Corporate Governance an der Fachhochschule Kiel | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Corporate Governance an der Fachhochschule Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Corporate Governance Kurs an der Fachhochschule Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Entsprechenserklärung und wo ist der rechtliche Hintergrund? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lt. §161 Aktiengesetz

Vorstand und Aufsichtsrat sind verpflichtet öffentlich darzulegen ob und inwiefern die Umsetzung des CG-Kodex erfolgt und muss Abweichungen erklären 

Ziel: Vertrauen des Kapitalmarktes in die Unternehmensführung zu gewinnen, um zu investieren und Risiken einschätzen zu können 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rechtliche Grundlage des Corporate Governance Kodex 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
§ 161 d AktG - Offenlegungspflicht
§ 264 HGB - Forderung des Lageberichts
§ 289 HGB - Erklärung zur Unternehmensführung im Lagebericht
§ 285 Nr 16 Definition des Jahresabschluss wann und wo die entsprechenserklärung veröffentlicht wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sichert den nachhaltigen Fortbestand des Unternehmens? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zahlungsfähigkeit
Frühzeitige erkennen und anpassen an den Markt

Fehlende Anpassungsfähigkeit durch hohe anlagenintensitat = hohe Fixkosten= wenig Flexibilität 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer ist für die Richtigkeit des Jahresabschlusses verantwortlich und welche Maßnahmen sind diesbezüglich zu treffen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Jahresabschluss muss innerhalb der ersten 3 Monate erstellt werden

Verantwortlich für die Aufstellung ist der Kaufmann
Die Feststellung des JA obliegt den Gesellschaftern (dem Aufsichtsrat, der Hauptversammlung) 

Bestandteile
Rechnerischer Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres
GuV und Bilanz
Anhang
Lagebericht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Funktionen hat der Jahresabschluss? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Informationsfunktion

Zahlungsbemessungsfunktion (Grundlage für die Besteuerung und Ermittlungen der Dividenden) 

Dokumentationsfunktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mitarbeiterführung und ihre Instrumente 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zielgerichtete Verhaltensbeeinflussung von Menschen

Zielorientierung= MA Ziele setzen und nachverfolgen

Motivation (durch Identifizierung mit Zielen, durch Anreizsysteme, durch Führungsstil) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum muss ein Unternehmen Gewinn erwirtschaften? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-um liquide Mittel zu erwirtschaften 
-um investieren zu können
- Aufrechterhaltung der Zahlungsfähigkeit
-Verzinsung des Eigenkapitals
-als Verlustdeckungspotential/schuldendeckungspotential
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Kennzahlen und Kennzahlen Systeme? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kennzahlen
-einzelkennzahl 
- Verhältniskennzahl 
   - Gliederungskennzahl
   - Beziehungszahl
   - Index 

Kennzahlensysteme
-Nutzung von Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung
- Delegation und Kontrolle von Aufgaben und Zielen
-in Verbindung setzen von einzelnen Kennzahlen, um Ursachen-wirkungs-beziehungen zu erkennen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufbauorganisation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hierarchie(-Ebenen) 
Top-down delegation von Aufgaben, Kompetenzen und Zuständigkeiten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ablauforganisation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Betriebliche Prozesse, die die internen Prozesse möglich präzise beschreiben

Beantwortung der 5W's in den Prozessen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben der Geschäftsführung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle Aufgaben, Maßnahmen und Handlungen zur nachhaltigen, zielorientierte Gestaltung und Entwicklung des Unternehmens 

Steuern, lenken, entwickeln und kontrollieren mit Blick auf zukünftige Veränderungen am Markt 

Ziel orientiertes Handeln auf erkannte Nachfrage 

Optimale Mittelverwendung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Corporate Governance Kodex? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grundsätze ordnungsgemäße Buchführung

Er stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung von deutschen börsennotierten Gesellschaften dar und enthält in Form von Empfehlungen und Anregungen anerkannte Standards guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung 

Ist Ausdruck einer Selbstverpflichtung der Wirtschaft durch mitwirken

7 Teile
Präambel
Aktionäre und Hauptversammlung 
Zusammenarbeit Vorstand und Aufsichtsrat 
Vorstand
Aufsichtsrat
Transparenz
Rechnungslegung und Abschlussprüfung
Lösung ausblenden
  • 7994 Karteikarten
  • 396 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Corporate Governance Kurs an der Fachhochschule Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist eine Entsprechenserklärung und wo ist der rechtliche Hintergrund? 
A:
Lt. §161 Aktiengesetz

Vorstand und Aufsichtsrat sind verpflichtet öffentlich darzulegen ob und inwiefern die Umsetzung des CG-Kodex erfolgt und muss Abweichungen erklären 

Ziel: Vertrauen des Kapitalmarktes in die Unternehmensführung zu gewinnen, um zu investieren und Risiken einschätzen zu können 
Q:
Rechtliche Grundlage des Corporate Governance Kodex 
A:
§ 161 d AktG - Offenlegungspflicht
§ 264 HGB - Forderung des Lageberichts
§ 289 HGB - Erklärung zur Unternehmensführung im Lagebericht
§ 285 Nr 16 Definition des Jahresabschluss wann und wo die entsprechenserklärung veröffentlicht wird
Q:
Was sichert den nachhaltigen Fortbestand des Unternehmens? 
A:
Zahlungsfähigkeit
Frühzeitige erkennen und anpassen an den Markt

Fehlende Anpassungsfähigkeit durch hohe anlagenintensitat = hohe Fixkosten= wenig Flexibilität 
Q:
Wer ist für die Richtigkeit des Jahresabschlusses verantwortlich und welche Maßnahmen sind diesbezüglich zu treffen? 
A:
Jahresabschluss muss innerhalb der ersten 3 Monate erstellt werden

Verantwortlich für die Aufstellung ist der Kaufmann
Die Feststellung des JA obliegt den Gesellschaftern (dem Aufsichtsrat, der Hauptversammlung) 

Bestandteile
Rechnerischer Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres
GuV und Bilanz
Anhang
Lagebericht
Q:
Welche Funktionen hat der Jahresabschluss? 
A:
Informationsfunktion

Zahlungsbemessungsfunktion (Grundlage für die Besteuerung und Ermittlungen der Dividenden) 

Dokumentationsfunktion
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Mitarbeiterführung und ihre Instrumente 
A:
Zielgerichtete Verhaltensbeeinflussung von Menschen

Zielorientierung= MA Ziele setzen und nachverfolgen

Motivation (durch Identifizierung mit Zielen, durch Anreizsysteme, durch Führungsstil) 
Q:
Warum muss ein Unternehmen Gewinn erwirtschaften? 
A:
-um liquide Mittel zu erwirtschaften 
-um investieren zu können
- Aufrechterhaltung der Zahlungsfähigkeit
-Verzinsung des Eigenkapitals
-als Verlustdeckungspotential/schuldendeckungspotential
Q:
Was sind Kennzahlen und Kennzahlen Systeme? 
A:
Kennzahlen
-einzelkennzahl 
- Verhältniskennzahl 
   - Gliederungskennzahl
   - Beziehungszahl
   - Index 

Kennzahlensysteme
-Nutzung von Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung
- Delegation und Kontrolle von Aufgaben und Zielen
-in Verbindung setzen von einzelnen Kennzahlen, um Ursachen-wirkungs-beziehungen zu erkennen
Q:
Aufbauorganisation
A:
Hierarchie(-Ebenen) 
Top-down delegation von Aufgaben, Kompetenzen und Zuständigkeiten 
Q:
Ablauforganisation
A:
Betriebliche Prozesse, die die internen Prozesse möglich präzise beschreiben

Beantwortung der 5W's in den Prozessen
Q:
Aufgaben der Geschäftsführung
A:
Alle Aufgaben, Maßnahmen und Handlungen zur nachhaltigen, zielorientierte Gestaltung und Entwicklung des Unternehmens 

Steuern, lenken, entwickeln und kontrollieren mit Blick auf zukünftige Veränderungen am Markt 

Ziel orientiertes Handeln auf erkannte Nachfrage 

Optimale Mittelverwendung
Q:
Was ist der Corporate Governance Kodex? 
A:
Grundsätze ordnungsgemäße Buchführung

Er stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung von deutschen börsennotierten Gesellschaften dar und enthält in Form von Empfehlungen und Anregungen anerkannte Standards guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung 

Ist Ausdruck einer Selbstverpflichtung der Wirtschaft durch mitwirken

7 Teile
Präambel
Aktionäre und Hauptversammlung 
Zusammenarbeit Vorstand und Aufsichtsrat 
Vorstand
Aufsichtsrat
Transparenz
Rechnungslegung und Abschlussprüfung
Corporate Governance

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Corporate Governance an der Fachhochschule Kiel

Für deinen Studiengang Corporate Governance an der Fachhochschule Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Corporate Governance Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Corporate Finance

Universität Münster

Zum Kurs
Firm Theory and Corporate Governance

Copenhagen Business School

Zum Kurs
Corporate Governance / Themenbereich 2

Universität Trier

Zum Kurs
International Corporate Governance

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
L10: Corporate Governance + Compliance

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Corporate Governance
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Corporate Governance