Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Einführung in die Programmierung an der Fachhochschule Dortmund

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Programmierung Kurs an der Fachhochschule Dortmund zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Grundbegriffe der Programmierung. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

  • Ausdruck 
  • Anweisung
  • Sequenz
  • Bedingte Anweisungen 
  • Schleifen 
  • Unterprogramme
  • Variablen 
  • Konstanten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre das Paketkonzept in Java.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

  • Strukturierung und Sortierung von Klassen
  • Pakete sind Sammlungen von Klassen 
  • Klassen verfolgen einen gemeinsamen Zweck 
  • Jede Klasse ist genau einem Paket zugeordnet
  • Eine Klasse kann über das Paket und ihren Namen identifiziert werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet call by value

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für jeden Parameter wird innerhalb der Methode ein eigener Speicherplatz erzeugt, in den der Parameterwert kopiert wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
HBox
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Horizontal Box
Ordnet die Nodes horizontal an
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche numerischen Literale für Ganzzahlen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

  • Dezimalliterale (Ziffern 0-9)
  • Oktalliterale (Präfix 0 und den Ziffern 0-7)
  • Hexadezimalliterale (Präfix 0x, Ziffern 0-9 und den Buchstaben A (a) - F (f))
  • L oder l für ein Literal vom Typ long
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
FlowPane
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ordnet Inhalt horizontal oder vertikal, bricht am Rand automatisch um
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konstruktor

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wird automatisch bei jedem new aufgerufen
  • erzeugt sinnvollen Startzustand für neu erzeugt Objekte, erzeugt jedoch selbst kein Objekt sonder weist nur die Werte zu
  • Default: entsteht bei nicht expliziter Implementierung eines Konstruktors(Custom Konstruktor)

Java Syntax: [Modifier]Klassenname(Parameterliste){
//Wertzuweisung
}
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Methoden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

  • Beschreiben das Verhalten von Objekten
  • Stellen die Funktionalität von Objekten dar 
  • In ihnen werden Algorithmen zu einem Objekt implementiert 
  • Können Rückgabewert haben (einfacher DT, Referenzdatentyp oder void)
  • Haben eine Sichtbarkeit 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre das Schlüsselwort this

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • This liefert eine Referenz auf das Objekt in dem wir uns befinden 
  • this wird benutzt, um auf „verdeckte“ Attribute der eigenen Klasse zuzugreifen, die eigene Instanz als Wert zurückzugeben oder sie als Argument beim Aufruf einer anderen Methode zu verwenden.
public Ticketautomat(int preis) {
this.preis = preis;
}
  • In diesem Beispiel verdeckt die lokale Variable das Attribut preis der Klasse Ticketautomat. Mit this wird das Attribut trotz Namensgleichheit zugänglich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Methoden in Klassen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • definieren das Verhalten von Objekten
  • werden in der Klassendefinition deklariert und definiert
  • haben Zugriff auf alle Daten des Objekts

Java Zugriff: einObjektname.einMethodenname(Parameterwerte);
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wandelt Java, Quellcode in Maschinencode um?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Java nutzt compiler und Interprter. Aus quelltext wird mit compiler ein Bytecode gemacht und dieser mit einem Interprter zur programm ausführung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert ein Interpreter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Liest den Quellcode, analysiert ihn und führt ihn aus 
  • Analyse erfolgt zur Laufzeit des Programms 
  • Langsamer als Compiler 
Lösung ausblenden
  • 30510 Karteikarten
  • 1383 Studierende
  • 857 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Programmierung Kurs an der Fachhochschule Dortmund - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne die Grundbegriffe der Programmierung. 

A:

  • Ausdruck 
  • Anweisung
  • Sequenz
  • Bedingte Anweisungen 
  • Schleifen 
  • Unterprogramme
  • Variablen 
  • Konstanten 
Q:

Erkläre das Paketkonzept in Java.

A:

  • Strukturierung und Sortierung von Klassen
  • Pakete sind Sammlungen von Klassen 
  • Klassen verfolgen einen gemeinsamen Zweck 
  • Jede Klasse ist genau einem Paket zugeordnet
  • Eine Klasse kann über das Paket und ihren Namen identifiziert werden 
Q:

Was bedeutet call by value

A:

Für jeden Parameter wird innerhalb der Methode ein eigener Speicherplatz erzeugt, in den der Parameterwert kopiert wird

Q:
HBox
A:
Horizontal Box
Ordnet die Nodes horizontal an
Q:

Welche numerischen Literale für Ganzzahlen gibt es?

A:

  • Dezimalliterale (Ziffern 0-9)
  • Oktalliterale (Präfix 0 und den Ziffern 0-7)
  • Hexadezimalliterale (Präfix 0x, Ziffern 0-9 und den Buchstaben A (a) - F (f))
  • L oder l für ein Literal vom Typ long
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
FlowPane
A:
Ordnet Inhalt horizontal oder vertikal, bricht am Rand automatisch um
Q:

Konstruktor

A:
  • wird automatisch bei jedem new aufgerufen
  • erzeugt sinnvollen Startzustand für neu erzeugt Objekte, erzeugt jedoch selbst kein Objekt sonder weist nur die Werte zu
  • Default: entsteht bei nicht expliziter Implementierung eines Konstruktors(Custom Konstruktor)

Java Syntax: [Modifier]Klassenname(Parameterliste){
//Wertzuweisung
}
Q:

Was sind Methoden?

A:

  • Beschreiben das Verhalten von Objekten
  • Stellen die Funktionalität von Objekten dar 
  • In ihnen werden Algorithmen zu einem Objekt implementiert 
  • Können Rückgabewert haben (einfacher DT, Referenzdatentyp oder void)
  • Haben eine Sichtbarkeit 
Q:

Erkläre das Schlüsselwort this

A:
  • This liefert eine Referenz auf das Objekt in dem wir uns befinden 
  • this wird benutzt, um auf „verdeckte“ Attribute der eigenen Klasse zuzugreifen, die eigene Instanz als Wert zurückzugeben oder sie als Argument beim Aufruf einer anderen Methode zu verwenden.
public Ticketautomat(int preis) {
this.preis = preis;
}
  • In diesem Beispiel verdeckt die lokale Variable das Attribut preis der Klasse Ticketautomat. Mit this wird das Attribut trotz Namensgleichheit zugänglich
Q:

Methoden in Klassen

A:
  • definieren das Verhalten von Objekten
  • werden in der Klassendefinition deklariert und definiert
  • haben Zugriff auf alle Daten des Objekts

Java Zugriff: einObjektname.einMethodenname(Parameterwerte);
Q:

Wie wandelt Java, Quellcode in Maschinencode um?

A:

Java nutzt compiler und Interprter. Aus quelltext wird mit compiler ein Bytecode gemacht und dieser mit einem Interprter zur programm ausführung

Q:

Wie funktioniert ein Interpreter?

A:
  • Liest den Quellcode, analysiert ihn und führt ihn aus 
  • Analyse erfolgt zur Laufzeit des Programms 
  • Langsamer als Compiler 
Einführung in die Programmierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Einführung in die Programmierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung Programmierung

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Zum Kurs
Einführung in die PR

Westfälische Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Programmierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Programmierung