Wirtschafts-&Verkehrsgeographie an der Fachhochschule Des Bfi Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Wirtschafts-&Verkehrsgeographie an der Fachhochschule des bfi Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wirtschafts-&Verkehrsgeographie Kurs an der Fachhochschule des bfi Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
[Globalisierung und Arbeitswelt] 
Was kenzeichnet die Globalisierung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Umfassende Veränderungen in:
  • Wirtschaft
  • Politik
  • Gesellschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Megatrend

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Megatrend ist eine langfristige, tiefgreifende Änderung von gesellschaftlichen Bedingungen. Beispiele sind der demographische Wandel oder die Digitalisierung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zusammenhang von Globalisierung und Regionalisierung:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Globalisierung fördert Regionalisierung und umgekehrt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

7. Shareholder - Stakeholderbetrachtung

Shareholder Value-Ansatz vs. Stakeholder Value-Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Shareholder Value-Ansatz:
-Ziel einer Shareholder-value-orientierten Unternehmensführung ist die Maximierung des
Unternehmenswertes - Shareholder Value (Wert
des Eigenkapitals)
-Der Shareholder Value-Ansatz postuliert ein
Unternehmenssteuerungskonzept, welches
vordringlich die Interessen der Eigenkapitalgeber
verfolgt


Stakeholder Value-Ansatz:
-Ziel einer Stakeholder-value-orientierten
Unternehmenspolitik ist ebenfalls die
Maximierung des Unternehmenswertes
-Hierbei wird allerdings auch den Interessen der
Stakeholder (Arbeitnehmer, Lieferanten, Kunden,
und Management) Rechnung getragen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ausländische Direktinvestition(en)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

foreign direct investment (FDI)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schwellenland?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
=newly industrialized country 
befindet sich an der Schwelle zum Industrieland 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Postponement?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Möglicht späte Differenzierung von Produkten mit dem Ziel, Skaleneffekte in Produktion & Logistik zu nutzen und gleichzeitig Produkte zu vermarkten, die individuellen Kundenanforderungen entsprechen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
economies of scope?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verbundvorteile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Suburbanisierung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unter Suburbanisierung versteht man die Abwanderung der städtischen Bevölkerung in das städtische Umland. 

  • Verstädterung der Suburbs
  • = Post- Urbanisierung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Indikatoren für Globalisierung : Transport und Logistik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • leistungsfähige und kostengünstige Systeme
  • wachsende Nachfrage
  • Reduktion der Logistikkosten
  • technischer Fortschritt
  • Ansteigen der Güterströme
  • Geschwindigkeit der Verkehrsmittel
  • sinkende Transportkosten
  • kostengünstige Kommunikationstechnologien
  • Internet 
  • Netzerweiterungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Globalisierung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ökonomischer, sozialer, politischer und kontinuierlicher, nicht umkehrbarer Prozess
  • getrieben von den integrativen Kräften des Marktes und der
  • weltweiten Verflechtung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ohne Rücksicht auf nationale Grenzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Economies of scale?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Größenersparnisse
Lösung ausblenden
  • 3565 Karteikarten
  • 155 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wirtschafts-&Verkehrsgeographie Kurs an der Fachhochschule des bfi Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
[Globalisierung und Arbeitswelt] 
Was kenzeichnet die Globalisierung? 
A:
Umfassende Veränderungen in:
  • Wirtschaft
  • Politik
  • Gesellschaft
Q:

Megatrend

A:

Ein Megatrend ist eine langfristige, tiefgreifende Änderung von gesellschaftlichen Bedingungen. Beispiele sind der demographische Wandel oder die Digitalisierung.

Q:

Zusammenhang von Globalisierung und Regionalisierung:

A:

Globalisierung fördert Regionalisierung und umgekehrt


Q:

7. Shareholder - Stakeholderbetrachtung

Shareholder Value-Ansatz vs. Stakeholder Value-Ansatz

A:

Shareholder Value-Ansatz:
-Ziel einer Shareholder-value-orientierten Unternehmensführung ist die Maximierung des
Unternehmenswertes - Shareholder Value (Wert
des Eigenkapitals)
-Der Shareholder Value-Ansatz postuliert ein
Unternehmenssteuerungskonzept, welches
vordringlich die Interessen der Eigenkapitalgeber
verfolgt


Stakeholder Value-Ansatz:
-Ziel einer Stakeholder-value-orientierten
Unternehmenspolitik ist ebenfalls die
Maximierung des Unternehmenswertes
-Hierbei wird allerdings auch den Interessen der
Stakeholder (Arbeitnehmer, Lieferanten, Kunden,
und Management) Rechnung getragen

Q:

ausländische Direktinvestition(en)

A:

foreign direct investment (FDI)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Schwellenland?
A:
=newly industrialized country 
befindet sich an der Schwelle zum Industrieland 
Q:
Postponement?
A:
Möglicht späte Differenzierung von Produkten mit dem Ziel, Skaleneffekte in Produktion & Logistik zu nutzen und gleichzeitig Produkte zu vermarkten, die individuellen Kundenanforderungen entsprechen. 
Q:
economies of scope?
A:
Verbundvorteile
Q:
Suburbanisierung?
A:
Unter Suburbanisierung versteht man die Abwanderung der städtischen Bevölkerung in das städtische Umland. 

  • Verstädterung der Suburbs
  • = Post- Urbanisierung 

Q:
Indikatoren für Globalisierung : Transport und Logistik
A:
  • leistungsfähige und kostengünstige Systeme
  • wachsende Nachfrage
  • Reduktion der Logistikkosten
  • technischer Fortschritt
  • Ansteigen der Güterströme
  • Geschwindigkeit der Verkehrsmittel
  • sinkende Transportkosten
  • kostengünstige Kommunikationstechnologien
  • Internet 
  • Netzerweiterungen
Q:
Globalisierung?
A:
  • ökonomischer, sozialer, politischer und kontinuierlicher, nicht umkehrbarer Prozess
  • getrieben von den integrativen Kräften des Marktes und der
  • weltweiten Verflechtung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ohne Rücksicht auf nationale Grenzen
Q:
Economies of scale?
A:
Größenersparnisse
Wirtschafts-&Verkehrsgeographie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wirtschafts-&Verkehrsgeographie an der Fachhochschule des bfi Wien

Für deinen Studiengang Wirtschafts-&Verkehrsgeographie an der Fachhochschule des bfi Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Wirtschafts-&Verkehrsgeographie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wirtschaftsgeographie

Universität Giessen

Zum Kurs
Wirtschaftsgeographie

TU Darmstadt

Zum Kurs
Wirtschaftsgeographie

Universität Göttingen

Zum Kurs
Wirtschafts- und Sozialgeographie

Universität zu Köln

Zum Kurs
Wirtschaftsgeographie HU

Humboldt-Universität zu Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wirtschafts-&Verkehrsgeographie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wirtschafts-&Verkehrsgeographie