Mensch-Computer-Organisation an der Fachhochschule Kiel | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Mensch-Computer-Organisation an der Fachhochschule Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mensch-Computer-Organisation Kurs an der Fachhochschule Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Warum ist die Gestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen wichtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die richtige Sortierung und Menge an Arbeitsmitteln verringern körperliche Belastungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Qualitätskriterien muss ein Bildschirm erfüllen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zeichenqualität

- Höhere Auflösung erhöht die Lesegeschwindigkeit

- Geringe Bildschirmauflösung ermüdet die Augen schneller

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die wichtigsten Arbeitsmittel an einem Bildschirmarbeitsplatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bildschirm

- Tastatur

- Zeiginstrumente (meist Maus)- Arbeitstisch

- Bürostuhl

- Arbeitstisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worum handelt es sich bei der Bildschirmarbeitsverordnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Arbeitsstättenverordnung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Buchhalter arbeitet täglich mit einer Buchhaltungssoftware zur Eingabe von Daten. Zu welcher Benutzerklasse zählt er?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Er ist Routinebenutzer, da er in seinem Arbeitsfeld automatisch arbeiten kann. Dieses Arbeitsfeld ist jedoch eingeschränkt. Funktionalitäten, die über die Eingabe hinaus gehen, z.B. Auswertungen sind ihm nicht geläufig.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Klassen nach Helligkeits-ISO für LCD-Monitore

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Klasse I: beweglich, mehrere Benutzer

Klasse II: beweglich, ein Benutzer

Klasse III: fixiert, ein Benutzer, ein Sehrichtungsbreich

Klasse IV: fixiert, ein Benutzer, eine Sehrichtung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Röhrenbildschirm oder LCD?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- LCD-Bildschirme wären aufgrund ihrer Technologie flimmerfrei


- Stabilitätsprobleme ergeben sich, wenn Synchronisation zwischen Grafikkarte und Bildschirm nicht optimal

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Sensorische Register und was kann es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufnahme aller Informationen
    • Der Reihe nach
       rein und raus
    • Sehr kurz verfügbar
  • Verstehen von Sätzen
    • Erste Wörter werden kurz gespeichert
  • Wichtiges: Weiterleitung an Kurzzeitgedächtnis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet effektiv, effizient und Nutzungskontext?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Effektiv = Genauigkeit und Vollständigkeit, mit denen Benutzer bestimmte Ziele erreichen.                                                                                                               Effizient = Im Verhältnis zu den erreichten Ergebnissen eingesetzte Ressourcen. Nutzungskontext = umfasst eine Kombination von Benutzern, Zielen, Arbeitsaufgaben, Ressourcen und der Umgebung, in der ein System, Produkt oder eine Dienstleistung genutzt wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Ergonomie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es geht um die Wechselwirkungen zwischen Mensch und „anderen Elementen“, z.B. einem Computer, aber auch einem Stuhl oder einem Schraubendreher. Diese sollen so gestaltet werden, dass sie ihren Zweck optimal erfüllen und sich der Mensch dabei wohl fühlt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Usability?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Usability = Gebrauchstauglichkeit. Gebrauchstauglichkeit ist das Ausmaß, in dem ein System, ein Produkt oder eine Dienstleistung durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um festgelegte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchem Fall erinnern wir uns gut (Langzeitgedächtnis)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es wird davon ausgegangen, dass die Informationen im Gehirn miteinander verknüpft bzw. assoziiert werden. Je besser wir neue Informationen mit bereits bekannten Informationen verknüpfen können, desto besser können wir uns später daran erinnern. Beispiel: Farbe Gelb. Karambole – eine gelbe Südfrucht.

Lösung ausblenden
  • 8110 Karteikarten
  • 415 Studierende
  • 15 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mensch-Computer-Organisation Kurs an der Fachhochschule Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Warum ist die Gestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen wichtig?

A:

Die richtige Sortierung und Menge an Arbeitsmitteln verringern körperliche Belastungen

Q:

Welche Qualitätskriterien muss ein Bildschirm erfüllen?

A:

Zeichenqualität

- Höhere Auflösung erhöht die Lesegeschwindigkeit

- Geringe Bildschirmauflösung ermüdet die Augen schneller

Q:

Nenne die wichtigsten Arbeitsmittel an einem Bildschirmarbeitsplatz

A:

- Bildschirm

- Tastatur

- Zeiginstrumente (meist Maus)- Arbeitstisch

- Bürostuhl

- Arbeitstisch

Q:

Worum handelt es sich bei der Bildschirmarbeitsverordnung?

A:

- Arbeitsstättenverordnung


Q:

Ein Buchhalter arbeitet täglich mit einer Buchhaltungssoftware zur Eingabe von Daten. Zu welcher Benutzerklasse zählt er?

A:

Er ist Routinebenutzer, da er in seinem Arbeitsfeld automatisch arbeiten kann. Dieses Arbeitsfeld ist jedoch eingeschränkt. Funktionalitäten, die über die Eingabe hinaus gehen, z.B. Auswertungen sind ihm nicht geläufig.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne die Klassen nach Helligkeits-ISO für LCD-Monitore

A:

Klasse I: beweglich, mehrere Benutzer

Klasse II: beweglich, ein Benutzer

Klasse III: fixiert, ein Benutzer, ein Sehrichtungsbreich

Klasse IV: fixiert, ein Benutzer, eine Sehrichtung

Q:

Röhrenbildschirm oder LCD?

A:

- LCD-Bildschirme wären aufgrund ihrer Technologie flimmerfrei


- Stabilitätsprobleme ergeben sich, wenn Synchronisation zwischen Grafikkarte und Bildschirm nicht optimal

Q:

Was ist das Sensorische Register und was kann es?

A:
  • Aufnahme aller Informationen
    • Der Reihe nach
       rein und raus
    • Sehr kurz verfügbar
  • Verstehen von Sätzen
    • Erste Wörter werden kurz gespeichert
  • Wichtiges: Weiterleitung an Kurzzeitgedächtnis
Q:

Was bedeutet effektiv, effizient und Nutzungskontext?

A:

Effektiv = Genauigkeit und Vollständigkeit, mit denen Benutzer bestimmte Ziele erreichen.                                                                                                               Effizient = Im Verhältnis zu den erreichten Ergebnissen eingesetzte Ressourcen. Nutzungskontext = umfasst eine Kombination von Benutzern, Zielen, Arbeitsaufgaben, Ressourcen und der Umgebung, in der ein System, Produkt oder eine Dienstleistung genutzt wird.

Q:

Was bedeutet Ergonomie?

A:

Es geht um die Wechselwirkungen zwischen Mensch und „anderen Elementen“, z.B. einem Computer, aber auch einem Stuhl oder einem Schraubendreher. Diese sollen so gestaltet werden, dass sie ihren Zweck optimal erfüllen und sich der Mensch dabei wohl fühlt.

Q:

Was bedeutet Usability?

A:

Usability = Gebrauchstauglichkeit. Gebrauchstauglichkeit ist das Ausmaß, in dem ein System, ein Produkt oder eine Dienstleistung durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um festgelegte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen.

Q:

In welchem Fall erinnern wir uns gut (Langzeitgedächtnis)?

A:

Es wird davon ausgegangen, dass die Informationen im Gehirn miteinander verknüpft bzw. assoziiert werden. Je besser wir neue Informationen mit bereits bekannten Informationen verknüpfen können, desto besser können wir uns später daran erinnern. Beispiel: Farbe Gelb. Karambole – eine gelbe Südfrucht.

Mensch-Computer-Organisation

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mensch-Computer-Organisation an der Fachhochschule Kiel

Für deinen Studiengang Mensch-Computer-Organisation an der Fachhochschule Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mensch-Computer-Organisation Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mensch Computer Interaktion

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Mensch-Computer-Interaktion

Universität zu Lübeck

Zum Kurs
Mensch und Organisation/Arbeit

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Mensch Computer Interaktion

Universität Bayreuth

Zum Kurs
Mensch Computer Interaktion

Universität Bayreuth

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mensch-Computer-Organisation
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mensch-Computer-Organisation