Konzepte Und Methoden Sozialer Arbeit an der Fachhochschule Des Mittelstands | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Konzepte und Methoden sozialer Arbeit an der Fachhochschule des Mittelstands

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Konzepte und Methoden sozialer Arbeit Kurs an der Fachhochschule des Mittelstands zu.

TESTE DEIN WISSEN

Doppel - und Tripelmandat

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Soziale Arbeit hat einen doppelten Auftrag zu erfüllen : 

Zum Wohl der Klienten (Individuum) - Auftrag des Staates (Gesellschaft / Staat) handeln. 

Das kann zu Konflikten führen.

Das Tripelmandat ergänzt das Doppelmandat um 

wissenschaftliche Theorien und Methoden (Sozialarbeitende)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Case - Management

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe ist es, ein zielgerichtetes System von Zusammenarbeit zu organisieren, zu kontrollieren und auszuwerten, das am konkreten Unterstützungsbedarf der einzelnen Person ausgerichtet ist und an deren Herstellung die betroffene Person konkret beteiligt wird.

Leitprinzipien: Klientenorientierung, Lebensweltorientierung, Mehrdimensionalität des Menschen, Ressourcenorientierung, Empowerment, Partizipation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Empowerment

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Empowerment meint den Prozess, innerhalb dessen Menschen sich ermutigt fühlen, ihre eigenen Angelegenheiten in die Hand zu nehmen, ihre eigenen Kräfte und Kompetenzen zu entdecken und ernst zu nehmen und den Wert selbst erarbeiteter Lösungen schätzen zu lernen. (Deutsch: Selbstbefähigung, Selbstermächtigung, Stärkung von Eigenmacht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die klassischen Methoden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt drei klassischen Methoden:
Einzelfallhilfe
Gruppenarbeit
Gemeinwesenarbeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Soziale Arbeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grundprinzip : Hilfe zur Selbsthilfe & Bewältigung sozialer Problemlagen

- Disziplin und Profession

- öffentliches Bekenntnis zum Helfen gestützt durch Theorie, Wissen und Methodenkompetenz

- Fähigkeit zur Selbstreflexion

- bedient sich an anderen Professionen (z.B. Psychologie)

- fördert gesellschaftliche Veränderung, soziale Entwicklung und sozialen Zusammenhalt sowie die Stärkung der Autonomie und Selbstbestimmung von Menschen

- befähigt und ermutigt Menschen die Herausforderungen des Lebens zu bewältigen und ihr Wohlergehen zu verbessern (bindet Struktur ein)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundlagen Sozialer Arbeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Soziale Arbeit versteht sich als Menschenrechts - Profession!

- handelt auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und entsprechend begründbarer Methoden

- hilft befriedigende Teilhabe am Leben zu erreichen

- handelt auf Basis besonderer berufsethischer Verpflichtungen

- hilft Einzelnen, Gruppen und dem Gemeinwesen bei der Lösung von Problemen, die nicht über pflegerische, gesundheitliche und privatrechtliche Dienste zu lösen sind 

- hilft der Politik, indem sie mögliche Ursachen für Problemlagen benennt (Handlungsforschung) und zugleich über neu entstehende Problemlagen informiert (Frühwarnsystem)

- hilft der Gesellschaft / fördert sozialen Zusammenhalt

- handelt auf der Grundlage von Schlüsselkompetenzen, die wiederum Grundlage für die Anwendung besonderer Methoden sind 


Es ist Aufgabe, Menschen in Notlagen konkrete Hilfen zukommen zu lassen!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Methoden nennen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Supervision Reflexionsmethode

- KZM nach Rogers (Klientenzentrierte o. Personenbezogene Methode) Beratungsmethode

- Engaging (motivierende Gesprächsführung) 

- Kollegiale Beratung (nach Vlotho) Reflexionsmethode

- Empowerment

- Netzwerkkarte

- Ressourcenkarte

- Intervention

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merksatz Ethik in der SA

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ethisches Bewusstsein ist ein grundlegender Teil beruflicher Handlungskompetenz. Sozial Arbeitende haben ein berufsethisches Mandat.
Zwei Prinzipien: Menschenrechte / Menschenwürde und soziale Gerechtigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Konzepte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Konzept ist ein vorausgedachter Handlungsplan, ein erster Entwurf, z.B. ein waldorfpädagogisches Konzept (Rudolf Steiner). Konzept und Konzeption sollen im Sinne einer erklärenden, beschreibenden Vorarbeit für ein nachfolgendes Handeln verwendet werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Methoden (Handwerkszeug)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Methode meint den Weg zu etwas hin. Methodisch vorzugehen bedeutet so viel wie wohl durchdacht sein, auf einem Plan beruhend und als Gegenteil zu einem zufälligen oder willkürlichen Vorgehen. Auf Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Verfahren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verfahren spielen eine bedeutende Rolle im Kontext von Qualitätssicherung. Die Fachlichkeit Sozialer Arbeit wird primär an der Einhaltung des richtigen und normativ vorgeschriebenen Verfahrens bei der Entscheidung über die notwendige Intervention und anschließende Leistungsgewährung beurteilt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Techniken

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Techniken lassen sich als kleinste Einheit im Kontext von Konzepten, Methoden und Verfahren beschreiben. Sie sind „erprobte, standardisierte Verhaltensmuster, deren Wirkung mit hoher Wahrscheinlichkeit voraussagbar ist. Es könnten „Techniken der Kontaktaufnahme, der Materialerhebung - und sammlung, der Planung, der Rollenklärung, der Gesprächsführung und der Moderation von Sitzungen und lokalen Prozessen" sein. 

Lösung ausblenden
  • 11559 Karteikarten
  • 331 Studierende
  • 30 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Konzepte und Methoden sozialer Arbeit Kurs an der Fachhochschule des Mittelstands - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Doppel - und Tripelmandat

A:

Soziale Arbeit hat einen doppelten Auftrag zu erfüllen : 

Zum Wohl der Klienten (Individuum) - Auftrag des Staates (Gesellschaft / Staat) handeln. 

Das kann zu Konflikten führen.

Das Tripelmandat ergänzt das Doppelmandat um 

wissenschaftliche Theorien und Methoden (Sozialarbeitende)


Q:

Definition Case - Management

A:

Aufgabe ist es, ein zielgerichtetes System von Zusammenarbeit zu organisieren, zu kontrollieren und auszuwerten, das am konkreten Unterstützungsbedarf der einzelnen Person ausgerichtet ist und an deren Herstellung die betroffene Person konkret beteiligt wird.

Leitprinzipien: Klientenorientierung, Lebensweltorientierung, Mehrdimensionalität des Menschen, Ressourcenorientierung, Empowerment, Partizipation

Q:

Definition Empowerment

A:

Empowerment meint den Prozess, innerhalb dessen Menschen sich ermutigt fühlen, ihre eigenen Angelegenheiten in die Hand zu nehmen, ihre eigenen Kräfte und Kompetenzen zu entdecken und ernst zu nehmen und den Wert selbst erarbeiteter Lösungen schätzen zu lernen. (Deutsch: Selbstbefähigung, Selbstermächtigung, Stärkung von Eigenmacht)

Q:

Was sind die klassischen Methoden?

A:

Es gibt drei klassischen Methoden:
Einzelfallhilfe
Gruppenarbeit
Gemeinwesenarbeit

Q:

Definition Soziale Arbeit

A:

- Grundprinzip : Hilfe zur Selbsthilfe & Bewältigung sozialer Problemlagen

- Disziplin und Profession

- öffentliches Bekenntnis zum Helfen gestützt durch Theorie, Wissen und Methodenkompetenz

- Fähigkeit zur Selbstreflexion

- bedient sich an anderen Professionen (z.B. Psychologie)

- fördert gesellschaftliche Veränderung, soziale Entwicklung und sozialen Zusammenhalt sowie die Stärkung der Autonomie und Selbstbestimmung von Menschen

- befähigt und ermutigt Menschen die Herausforderungen des Lebens zu bewältigen und ihr Wohlergehen zu verbessern (bindet Struktur ein)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Grundlagen Sozialer Arbeit

A:

Soziale Arbeit versteht sich als Menschenrechts - Profession!

- handelt auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und entsprechend begründbarer Methoden

- hilft befriedigende Teilhabe am Leben zu erreichen

- handelt auf Basis besonderer berufsethischer Verpflichtungen

- hilft Einzelnen, Gruppen und dem Gemeinwesen bei der Lösung von Problemen, die nicht über pflegerische, gesundheitliche und privatrechtliche Dienste zu lösen sind 

- hilft der Politik, indem sie mögliche Ursachen für Problemlagen benennt (Handlungsforschung) und zugleich über neu entstehende Problemlagen informiert (Frühwarnsystem)

- hilft der Gesellschaft / fördert sozialen Zusammenhalt

- handelt auf der Grundlage von Schlüsselkompetenzen, die wiederum Grundlage für die Anwendung besonderer Methoden sind 


Es ist Aufgabe, Menschen in Notlagen konkrete Hilfen zukommen zu lassen!

Q:

Methoden nennen

A:

- Supervision Reflexionsmethode

- KZM nach Rogers (Klientenzentrierte o. Personenbezogene Methode) Beratungsmethode

- Engaging (motivierende Gesprächsführung) 

- Kollegiale Beratung (nach Vlotho) Reflexionsmethode

- Empowerment

- Netzwerkkarte

- Ressourcenkarte

- Intervention

Q:

Merksatz Ethik in der SA

A:

Ethisches Bewusstsein ist ein grundlegender Teil beruflicher Handlungskompetenz. Sozial Arbeitende haben ein berufsethisches Mandat.
Zwei Prinzipien: Menschenrechte / Menschenwürde und soziale Gerechtigkeit

Q:

Definition Konzepte

A:

Ein Konzept ist ein vorausgedachter Handlungsplan, ein erster Entwurf, z.B. ein waldorfpädagogisches Konzept (Rudolf Steiner). Konzept und Konzeption sollen im Sinne einer erklärenden, beschreibenden Vorarbeit für ein nachfolgendes Handeln verwendet werden.

Q:

Definition Methoden (Handwerkszeug)

A:

Methode meint den Weg zu etwas hin. Methodisch vorzugehen bedeutet so viel wie wohl durchdacht sein, auf einem Plan beruhend und als Gegenteil zu einem zufälligen oder willkürlichen Vorgehen. Auf Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Q:

Definition Verfahren

A:

Verfahren spielen eine bedeutende Rolle im Kontext von Qualitätssicherung. Die Fachlichkeit Sozialer Arbeit wird primär an der Einhaltung des richtigen und normativ vorgeschriebenen Verfahrens bei der Entscheidung über die notwendige Intervention und anschließende Leistungsgewährung beurteilt.

Q:

Definition Techniken

A:

Techniken lassen sich als kleinste Einheit im Kontext von Konzepten, Methoden und Verfahren beschreiben. Sie sind „erprobte, standardisierte Verhaltensmuster, deren Wirkung mit hoher Wahrscheinlichkeit voraussagbar ist. Es könnten „Techniken der Kontaktaufnahme, der Materialerhebung - und sammlung, der Planung, der Rollenklärung, der Gesprächsführung und der Moderation von Sitzungen und lokalen Prozessen" sein. 

Konzepte und Methoden sozialer Arbeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Konzepte und Methoden sozialer Arbeit an der Fachhochschule des Mittelstands

Für deinen Studiengang Konzepte und Methoden sozialer Arbeit an der Fachhochschule des Mittelstands gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Konzepte und Methoden sozialer Arbeit Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Theorien und Methoden Sozialer Arbeit

Berufsakademie Lüneburg

Zum Kurs
Methoden der sozialen Arbeit

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Methoden der Sozialen Arbeit

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs
Methoden und Instrumente Sozialer Arbeit ll

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Methoden der Sozialer Arbeit

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Konzepte und Methoden sozialer Arbeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Konzepte und Methoden sozialer Arbeit