Elektronik an der Fachhochschule Südwestfalen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Elektronik an der Fachhochschule Südwestfalen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Elektronik Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definition Admittanz Y

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Komplexer Leitwert, bezeichnet das Verhältnis des sinusförmigen Wechselstroms zu einer daran anliegenden Wechselspannung. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Betriebsbereich Transistor für Grundfunktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aktiver normalbetrieb, keine Sättigung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was macht einen guten Transistor aus:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dorierung des Emmitters
    • Sollte große sein
    • (Größer Emmitter-Basis-Strom!)
  • Basisweite wB
    • Sollte klein sein
    • (Wenige Rekombination und größer Diffusionsstrom!)
  • Basisdotierung
    • Sollte gering sein
    • (wenig Rekombination)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo werden Operationsverstärker eingesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Für gleich-/ niederfrequente Spannungen 

- Messtechnik (analoge Signalverarbeitung)

- Baustein in Analogrechnern

- Aufbau von Filterschaltungen

- als Komperator (Schnittstelle AD-Wandlung)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Impedanz Z

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auch Wechselstromwiderstand, ist ein elektrischer Widerstand in einem Wechselstromkreis.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Kondensator

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bauelement mit zwei von einander durch ein Dielektrikum isolierten, leitenden Belägen, zwischen denen sich ein elektrisches Feld ausbildet, in welchem elektrische Ladung und

damit zusammenhängend  Energie zu speichern. Wirkt in einem Wechselstromkreis als

Wechselstromwiderstand mit frequenzabhängiger Impedanzwert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

SMD-Bauformen Definition, Vorteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"Surface mounted device"

- werden direkt an der Oberfläche 

  befestigt und nicht an der Rückseite 

  festgelötet


- Miniaturisierung

- Automatisierung

- beidseitige Bestückung

- höhere Zuverlässigkeit (durch 

  maschinelle Befestigung)

- bessere Hochfrequenzeigenschaften


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anwendungen Kondensatoren mit konstantem Strom

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Rampengenerator (rampenförmiger Anstieg der Spannung) 

 -> konstante Beschleunigung


- Integratoren 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Elektronik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Umfassender Begriff für alle Erscheinungen und Geräte, die auf dem Verhalten oder den Eigenschaften von Elektronen beruhen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Halbleiter, Beispiele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stoffe, die bezüglich ihrer Leitfähigkeit zwischen Leitern und nicht-Leitern (Isolatoren) liegen. 

Halbleiter weisen eine deutlich höhere Elektronenbeweglichkeit als Metalle auf, allerdings auch eine wesentlich geringere Ladungsträger Dichte /cm^3.


Zwischen 10^-8 und 10^4 S/cm

S=Simens, elektrische Leitfähigkeit


Beispiel: Germanium, Silizium


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Halbleiter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stoffe, die bezüglich ihrer Leitfähigkeit zwischen Leitern und nicht-Leitern (Isolatoren) liegen. 


Zwischen 10^-8 und 10^4 S/cm

S=Simens, elektrische Leitfähigkeit


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Operationsverstärker?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gelichspannungsgekoppelter Verstärker mit hohem Verstärkungsfaktor, die auf den Differenzverstärker zurück geht. 


Kostengünstiges Bauelement, das als kostengünstiger intergrierter Schaltkreis ein weit verbreitetes elektronisches Bauelement ist.

Lösung ausblenden
  • 22042 Karteikarten
  • 683 Studierende
  • 43 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Elektronik Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definition Admittanz Y

A:

Komplexer Leitwert, bezeichnet das Verhältnis des sinusförmigen Wechselstroms zu einer daran anliegenden Wechselspannung. 

Q:
Betriebsbereich Transistor für Grundfunktion
A:
Aktiver normalbetrieb, keine Sättigung.
Q:
Was macht einen guten Transistor aus:
A:
  • Dorierung des Emmitters
    • Sollte große sein
    • (Größer Emmitter-Basis-Strom!)
  • Basisweite wB
    • Sollte klein sein
    • (Wenige Rekombination und größer Diffusionsstrom!)
  • Basisdotierung
    • Sollte gering sein
    • (wenig Rekombination)
Q:

Wo werden Operationsverstärker eingesetzt?

A:

- Für gleich-/ niederfrequente Spannungen 

- Messtechnik (analoge Signalverarbeitung)

- Baustein in Analogrechnern

- Aufbau von Filterschaltungen

- als Komperator (Schnittstelle AD-Wandlung)


Q:

Definition Impedanz Z

A:

Auch Wechselstromwiderstand, ist ein elektrischer Widerstand in einem Wechselstromkreis.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition Kondensator

A:

Bauelement mit zwei von einander durch ein Dielektrikum isolierten, leitenden Belägen, zwischen denen sich ein elektrisches Feld ausbildet, in welchem elektrische Ladung und

damit zusammenhängend  Energie zu speichern. Wirkt in einem Wechselstromkreis als

Wechselstromwiderstand mit frequenzabhängiger Impedanzwert.

Q:

SMD-Bauformen Definition, Vorteile

A:

"Surface mounted device"

- werden direkt an der Oberfläche 

  befestigt und nicht an der Rückseite 

  festgelötet


- Miniaturisierung

- Automatisierung

- beidseitige Bestückung

- höhere Zuverlässigkeit (durch 

  maschinelle Befestigung)

- bessere Hochfrequenzeigenschaften


Q:

Anwendungen Kondensatoren mit konstantem Strom

A:

-Rampengenerator (rampenförmiger Anstieg der Spannung) 

 -> konstante Beschleunigung


- Integratoren 

Q:

Definition Elektronik

A:

Umfassender Begriff für alle Erscheinungen und Geräte, die auf dem Verhalten oder den Eigenschaften von Elektronen beruhen

Q:

Definition Halbleiter, Beispiele

A:

Stoffe, die bezüglich ihrer Leitfähigkeit zwischen Leitern und nicht-Leitern (Isolatoren) liegen. 

Halbleiter weisen eine deutlich höhere Elektronenbeweglichkeit als Metalle auf, allerdings auch eine wesentlich geringere Ladungsträger Dichte /cm^3.


Zwischen 10^-8 und 10^4 S/cm

S=Simens, elektrische Leitfähigkeit


Beispiel: Germanium, Silizium


Q:

Definition Halbleiter

A:

Stoffe, die bezüglich ihrer Leitfähigkeit zwischen Leitern und nicht-Leitern (Isolatoren) liegen. 


Zwischen 10^-8 und 10^4 S/cm

S=Simens, elektrische Leitfähigkeit


Q:

Was ist ein Operationsverstärker?

A:

Gelichspannungsgekoppelter Verstärker mit hohem Verstärkungsfaktor, die auf den Differenzverstärker zurück geht. 


Kostengünstiges Bauelement, das als kostengünstiger intergrierter Schaltkreis ein weit verbreitetes elektronisches Bauelement ist.

Elektronik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Elektronik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Elektrotherapie

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Elektrotechnik

Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Dresden

Zum Kurs
Elektrotherapie

DIPLOMA Hochschule

Zum Kurs
Electronics

University of Mumbai

Zum Kurs
Elektrotechnik

Hochschule für Technik Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Elektronik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Elektronik