Internationale Märkte an der Fachhochschule Kiel | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Internationale Märkte an der Fachhochschule Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Internationale Märkte Kurs an der Fachhochschule Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Freihandel? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn zwischen Nationen keine Einschränkungen beim Handel vorliegen, also keine Zölle, keine Import Grenzen, keine Import verbote. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Außenhandelstheorie nach Adam Smith
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Annahme: absoluten Kostenvorteile sind zwischen den Ländern verteilt

Produktivitätsunterschiede 
- Internationale Arbeitsteilung
- Spazialisierung und Tausch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ricardo Theorem
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die absoluten Kostenvorteile liegen in einem Land und kann somit beide Güter kostengünstiger herstellen. 
Durch den komparativen Kostenvorteil spezialisieren sich die beiden Länder und tauschen. 
Beide Länder haben trotzdem einen Vorteil. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Heck scher & Ohlin
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Auch Faktorproportionentheorie genannt

Basiert auf unterschieden in der relativen Faktorausgestaltung der Länder. 
Ein Land ist reicher an Bodenschätzen, das andere Land ist reicher an Arbeitskraft. 
Die Länder spezialisieren sich entsprechend ihrer Faktorausgestaltung so, dass der reichere Faktor intensiver eingesetzt wird. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Protektionismus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schutz von Gütern 
Schutz von einheimischen Produzenten
Schutz von Know-how 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer sind die Player des Protektionismus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nationale Träger (Regierung, Handelskammern) 

Internationale Trager (Europäische Kommission, Europäische Zentralbank) 

Supranational Träger (WTO, Weltbank, OECD, IWF) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer oder was ist die WTO? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
World trade organisation

Ist ein Forum für Verhandlungen zwischen Staaten
Im Rahmen der WTO wurden die wesentlichen Spielregeln im Welthandel festgelegt

Sie ist unterteilt in 
GATT (General agreement on trade and Tarifs) 
GATS (gen. Agreement on trade with service) 
TRIPS (agreement on trade-related aspects of intellectual property rights) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie schützt der Protektionismus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tarife /Zölle /nicht tarifäre Masnahmen
Quantitative / qualitative Maßnahmen
Fördernde und hemmende Maßnahmen 

Subventionen
Exportkredite/exportkreditgarantien
Vermarktungshilfen
Freiwillige Selbstbeschränkungsabkommen
Exportzolle / ausfuhrverbot
Einfuhrzölle
Einfuhrquoten / Einfuhrverbote
Quali. Einfuhrhemmnisse
Local content

Freihandel abkommen bis zur pol. Union

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer zahlt den Zoll? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konsumenten im Zoll erhebenden land
Die Produzenten im Export. Land
Alle (Nettowohlfahrtsverluste) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer profitiert von Zölle? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Produzenten im Zoll-erhebenden Land
Staat (durch Zölleinnahmen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Traditionelle Theorien Zielen ab auf..? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Interindustriellen Handel (Handel zwischen verschiedenen Branchen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Neuere Theorien zielen ab auf..? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Intraindustriellen Handel (Handel innerhalb einer Branche) 
Lösung ausblenden
  • 7994 Karteikarten
  • 396 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Internationale Märkte Kurs an der Fachhochschule Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was bedeutet Freihandel? 
A:
Wenn zwischen Nationen keine Einschränkungen beim Handel vorliegen, also keine Zölle, keine Import Grenzen, keine Import verbote. 
Q:
Außenhandelstheorie nach Adam Smith
A:
Annahme: absoluten Kostenvorteile sind zwischen den Ländern verteilt

Produktivitätsunterschiede 
- Internationale Arbeitsteilung
- Spazialisierung und Tausch
Q:
Ricardo Theorem
A:
Die absoluten Kostenvorteile liegen in einem Land und kann somit beide Güter kostengünstiger herstellen. 
Durch den komparativen Kostenvorteil spezialisieren sich die beiden Länder und tauschen. 
Beide Länder haben trotzdem einen Vorteil. 
Q:
Heck scher & Ohlin
A:
Auch Faktorproportionentheorie genannt

Basiert auf unterschieden in der relativen Faktorausgestaltung der Länder. 
Ein Land ist reicher an Bodenschätzen, das andere Land ist reicher an Arbeitskraft. 
Die Länder spezialisieren sich entsprechend ihrer Faktorausgestaltung so, dass der reichere Faktor intensiver eingesetzt wird. 
Q:
Was ist Protektionismus? 
A:
Schutz von Gütern 
Schutz von einheimischen Produzenten
Schutz von Know-how 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wer sind die Player des Protektionismus? 
A:
Nationale Träger (Regierung, Handelskammern) 

Internationale Trager (Europäische Kommission, Europäische Zentralbank) 

Supranational Träger (WTO, Weltbank, OECD, IWF) 
Q:
Wer oder was ist die WTO? 
A:
World trade organisation

Ist ein Forum für Verhandlungen zwischen Staaten
Im Rahmen der WTO wurden die wesentlichen Spielregeln im Welthandel festgelegt

Sie ist unterteilt in 
GATT (General agreement on trade and Tarifs) 
GATS (gen. Agreement on trade with service) 
TRIPS (agreement on trade-related aspects of intellectual property rights) 
Q:
Wie schützt der Protektionismus? 
A:
Tarife /Zölle /nicht tarifäre Masnahmen
Quantitative / qualitative Maßnahmen
Fördernde und hemmende Maßnahmen 

Subventionen
Exportkredite/exportkreditgarantien
Vermarktungshilfen
Freiwillige Selbstbeschränkungsabkommen
Exportzolle / ausfuhrverbot
Einfuhrzölle
Einfuhrquoten / Einfuhrverbote
Quali. Einfuhrhemmnisse
Local content

Freihandel abkommen bis zur pol. Union

Q:
Wer zahlt den Zoll? 
A:
Konsumenten im Zoll erhebenden land
Die Produzenten im Export. Land
Alle (Nettowohlfahrtsverluste) 
Q:
Wer profitiert von Zölle? 
A:
Produzenten im Zoll-erhebenden Land
Staat (durch Zölleinnahmen) 
Q:
Traditionelle Theorien Zielen ab auf..? 
A:
Interindustriellen Handel (Handel zwischen verschiedenen Branchen) 
Q:
Neuere Theorien zielen ab auf..? 
A:
Intraindustriellen Handel (Handel innerhalb einer Branche) 
Internationale Märkte

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Internationale Märkte an der Fachhochschule Kiel

Für deinen Studiengang Internationale Märkte an der Fachhochschule Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Internationale Märkte Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Internationale Politik

International School of Management

Zum Kurs
Internationale Politik

Universität Potsdam

Zum Kurs
International HR

Technische Hochschule Aschaffenburg

Zum Kurs
Internationale Politik

International School of Management

Zum Kurs
international

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Internationale Märkte
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Internationale Märkte