire Bedingungen am Arbeitsplatz; Gewerkschaft- und Versammlungsfreiheit


Governance: Steuerehrlichkeit; Maßnahmen zur Verhinderung von Korruption; Offenlegung von Informationen

Q:

Corporate Governance / Sustainable Corporate Governance

A:

- Unter Corporate Governance in der deutschen (Publikums-)Aktiengesellschaft wird die Gesamtheit rechtlicher und ökonomischer Institutionen verstanden, um die aus der Trennung von (Kapital-)Eigentum und Verfügungsmacht resultierenden Principal-Agent-Konflikte im Interesse der Stakeholder des Unternehmens zu mindern. 

--> Einbeziehung sowohl ökonomischer und rechtlicher als auch interner sowie externer Aspekte. 

--> Zugrundelegung einer kontinentaleuropäischen geprägten Sichtweise.


- Sustainable Corporate Governance betont die Interdependenzen zwischen der umweltbedingten sowie sozialen Nachhaltigkeit und der Corporate Governance mit dem Ziel, einen langfristigen und nachhaltigen Wert (long-term and sustainable Value) für die Stakeholder des Unternehmens zu schaffen.

Q:

interne und externe Sustainable Corporate Governance

A:

- Die interne Sustainable Corporate Governance bildet einen normativen Ordnungsrahmen für die Organisation eines Unternehmens und trägt dazu bei, das oberste Unternehmensziel, die langfristige und nachhaltige Wertsteigerung, im Sinne der Stakeholder organisatorisch umzusetzen.

--> Im Vordergrund steht die funktional zweckmäßige Ausgestaltung der Unternehmensverwaltung, d. h. die Balance zwischen der (nachhaltigen) Unternehmensführung durch den Vorstand und deren Überwachung durch den Aufsichtsrat einschließlich der Unterstützungsfunktion des Abschlussprüfers. 

--> Annahme: dualistisches System der Unternehmensverfassung.


- Die externe Sustainable Corporate Governance basiert

auf der Existenz von (Wettbewerbs-)Märkten.

--> Im Mittelpunkt steht die Annahme, dass der Wettbewerbsdruck auf den Märkten das Ausmaß an opportunistischem Verhalten begrenzt und zu einer Disziplinierung des Vorstands und des Aufsichtsrats führt.

--> Die Marktmechanismen sollen dabei nicht nur geeignete Sank- tionen vorhalten, die eine schlechte Unternehmensverwaltung bestrafen, sondern auch eine erfolgreiche belohnen.

--> Zur Funktionsfähigkeit dieser externen Überwachungsmechanismen bedarf es verlässlicher Unternehmensinformationen. Daher werden die Unternehmenspublizität und ihre ordnungsmäßige Durchsetzung (Enforcement) als weitere Bestandteile der externen Sustainable Corporate Governance angesehen.

Q:

Elemente der Sustainable Corporate Governance (intern und extern)

A:

Abbildung fehlt

Q:

nachhaltige Unternehmensführung

A:

- Eine nachhaltige Unternehmensführung verfolgt gleichermaßen finanzielle sowie nicht-finanzielle (ESG-) Ziele und strebt dabei eine langfristige und nachhaltige Wertsteigerung im Sinne der Stakeholder an.

- Eine nachhaltige Unternehmensführung beinhaltet insbes. 

--> ein nachhaltiges Internes Steuerungssystem und 

--> ein angemessenes Internes Überwachungssystem

Q:

Internes Überwachungs- und Risikomanagementsystem im Sinne des Paragraph 91 Abs. 2 AktG

A:

Grafik fehlt

Q:

Aufsichtsrat deutsche Aktiengesellschaft: Aufgaben

A:

Hauptaufgaben des Aufsichtsrats sind die:

- Auswahl geeigneter Vorstandsmitglieder (§ 84 Abs. 1 Satz 1 AktG),

- Prüfung der Rechnungslegung nach § 171 Abs. 1 AktG,

- Prüfung des Internen Überwachungssystems und der in § 90 Abs. 1 AktG genannten Vorstandsberichte.

--> Überwachung umfasst die Beurteilung der Recht-, Ordnungs- und Zweckmäßigkeit sowie die Wirtschaftlichkeit.

--> Überwachung umfasst Ex post- und Ex ante-Komponente (Beratung).

Kapitel 8 Weber

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kapitel 8 Weber an der Fachhochschule Wedel

Für deinen Studiengang Kapitel 8 Weber an der Fachhochschule Wedel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kapitel 8 Weber Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kapitel 8

Hochschule Ansbach

Zum Kurs
Kapitel 8

Hochschule Anhalt

Zum Kurs
Kapitel 8

Hochschule Anhalt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kapitel 8 Weber
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kapitel 8 Weber