Molekularbiologische Und Biophysikalische Methoden an der Fachhochschule Campus Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Molekularbiologische und biophysikalische Methoden an der Fachhochschule Campus Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Molekularbiologische und biophysikalische Methoden Kurs an der Fachhochschule Campus Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Vor und Nachteile bringt ein Zweistufiges Nachweissystem mit Antikörpern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • +
    • stärkeres Signal
    • günstiger
  • -
    • eventuelle Kreuzkontaminationen
    • höheres Hintergrundsignal
    • längere Dauer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter ELISA und welche 3 Gruppen kennen Sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Enzyme Linked Immunsorbent Assay - ist ein Antikörperbasiertes Nachweisverfahren

  • Sandwich ELISA
  • Antibody Capture Assay
  • Competitive ELISA
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Enzyme stellen sich bei der RNA Isolierung als besonders problematisch dar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

RNAsen (Ribonukleasen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welchem Prinzip basiert die Methode der Anionenaustauschersäule?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Separation anhand der Ladung - negativ geladene DNA bindet an positiv geladene Gruppen der stationären Phase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle spielt Phenol bei der Aufreinigung von Nukleinsäuren bei der Phenolextraktion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Phenol ist in der Lage Proteine und Lipide zu lösen, Proteine werden denaturiert. Dadurch können diese von Nukleinsäuren getrennt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann der ungefähre Fortschritt einer Gelelektrophorese beobachtet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durch Beobachtung der Bromphenolblau Lauffront

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welchem Membrantypen wird beim Southern Blot geblottet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nitrozellulose & Nylonfilter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spektrometrie: Bei welchen Wellenlängen können Proteine und Nukleinsäuren detektiert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nukleinsäuren: 260 nm

Proteine: 280 nm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 3 Arten der Verwendung von Oligonukleotiden. Beschreiben Sie kurz nach welchem Prinzip diese Arten funktionieren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • PCR: Oligos mit 20-35 bp als Primer
  • RNAi: Antisenseoligonukleotide für RNA Interferenz 
  • Sonden: In Situ- Hybridisierung zum Nachweis in Zellen, Nick Translation 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man die Schmelztemperatur von Oligonukleotiden näherungsweise berechnen? (Formel) Nennen Sie 3 Größen, die einen Einfluss auf die Schmelztemperatur haben.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wallace- Regel: Tm = 4* (G+C) + 2* (A+T)


Einflussgrößen:

  • Basenzusammensetzung
  • Inkubationszeit
  • Länge der Nukleotide
  • chemische Natur der gebildeten Hybride
  • Anteil falscher Basenpaarungen
  • Salzkonzentration der Lösung
  • Zusatz bestimmter adjuvanter Chemikalien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 3 Schritte gibt es bei der PCR? Beschreiben Sie diese (Temperatur, was passiert)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Denaturierung
    • Auftrennen des Doppelstranges
    • 95°C - 15-30 sec
  • Annealing
    • spezifische Anlagerung der Primer - sequenzabhängig
    • 50-65°C (4-5° unter Schmelztemperatur) 10-30 sec
  • Elongation
    • Synthese des neuen Stranges
    • 72°C - 1000bp / min

Diese 3 Schritte beschreiben einen Zyklus der 25-35 mal wiederholt wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheiden sich polyklonale von monoklonalen Antikörpern hinsichtlich deren Interaktion mit dem Antigen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

polyklonale Antikörper sind gegen verschiedene Epitope auf dem Antigen gerichtet , monoklonale Antikörper nur gegen ein einziges Epitop - deswegen sind monoklonale Antikörper spezifischer als polyklonale AK

Lösung ausblenden
  • 29381 Karteikarten
  • 529 Studierende
  • 30 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Molekularbiologische und biophysikalische Methoden Kurs an der Fachhochschule Campus Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Vor und Nachteile bringt ein Zweistufiges Nachweissystem mit Antikörpern?

A:
  • +
    • stärkeres Signal
    • günstiger
  • -
    • eventuelle Kreuzkontaminationen
    • höheres Hintergrundsignal
    • längere Dauer
Q:

Was versteht man unter ELISA und welche 3 Gruppen kennen Sie?

A:

Enzyme Linked Immunsorbent Assay - ist ein Antikörperbasiertes Nachweisverfahren

  • Sandwich ELISA
  • Antibody Capture Assay
  • Competitive ELISA
Q:

Welche Enzyme stellen sich bei der RNA Isolierung als besonders problematisch dar?

A:

RNAsen (Ribonukleasen)

Q:

Auf welchem Prinzip basiert die Methode der Anionenaustauschersäule?

A:

Separation anhand der Ladung - negativ geladene DNA bindet an positiv geladene Gruppen der stationären Phase

Q:

Welche Rolle spielt Phenol bei der Aufreinigung von Nukleinsäuren bei der Phenolextraktion?

A:

Phenol ist in der Lage Proteine und Lipide zu lösen, Proteine werden denaturiert. Dadurch können diese von Nukleinsäuren getrennt werden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie kann der ungefähre Fortschritt einer Gelelektrophorese beobachtet werden?

A:

durch Beobachtung der Bromphenolblau Lauffront

Q:

Auf welchem Membrantypen wird beim Southern Blot geblottet?

A:

Nitrozellulose & Nylonfilter

Q:

Spektrometrie: Bei welchen Wellenlängen können Proteine und Nukleinsäuren detektiert werden?

A:

Nukleinsäuren: 260 nm

Proteine: 280 nm

Q:

Nennen Sie 3 Arten der Verwendung von Oligonukleotiden. Beschreiben Sie kurz nach welchem Prinzip diese Arten funktionieren.

A:
  • PCR: Oligos mit 20-35 bp als Primer
  • RNAi: Antisenseoligonukleotide für RNA Interferenz 
  • Sonden: In Situ- Hybridisierung zum Nachweis in Zellen, Nick Translation 
Q:

Wie kann man die Schmelztemperatur von Oligonukleotiden näherungsweise berechnen? (Formel) Nennen Sie 3 Größen, die einen Einfluss auf die Schmelztemperatur haben.

A:

Wallace- Regel: Tm = 4* (G+C) + 2* (A+T)


Einflussgrößen:

  • Basenzusammensetzung
  • Inkubationszeit
  • Länge der Nukleotide
  • chemische Natur der gebildeten Hybride
  • Anteil falscher Basenpaarungen
  • Salzkonzentration der Lösung
  • Zusatz bestimmter adjuvanter Chemikalien
Q:

Welche 3 Schritte gibt es bei der PCR? Beschreiben Sie diese (Temperatur, was passiert)

A:
  • Denaturierung
    • Auftrennen des Doppelstranges
    • 95°C - 15-30 sec
  • Annealing
    • spezifische Anlagerung der Primer - sequenzabhängig
    • 50-65°C (4-5° unter Schmelztemperatur) 10-30 sec
  • Elongation
    • Synthese des neuen Stranges
    • 72°C - 1000bp / min

Diese 3 Schritte beschreiben einen Zyklus der 25-35 mal wiederholt wird

Q:

Wie unterscheiden sich polyklonale von monoklonalen Antikörpern hinsichtlich deren Interaktion mit dem Antigen?

A:

polyklonale Antikörper sind gegen verschiedene Epitope auf dem Antigen gerichtet , monoklonale Antikörper nur gegen ein einziges Epitop - deswegen sind monoklonale Antikörper spezifischer als polyklonale AK

Molekularbiologische und biophysikalische Methoden

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Molekularbiologische und biophysikalische Methoden an der Fachhochschule Campus Wien

Für deinen Studiengang Molekularbiologische und biophysikalische Methoden an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Molekularbiologische und biophysikalische Methoden Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Molekularbiologische Methoden

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Molekularbiologische Methoden

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Molkularbiologische Methoden

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Biochemie und Molekularbiologie 1

TU Dortmund

Zum Kurs
molekularbiologische methoden

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Molekularbiologische und biophysikalische Methoden
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Molekularbiologische und biophysikalische Methoden