Raumlufttechnik I an der Fachhochschule Münster | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Raumlufttechnik I an der Fachhochschule Münster

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Raumlufttechnik I Kurs an der Fachhochschule Münster zu.

TESTE DEIN WISSEN

Anwendungsbereiche von RLT-Anlagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Humanbereich:

• Hochhäuser
• Großraumbüros
• Innenliegende Räume
• Versammlungsräume
• Garagen, Tunnel, Bunker
• Schwimmbäder, Küchen
• Operationsräume

Industrielle Anwendung:

• Feuchte- und Temperaturkonstantanlagen
• Reinräume
• Schadstoffbelastete Arbeitsplätze

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kann eine Vollklimaanlage?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Befeuchten
  • Entfeuchten
  • Heizen
  • Kühlen
  • Lüften (Außenluft zur Verfügung stellen)
  • (Filtern)
  • (Dämmen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hauptaufgabe einer Lüftungsanlage eines Einfamilienhauses

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Außenluft zur Verfügung stellen, Abluft nach draußen führen.

Gerade im Winter die Außenluft durch die Abluft erwärmen und die Energieeffizienz dadurch erheblich steigern. (Kein Stoßlüften mit der kalten Außenluft)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Herausforderungen von raumlufttechnischen Anlagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Sonneneinstrahlung: 0 bis1000 W/m² (Entgegenwirken)

• Außentemperaturen: -20°C bis +45°C (Heizen, Kühlen)

• Luftfeuchten: 0g H20 / kg Luft (Winter) bis 20g H20 / kg Luft (Sommer)

• Luftverschmutzung: Staub, Aerosole, feste und flüssige Schadstoffe (filtern, Zufuhr von Frischluft bzw Sauerstoff, Abfuhr von Schadstoffen UND Über- oder Unterdruck - Krankenhäuser, Reinräume, Küchen)

• Akustik: Außen- und Anlagenlärm von und nach außen dämpfen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Raumschalldruckpegel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

max 36 dB

Großraumbüro <40dB

Schlafzimmer <30dB

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Thermodynamische Luftbehandlungsfunktionen

Vollklimaanlage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lüftung L

Heizen H

Kühlen K

Befeuchten B

Entfeuchten E

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unidirektional

Bidirektional

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Uni: Nur Zu- oder Abluft

Bi: Zu- und Abluft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Filter gibt es in einer Klimaanlage?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

3

Am Eintritt der Außenluft

Am Austritt der Zuluft in die Kanäle

Am Eintritt der Abluft in die Klimaanlage

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist Wärmerückgewinnung Pflicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

12KW

Bei Kältebedarf von mehr als zwölf Kilowatt   

4000m^3/h

Bei Volumenstrom der Zuluft von wenigstens 4000 Kubikmeter je Stunde

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rekuperatoren:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wärmerückgewinnung durch Wärmeleitung

Wärmebertragung durch Trennflächen

- Platten-Wärmetauscher
- Röhren-Wärmetauscher

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Regeneratoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wärmerückgewinnung mit Konvektion

Wärmebertragung durch umlaufende feste, flüssige oder dampfförmige Medien

- Rotationswärmetauscher
- Speicherplattenregeneratoren
- Wärmerohre
- Kreislaufverbundsysteme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gründe für den Einsatz von RLT-Anlagen
...bedingt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-umweltbedingt:

  • Straßenlärm
  • Industrieluft Stadtzentrum
  • Hitze Kälte Schwüle

-gebäudebedingt:

  • Hochhäuser
  • Großraumbüros
  • übergroße Fenster, Fensterlose Gebäude

-nutzungsbedingt:

  • Strenge, spezifische Forderungen an Temperatur und Feuchte
  • Nutzung innenliegender Räume
  • Versammlungsräume
  • Feuchträume, Schwimmbäder, Küchen
  • Schadstoffanfall Garagen, Tunnels, Industrie, Labore
  • Forderung an Luftreinheit OP‘s, Reinräume
  • hohe thermische Lasten
  • Hoher Lärmpegel
Lösung ausblenden
  • 44700 Karteikarten
  • 1118 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Raumlufttechnik I Kurs an der Fachhochschule Münster - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Anwendungsbereiche von RLT-Anlagen

A:

Humanbereich:

• Hochhäuser
• Großraumbüros
• Innenliegende Räume
• Versammlungsräume
• Garagen, Tunnel, Bunker
• Schwimmbäder, Küchen
• Operationsräume

Industrielle Anwendung:

• Feuchte- und Temperaturkonstantanlagen
• Reinräume
• Schadstoffbelastete Arbeitsplätze

Q:

Was kann eine Vollklimaanlage?

A:
  • Befeuchten
  • Entfeuchten
  • Heizen
  • Kühlen
  • Lüften (Außenluft zur Verfügung stellen)
  • (Filtern)
  • (Dämmen)
Q:

Hauptaufgabe einer Lüftungsanlage eines Einfamilienhauses

A:

Außenluft zur Verfügung stellen, Abluft nach draußen führen.

Gerade im Winter die Außenluft durch die Abluft erwärmen und die Energieeffizienz dadurch erheblich steigern. (Kein Stoßlüften mit der kalten Außenluft)

Q:

Herausforderungen von raumlufttechnischen Anlagen

A:

• Sonneneinstrahlung: 0 bis1000 W/m² (Entgegenwirken)

• Außentemperaturen: -20°C bis +45°C (Heizen, Kühlen)

• Luftfeuchten: 0g H20 / kg Luft (Winter) bis 20g H20 / kg Luft (Sommer)

• Luftverschmutzung: Staub, Aerosole, feste und flüssige Schadstoffe (filtern, Zufuhr von Frischluft bzw Sauerstoff, Abfuhr von Schadstoffen UND Über- oder Unterdruck - Krankenhäuser, Reinräume, Küchen)

• Akustik: Außen- und Anlagenlärm von und nach außen dämpfen

Q:

Raumschalldruckpegel

A:

max 36 dB

Großraumbüro <40dB

Schlafzimmer <30dB

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Thermodynamische Luftbehandlungsfunktionen

Vollklimaanlage

A:

Lüftung L

Heizen H

Kühlen K

Befeuchten B

Entfeuchten E

Q:

Unidirektional

Bidirektional

A:

Uni: Nur Zu- oder Abluft

Bi: Zu- und Abluft

Q:

Wie viele Filter gibt es in einer Klimaanlage?

A:

3

Am Eintritt der Außenluft

Am Austritt der Zuluft in die Kanäle

Am Eintritt der Abluft in die Klimaanlage

Q:

Wann ist Wärmerückgewinnung Pflicht?

A:

12KW

Bei Kältebedarf von mehr als zwölf Kilowatt   

4000m^3/h

Bei Volumenstrom der Zuluft von wenigstens 4000 Kubikmeter je Stunde

Q:

Rekuperatoren:

A:

Wärmerückgewinnung durch Wärmeleitung

Wärmebertragung durch Trennflächen

- Platten-Wärmetauscher
- Röhren-Wärmetauscher

Q:

Regeneratoren

A:

Wärmerückgewinnung mit Konvektion

Wärmebertragung durch umlaufende feste, flüssige oder dampfförmige Medien

- Rotationswärmetauscher
- Speicherplattenregeneratoren
- Wärmerohre
- Kreislaufverbundsysteme

Q:

Gründe für den Einsatz von RLT-Anlagen
...bedingt

A:

-umweltbedingt:

  • Straßenlärm
  • Industrieluft Stadtzentrum
  • Hitze Kälte Schwüle

-gebäudebedingt:

  • Hochhäuser
  • Großraumbüros
  • übergroße Fenster, Fensterlose Gebäude

-nutzungsbedingt:

  • Strenge, spezifische Forderungen an Temperatur und Feuchte
  • Nutzung innenliegender Räume
  • Versammlungsräume
  • Feuchträume, Schwimmbäder, Küchen
  • Schadstoffanfall Garagen, Tunnels, Industrie, Labore
  • Forderung an Luftreinheit OP‘s, Reinräume
  • hohe thermische Lasten
  • Hoher Lärmpegel
Raumlufttechnik I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Raumlufttechnik I an der Fachhochschule Münster

Für deinen Studiengang Raumlufttechnik I an der Fachhochschule Münster gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Raumlufttechnik I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Technik

TU München

Zum Kurs
Rehatechnik

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Radartechnik

TU Darmstadt

Zum Kurs
Raumfahrttechnik

TU Berlin

Zum Kurs
Rehatechnik

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Raumlufttechnik I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Raumlufttechnik I