Forstnutzung an der Fachhochschule Erfurt | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Forstnutzung an der Fachhochschule Erfurt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Forstnutzung Kurs an der Fachhochschule Erfurt zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Güteklassen besitzen die einzelnen Sortimente?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stammholz: A,B,C,D

Industrieholz: N,F,K

Energieholz: Baumart

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird eine Spanplatte herjestellt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Hacken
  2. Zerspanen
  3. trocknen
  4. sortieren
  5. säubern
  6. beleimen
  7. schütten
  8. vorpressen
  9. pressen
  10. aklimatisieren
  11. besäumen
  12. schleifen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus werden Faserplatten hergestellt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

meist NH (lange Fasern) ohne besondere Anforderungen an Form, Farbe, Durchmesser, Gesundheitszustand

Waldholz 60-75% --> IS/IL mit Rinde, NFK

weiche LH

Industrieabfälle 25-40% --> Schwarten, Spreißel, Hackschnitzel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben sie das Nassverfahren zu Faserplattenherstellung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Hacken
  2. Kochen
  3. Zerfasern
  4. Faserstoff verdünnen --> Zusatz Bindemittel 
  5. Ph-Wert absenken
  6. Faservliesbildung
  7. Pressen
  8. Besäumen
  9. schleifen
  10. Reifelager
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale Qualität A?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stammholz von ausgezeichneter Qualität, Fehlerfrei

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der Aushaltung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

maximaler Holzerntekostenfreier Erlös

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der Sägeablauf bei einem Profilzerspaner?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Holz wird auf Vorschubsystem ausgerichtet
  • Besäumung der Seitenware mittels Zerspaner --> Späne/Hackschnitzel
  • anschließend erneute Ausrichtung und Einschnitt per Doppelwellenkreissäge --> danach erneute Besäumung
  • Wiederholung des Vorgangs bis gewünschte Maße erreicht sind 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Sortierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gutachterliche Bewertung der Holzeigenschaften nach Sortiment, Dimension, Qualität --> RVR

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Sorten gibt es bei Industrieholz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lang >3m IL

kurz <3m IS

Waldhackschnitzel HS

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kunden für das Sortiment Laubstammholz 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heidrich

Worch

Pollmeier 

Stadermann 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Aushaltung? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auswahl und Ausformung des Rundholzes nach Käuferanforderungen 

Käuferspezifische Sortierungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Qualitätsklassen wird Stammholz eingeordnet?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

A, B, C, D

Lösung ausblenden
  • 27359 Karteikarten
  • 438 Studierende
  • 9 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Forstnutzung Kurs an der Fachhochschule Erfurt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Güteklassen besitzen die einzelnen Sortimente?

A:

Stammholz: A,B,C,D

Industrieholz: N,F,K

Energieholz: Baumart

Q:

Wie wird eine Spanplatte herjestellt?

A:
  1. Hacken
  2. Zerspanen
  3. trocknen
  4. sortieren
  5. säubern
  6. beleimen
  7. schütten
  8. vorpressen
  9. pressen
  10. aklimatisieren
  11. besäumen
  12. schleifen
Q:

Woraus werden Faserplatten hergestellt?

A:

meist NH (lange Fasern) ohne besondere Anforderungen an Form, Farbe, Durchmesser, Gesundheitszustand

Waldholz 60-75% --> IS/IL mit Rinde, NFK

weiche LH

Industrieabfälle 25-40% --> Schwarten, Spreißel, Hackschnitzel

Q:

Beschreiben sie das Nassverfahren zu Faserplattenherstellung

A:
  1. Hacken
  2. Kochen
  3. Zerfasern
  4. Faserstoff verdünnen --> Zusatz Bindemittel 
  5. Ph-Wert absenken
  6. Faservliesbildung
  7. Pressen
  8. Besäumen
  9. schleifen
  10. Reifelager
Q:

Merkmale Qualität A?

A:

Stammholz von ausgezeichneter Qualität, Fehlerfrei

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist das Ziel der Aushaltung?

A:

maximaler Holzerntekostenfreier Erlös

Q:

Wie ist der Sägeablauf bei einem Profilzerspaner?

A:
  • Holz wird auf Vorschubsystem ausgerichtet
  • Besäumung der Seitenware mittels Zerspaner --> Späne/Hackschnitzel
  • anschließend erneute Ausrichtung und Einschnitt per Doppelwellenkreissäge --> danach erneute Besäumung
  • Wiederholung des Vorgangs bis gewünschte Maße erreicht sind 
Q:

Was ist Sortierung?

A:

gutachterliche Bewertung der Holzeigenschaften nach Sortiment, Dimension, Qualität --> RVR

Q:

Welche Sorten gibt es bei Industrieholz?

A:

lang >3m IL

kurz <3m IS

Waldhackschnitzel HS

Q:

Kunden für das Sortiment Laubstammholz 

A:

Heidrich

Worch

Pollmeier 

Stadermann 

Q:

Was ist Aushaltung? 

A:

Auswahl und Ausformung des Rundholzes nach Käuferanforderungen 

Käuferspezifische Sortierungen

Q:

In welche Qualitätsklassen wird Stammholz eingeordnet?


A:

A, B, C, D

Forstnutzung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Forstnutzung an der Fachhochschule Erfurt

Für deinen Studiengang Forstnutzung an der Fachhochschule Erfurt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Forstnutzung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Forst

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Zum Kurs
Forschung

University of Zürich

Zum Kurs
Forschung

Private Hochschule Göttingen

Zum Kurs
Forschung

TU München

Zum Kurs
Holznutzung

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Forstnutzung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Forstnutzung