(J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel

Karteikarten und Zusammenfassungen für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel.

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Welche Klassifikationen von Netzen kann man vornehmen?


(Nutzer haben Teilausdehnung und transparente Arbeitsweise)

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Worum handelt es sich bei Netzwerktopologien?

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Was sind wichtige Aspekte(7), um die Vor- und Nachteile von Netzwerktopologien zu bewerten? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Erläutere das Kriterium der Kosten als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Erläutere das Kriterium der Installation und Erweiterbarkeit als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Erläutere das Kriterium der Ausfallsicherheit als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Erläutere das Kriterium der Fehlersuche als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Erläutere das Kriterium der Abhörsicherheit als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Welche Netzwerktopologien gibt es? 

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Welche sind wichtige Organisationen, die für Kommunikationsnetze relevante Standards herausgeben? 

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Inwiefern unterscheidet sich die Standardisierung im Internet von der bei übrigen bei Standardiesierungsorganisationen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem RFC?

Kommilitonen im Kurs (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel auf StudySmarter:

(J) Rechnernetze

Welche Klassifikationen von Netzen kann man vornehmen?


(Nutzer haben Teilausdehnung und transparente Arbeitsweise)

Klassifikation nach Nutzer: 

- Öffentliche Netze: für die Verwendung von Dienstbetreibern(DSL-Anschlüsse, Mobilfunk)

- Private Netze: Netze für exklusive Nutzung (eigene Leitung) durch geschlossene Nutzergruppen (Hochschulnetz)

- Virtuelles privates Netzwerk: VPN (gegebene Infrastruktur von Netzen mit einer logischen Konfiguration)


Klassifikation nach Teilbereiche der Netze: 

- Kernnetze = Hauptverbindungsstrukturen (z.B. Wissenschaftsnetz)

- Zugangsnetze = stellt Verbindung zu Kernnetzen her (z.B. DSL- oder Kabelnetze)


Klassifikation nach Ausdehnung des Netzes: 

- Personal Area Network (PAN) = Netzausdehnung < 10m (Beispiel: Bluetooth Headset)

- Storage Area Network (SAN) = Speichernetze innerh. Rechenzentren von Server zu Speichersystemen

- Local Area Network (LAN) = Netz innerh. eines Standortes zwischen 10m und 10km. 

- Metropolitan Area Netzwork (MAN) = Stadtnetz, 10km-100km

- Wide Area Network (WAN) = Netz >=100 km ausgedehnt (deutschlandweites Netz)

- Global Area Netzwork (GAN) = Ausdehnung weltweit


Klassifikation nach Arbeitsweise:

- Leitungsvermittlung: Kommunikation zwischen Kommunikationspartnern fest reserviert 

- Paketvermittlung: Übertragung von Daten in kleine Dateneinheiten (Internet) unabhängig voneinander

- Mischform


Klassifikation nach Transparenz:

- Kommunikationssnetz: Weg der Realisation relevant => nichttransparent

- Verteiltes System: Weg der Realisation irrelevant => transparent (Beispiel: Verteilersysteme)

(J) Rechnernetze

Worum handelt es sich bei Netzwerktopologien?

- Verbindungen (Zwischensystem) von Endgeräten in ein Festnetz

(J) Rechnernetze

Was sind wichtige Aspekte(7), um die Vor- und Nachteile von Netzwerktopologien zu bewerten? 

- Kosten

- Installation und Erweiterbarkeit

- Übertragungskapazität

- Ausfallsicherheit

- Fehlersuche

- Abhörsicherheit

- Broadcast (bei Bedarf)

(J) Rechnernetze

Erläutere das Kriterium der Kosten als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Welche Kosten sind für das Netz relevant?

Wie viele Kabel werden benötigt und wie lang müssen diese sein?

Wie aufwändig sind die Funktionen der Systeme? 

Werden zusätzliche Zwischensysteme benötigt? 

(J) Rechnernetze

Erläutere das Kriterium der Installation und Erweiterbarkeit als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Wie einfach ist es, dieses Netz in Betrieb zu nehmen und später um zusätzliche Endgeräte zu erweitern? 

Skalierbarkeit (Prozess der Größenveränderung des Systems)? 

(J) Rechnernetze

Erläutere das Kriterium der Ausfallsicherheit als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Wie sind die Auswirkungen von Fehlern im Netz? 

Wenn Endgeräte, Zwischensysteme oder Kabel nicht mehr funktionieren, beeinträchtigt dieses das ganze Netz? 

(J) Rechnernetze

Erläutere das Kriterium der Fehlersuche als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Wenn typische Fehlersituationen auftreten, wie schwierig ist es dann, den Fehler zu finden und zu beheben? 

(J) Rechnernetze

Erläutere das Kriterium der Abhörsicherheit als Aspekt der Vor- und Nachteile der Topologien

Wenn im Netz zwei Endgeräte miteinander kommunizieren, dann könnte es sein, dass ein drittes Endgerät diese Kommunikation mithören möchte. Ist es für dieses Endgerät einfach möglich, diese Kommunikation zwischen den beiden anderen zu erfahren? 

(J) Rechnernetze

Welche Netzwerktopologien gibt es? 

- Bustopologie

- Sterntopologie

- Baumtopologie

- Ringtopologie

- Vermaschte Topologie


(J) Rechnernetze

Welche sind wichtige Organisationen, die für Kommunikationsnetze relevante Standards herausgeben? 

Um eine reibungslose Kommunikation weltweiter Kommunikation zu ermöglichen, sind Standards notwendig. 


Organisationen dazu sind: 

Standardisierungsgremien: ISO, ITU-T, ETSI, IEEE

Standardisierung im Internet: ISOC, IAB, RFC, IESG, IRTF, TETF

Politik: FCC (USA), Bundesnetzagentur

Internetverwaltung: ICANN, IANA, ARIN, APNIC, RIPE NCC, DeNIC, Nominet.uk

Deutschland: ISOC-DE (Internet Society German Chapter)

(J) Rechnernetze

Inwiefern unterscheidet sich die Standardisierung im Internet von der bei übrigen bei Standardiesierungsorganisationen?

- Weltweit Auswirkungen und größere Gültigkeit

(J) Rechnernetze

Was versteht man unter einem RFC?

Request for Comments

- Dokumente über die technische Standardisierung von Internetprotokollen

- haben einen Status, d.h. sie können beispielsweise inzwischen nicht mehr gültig sein, weil sie von neueren RFCs abgelöst wurden. Nur ein kleiner Teil der RFCs sind somit aktuell gültige Standards

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Fachhochschule Kiel Übersichtsseite

Rechnernetze

Rechnernetze

Rechnernetze

Rechnernetze

Rechnernetze

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für (J) Rechnernetze an der Fachhochschule Kiel oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login