Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund

Karteikarten und Zusammenfassungen für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund.

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Welche Arten von Bauplänen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Zweck der Bauleitplanung

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

„Feinplanung“

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Bebauungsplan (B-Plan), §§ 1, 8 – 10a BauGB

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

„Grobplanung“

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Leitvorstellungen, § 1 Abs. 5 BauGB

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Was fällt unter Landesrecht?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Welche Satzungen sind Ihnen bekannt?

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Planung soll unerwünschter Entwicklung entgegen steuern

z.B.


Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Grundsätze - Bauleitplanung

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Was ist Ortsrecht?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Was fällt unter Bundesrecht?

Kommilitonen im Kurs Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund auf StudySmarter:

Öffentliches Baurecht

Welche Arten von Bauplänen gibt es?

- qualifizierter B-Plan, § 30 Abs. 1 BauGB

- vorhabenbezogener B-Plan, § 30 Abs. 2 BauGB

- einfacher B-Plan, § 30 Abs. 3 BauGB

Öffentliches Baurecht

Zweck der Bauleitplanung

 Steuerung der Nutzung von Grundstücken im Gemeindegebiet
 Ausfluss der Planungshoheit der Gemeinde
 geordnete städtebauliche Entwicklung

Öffentliches Baurecht

„Feinplanung“

Bebauungsplan (B-Plan)

Öffentliches Baurecht

Bebauungsplan (B-Plan), §§ 1, 8 – 10a BauGB

Ø verbindlicher Bauleitplan, der aus dem der FNP entwickelt wird

Ø enthält rechtsverbindliche planerische Festsetzungen für jedes Grundstück

Ø betrifft einen Teil des Gemeindegebietes

Ø möglicher Inhalt abschließend in § 9 BauGB aufgeführt
Ø mit der Normenkontrollklage anfechtbar; Einwendungen müssen fristgemäß während der Auslegung
vorgebracht werden, sonst präkludiert (= ausgeschlossen)

Öffentliches Baurecht

„Grobplanung“

Flächennutzungsplan (FNP

Öffentliches Baurecht

Leitvorstellungen, § 1 Abs. 5 BauGB

(5) Die Bauleitpläne sollen eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung, die die
sozialen, wirtschaftlichen und umweltschützenden Anforderungen auch in
Verantwortung gegenüber künftigen Generationen miteinander in Einklang
bringt, und eine dem Wohl der Allgemeinheit dienende sozialgerechte
Bodennutzung
gewährleisten. Sie sollen dazu beitragen, eine menschenwürdige
Umwelt zu sichern, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und zu
entwickeln sowie den Klimaschutz und die Klimaanpassung, insbesondere auch in
der Stadtentwicklung, zu fördern, sowie die städtebauliche Gestalt und das Orts-
und Landschaftsbild
bau kulturell zu erhalten und zu entwickeln. Hierzu soll die
städtebauliche Entwicklung vorrangig durch Maßnahmen der Innenentwicklung
erfolgen.

Öffentliches Baurecht

Was fällt unter Landesrecht?

Landesverfassung

Landesgesetz

Landesverordnung

Öffentliches Baurecht

Welche Satzungen sind Ihnen bekannt?

Flächennutzungsplan (FNP), § 1 Abs. 2, 5 ff BauGB
Bebauungsplan (B-Plan), § 1 Abs. 2, 8 ff BauGB
Erhaltungssatzung, §§ 172 ff BauGB
Gestaltungssatzung, § 86 BauO NRW

Öffentliches Baurecht

Planung soll unerwünschter Entwicklung entgegen steuern

z.B.


Verlagerung von gewerblichen Bereichen

demografischer Wandel (Weg- oder Zuzug vom Menschen)

Freiwerden von Flächen (ehemals militärischer oder industrieller

Nutzung)

veränderter Bedarf (z.B. an sozialen Einrichtungen wie Kindergärten etc.)

Öffentliches Baurecht

Grundsätze - Bauleitplanung

  • Planungspflicht, wenn Planung erforderlich ist
  • Planungsverbot, wenn nicht erforderlich („sobald und soweit“),
    § 1 Abs. 3 BauGB
  • keine „reine Verhinderungsplanung“
  • kein Anspruch auf Planung und kein Schadensersatz wg. unterlassener
    Planung,
    § 1 Abs. 3 BauGB
  • kein Verstoß gegen Raumordnung (= Regionalplanung), § 1 Abs. 4
    BauGB

Öffentliches Baurecht

Was ist Ortsrecht?

Die Gemeinden haben zwei Möglichkeiten, um rechtsetzend tätig zu werden: Sie können Satzungen und Verordnungen erlassen. Bei beiden handelt es sich um Regelungen, die mit verbindlicher Kraft gegenüber jedermann für eine unbestimmte Vielzahl von Fällen gewisse Rechtsfolgen festlegen, insbesondere Rechte und Pflichten begründen.

Öffentliches Baurecht

Was fällt unter Bundesrecht?

Grundgesetz (GG)

Bundesgesetze

Bundesverordnungen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Fachhochschule Dortmund Übersichtsseite

Öffentliches Recht

Öffentliches Recht

Öffentliches Recht

Öffentliches Recht

3. Sem. - Öffentliches Baurecht

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Öffentliches Baurecht an der Fachhochschule Dortmund oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login